Vereinsheim Eintracht Mahlsdorf - SKY Sportsbar

Veranstaltungen jeder Art - Buffet auf Anfrage - Weitere Informationen hier
  • Die nächsten Veranstaltungen sind in Planung

Vereinscasino-Informationen

Bockbierfest bei Detta und George am Rosenhag

Grosses Bockbierfest am Rosenhag am Sonnabend, den 14.11.2015 ab 19.00 Uhr im Vereinsheim am Rosenhag und das Gute vorweg, es gibt noch Karten für Schnellentschlossene. Alle weiteren Informationen zum Bockbierfest bekommen Sie bei unserem Team vom Sportcasino telefonisch auf Anfrage. Schnell sein lohnt sich, reservieren Sie jetzt sofort unter 030/56 46 162 . (Bild George) 28.10.2015

Herreninformationen

1.Herren mit Erfolgserlebnis beim BSC

Mit guter Anfangsphase den Grundstein gelegt für drei Punkte beim Berliner SC. Bereits in der 4.Minute sorgte R.Klatt für die Führung der Mahlsdorfer, bevor Zemlin (12/40) mit Doppelpack nach gelegt hat. Nach dem Wechsel traf dann noch Kapitän Zorn zum 4-0, bevor den Gastgebern der Ehrentreffer gelang. 25.10.2015

Herreninformationen

Auch Lichtenberg 47 II bezwungen

Auch beim SV Lichtenberg 47 II bleibt Mahlsdorf´s Zweite in der Spur und gewinnt am Ende verdient mit 4-2. Für die Tore zeichneten Czech, Heller, Shlyakhta und Loest verantwortlich. 25.10.2015

Vereinsinformationen

Sportamt macht Funktionsgebäude vorläufig dicht

Bis voraussichtlich Freitag 16.00 Uhr, ist das Funktionsgebäude auf dem Sportplatz Am Rosenhag für jeglichen Publikumsverkehr gesperrt worden vom Bezirksamt Marzahn/Hellersdorf. Es finden also auch keine Heimspiele in dieser Zeit statt. 20.10.2015

Herreninformationen

Eintracht erkämpft sich drei Punkte

Ein Spiel auf Biegen und Brechen und mit einer großen Kampfmoral beschert der Eintracht beim Aufsteiger Al-Dersimspor drei wichtige Punkte, was das schmerzliche Ausscheiden aus dem Pokal ein wenig vergessen machen konnte. Zorn und F.Klatt brachten mit ihren Treffern die Eintracht vor der Pause in Vorhand, doch der Aufsteiger konterte nach dem Seitenwechsel zurück und schaffte den Ausgleich. Doch wenig später dann stellte erneut F.Klatt mit seinem zweiten Treffer den Endstand zum 3-2 für die Mahlsdorfer her. Es blieb spannend und umkämpft bis zum Schlußpfiff, mit Chancen auf beiden Seiten und einem glücklichen Mahlsdorfer Sieger. (Bild vom Spiel) 19.10.2015

Jugendinformationen

Neue Bälle für 1.C-Junioren

Neues Ballmaterial ist für jedes Team von größter Wichtigkeit und daher war die Freude für Trainer und Spieler besonders gross, als Herr Schuster dem Team vor der Saison mit neuen Traingsbällen ausgestattet hat. Trainer, Mannschaft, Jugendleitung und der Verein bedankt sich für diese wichtige Unterstützung. (Bild C1/Sponsor) 17.10.2015

Altherreninformationen

Altherren Ü 70 zu Gast in Warnemünde

Zu einem freundschaftlichen Vergleich mit alte Cracks des Nordens weilte unsere Eintracht für fast 3 Tage in Warnemünde. Sportlich gesehen war das für die Eintracht eher ein Desaster, aber das lag daran, das Warnemünde, die ebenfalls mit zwei Mannschaften antraten, die Altersvorgaben nicht ganz genau nahmen. Unsere erste Mannschaft verlor 0:3 und 2:4, die zweite Mannschaft verlor 0:4 und 1:6 und war auch im Vereinsvergleich mit 0:5 unterlegen. Da Warnemündes erste Mannschaft gegen ihre zweite mit 0:1 patzte, ging Warnemünde II als Gesamtsieger vom Platz. Die erste Mannschaft spielte mit Kalle Munke, Karl-Heinz Hans, Hanne Grätz (1 Tor), Gerhard Zgrzebski, Wolfgang Schwedler (5 Tore), Burkhart Jung (1 Tor) und Werner Polzin. Die zweite Mannschaft spielte mit Hans Zeh, Werner Lüdtke, Ernst Schühler, Klaus Zwengel, Karl-Heinz Schalkau, Günther Sierke und Rainer Beyer, der auch das einzige Tor für diese Mannschaft erzielte. Nach den sportlichen Aktivitäten beendete man beim Grillen, Biertrinken und Singen den schönen Tag in trauter Gemeinsamkeit und ließ die alten Zeiten noch mal am geistigen Auge vorbeihuschen. Untergebracht waren unsere Männer in der wirklich feinen Jugendherberge, gleich neben der neu erbauten Sportanlage, die zu einem Wiederkommen anreizt. RB 18.10.2015

Informationen

Änderungen im Spielbetrieb/DFBnet

Auf der Internetseite des Berliner Fußball Verbands wird über die Änderungen im Spielbetrieb und den daraus sich ergebenen Änderungen des Umgangs beim DFBnet informiert. Auch im Pass- und Meldewesen hat es einige wichtige Veränderungen gegeben. Beides nachzulesen auf den Seiten des BFV. >>>>>> zum BFV <<<<<< >>>>>> zum BFV <<<<<< 16.10.2015

Jugendinformationen

Großartige Unterstützung der C1

Mehr als sieben Jahre hält Firma Katsch bereits der Eintracht-Jugend die Treue und unterstützt das Teams mit den notwendigen Sportsachen. Ein kleines mittelständiges Unternehmen aus dem Mahlsdorfer Umfeld, bekannt für alle Arbeiten an und um Jalousien. In diesem Jahr konnte sich Mannschaft und Trainer über neue Spielkleidung, Regenjacken und Aufwärmhemden freuen. Hier für möchten sich die 1.C und Trainer, die Jugendleitung und der Vorstand herzlich bedanken. (Bild C1/Sponsor) 14.10.2015

Vereinsinformationen

Eintracht gewinnt zwei neue Schiedsrichter hinzu

Ab sofort kann die Eintracht zwei weitere junge Sportkameraden für das Schiedsrichterwesen im Berliner Fußball bereit stellen. Mit den Sportkameraden Martin Hagedorn und Daniel Perlenfein sind bereits wieder 8 Schiedsrichter im Verein tätig. Stück für Stück versucht der Verein weiter an der Verbesserung und Gewinnung von Frauen und Männern an der Pfeife zu arbeiten und wir sind auf einem guten Weg zurück zu alter Stärke, so Obmann Berthold. Vor allem junge Menschen werden hier tatkräftig unterstützt. 14.10.2015

Herreninformationen

Mahlsdorfer Pokalaus in Runde 1

Auch im Pokal geht es weiter mit dem Auf und Ab bei der Eintracht. Licht und Schatten liegen in dieser Saison scheinbar sehr dicht zusammen für die 1.Herren, nur so kann man die Leistungsunterschiede Woche für Woche erklären. Auch wenn man beim Meisterschaftsspiel in Heiligensee die drei Punkte mitnehmen konnte, hatte man sich heute insgeheim doch etwas mehr vom Team der Eintracht versprochen. Doch eine schnelle Gästeführung durchbrach alle Konzepte wie ein Einschlag. So lief man dem Rückstand nach, ohne Ideen für eine Wende im Spiel. Bitter das Aus in Runde Eins, noch bitterer die Konsequenz vom Spiel. 11.10.2015

Jugendinformationen

A1 mit guter zweiter Halbzeit

Die Füchse gingen durch Sahin in der 14.min in Führung , zeigten sich danach weiter agil und spielfreudig. Die Eintracht wirkte da über weite Strecken zu passiv , anders ausgedrückt-ohne Biss. Der Ausgleich durch Bilalic, praktisch mit dem Pausenpfiff war offensichtlich der Wachmacher. Denn wie ausgewechselt, sah man im 2. Abschnitt eine aggressive, wache Mannschaft, die auf das Tempo drückte und dem Gegner den Spielraum nahm. Von den sichtlich beeindruckten Gästen kam kaum noch etwas. Mehrere gute Chancen wurden nun herausgespielt und Singelmann (58.min), Rahnfeld (61.min) und noch mal Singelmann erzielten die Treffer zum 4:1 Sieg- wohl auch ein wenig gelungene Frustbewältigung, endete doch vorige Woche das Spitzenspiel bei Borsigwalde trotz 2:0 Führung mit einer 2:3 Niederlage. (Bild vom Spiel) 11.10.2015

Jugendinformationen

Zum 3-0 Sieg gequält

Keine Frage, am verdienten Sieg der Jungs vom Trainergespann Fischbach/ Draheim gibt es nichts zu deuteln. Aber man tat sich schwer. Zwar hatten man stets die Spielkontrolle und mehr Ballbesitz, aber das führte nicht zwangsläufig zu Torchancen, weil die Fehlerquote im Zuspiel sehr hoch war. Zilske 2x sowie Wilde waren die Torschützen. (Bild vom Spiel) 11.10.2015

Herreninformationen

Pokalkrimi entschieden im Strafstoßschiessen

Da war er, der erste richtige Prüfstein für das Team der 2.Herren der Eintracht, im Pokalspiel gegen den VSG Altglienicke II. In einer guten Pokalbegegnung gingen die Gäste unmittelbar kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung. Doch gleich nach Wiederanpfiff drückte die Eintracht auf den Ausgleich, der Korn schon in der 52. Minute glückte. Auch danach hatten beide Teams ihre Möglichkeiten, doch ein weiterer Treffer blieb aus. So musste die Partie im Entscheidungsschiessen vom Elfmeterpunkt den Sieger mit den besseren Nerven ernitteln und das waren die Gastgeber der Eintracht mit den Schützen Maraszkiewicz, Treue, Seefeld und Katona zum umjubelten 5-4 Erfolg. (Bild vom Spiel) 11.10.2015

Jugendinformationen

Absolut unnötige Niederlage der 1.B

Dominantes Auftreten unserer 1.B in der 1.HZ. Einzig die mangelnde Torausbeute war zu kritisieren. Die hoch verdiente Pausenführung fiel mit 1:0 daher eher mager aus. Eine Halbzeit war aber noch zu spielen. Fühlte man sich etwa so sicher, dass man dann innerhalb von nicht mal 5 Minuten 3 Tore kassierte ? Offensichtlich ja und schwer erklärbar. Das Anrennen gegen die drohende Niederlage war danach deutlich zu spüren, leider brachte es nur noch den Anschlußtreffer. (Bild vom Spiel) 11.10.2015

Jugendinformationen

Mit dem Schlußpfiff zum 3:3

Im Spitzenspiel D1 Eintracht gegen Tasmania waren 42 Minuten gespielt , 0:3 lag man hinten, jeweils kalt getroffen von den schnellen Kontern der Gäste. Eigene Chancen gab es genügend-Tore wollten nicht gelingen. T. Krause brachte dann mit seinem schönen Treffer in der 45.min neuen Auftrieb. Alle zogen jetzt noch einmal an und Molkentin gelang in der 56. der Anschlußtreffer zum 2:3. In der letzten Minute dann ein berechtigter Foulstrafstoß-Meier behielt die Nerven-danach kam der Schlußpfiff. (Bild vom Spiel) 11.10.2015

Jugendinformationen

Tolle Stimmung beim Derby gegen die Fortuna aus Biesdorf

Mehr als über 100 Zuschauer beim Spiel der 1.C-Jugend in der Landesliga. Erlebt man wirklich nicht jeden Tag... Rein optisch in der ersten Halbzeit hatte Mahlsdorf in einer guten Landesliga-Partie mit hohem Tempo die besseren Chancen, wobei das Spiel in den ersten Minuten doch eher im Mittelfeld stattfand und beide Teams darauf bedacht waren keine Fehler zu machen. Biesdorf ließ hier und da ihre Klasse aufblitzen, doch an unserer Abwehr bissen sie sich am Anfang die Zähne aus. Wir, von Anfang an aggressiv in den Zweikämpfen und oftmals sehr gefällig bis zum Strafraum spielend, konnten durch Müller nach mehrmaligem Nachsetzen nicht unverdient nach 10 Minuten in Führung gehen. Auch in der Folgezeit hatten wir Chancen das Spiel auf 2:0 zu stellen, doch Bilalic traf nur die Latte. Trotz alledem blieb Biesdorf nach vorne hin gefährlich und wurde zum Ende der ersten Halbzeit zum 1:1 förmlich eingeladen. Ein langer Ball nach kurzer aufkommender Unruhe, schlechtes Stellungsspiel beim Versuch den Ball abzufangen, keine Hilfe durch den zweiten IV und schon lief der Biesdorfer Stürmer im 1 ggn. 1 auf Berger zu und schob überlegt in die lange Ecke ein. Die zweite Halbzeit begann gleich mit einem Paukenschlag. Der heute gute Gzuk verlor gegen den Rechtsaußen leider einen entscheidenden Zweikampf der dann bis zur Grundlinie ging, quer legte und in der Mitte einen Mitspieler fand. 2:1 Biesdorf. Danach wieder die Chance zum Ausgleich doch Bilalic scheiterte erneut. Sein Kopfball landete an der Querlatte. Kurz darauf dann die Entscheidung für die Fortuna. In der 60.Minute tanzte sich der Stürmer durch unser Abwehr und vollendete in lange Eck. Schade... aber auf Grund der zweiten Halbzeit kein unverdienter Sieg der Biesdorfer im Derby. (Bild vom Spiel) 11.10.2015

Herreninformationen

1.Herren mit Aufwärtstrend

Aufwärtstrend gegen den TSV Rudow mit einem 2-0 Heimspielerfolg untermauert und das zu Null. Krüger und Zorn trafen bereits in der ersten halben Stunde für die Platzherren. Nach der Pause sicherte man den Erfolg mit guten Ansätzen im Spiel nach Vorn und verdiente sich drei Punkte für einen Platz im Mittelfeld. Jetzt heisst es im Pokal gegen den Nordberliner SC dran zu bleiben und nach zulegen. (Bild vom Spiel) 05.10.2015

Herreninformationen

2.Herren bestätigen Platz 1

Auch im Heimspiel gegen den NFC Rot Weiss behaupten die 2.Herren der Eintracht weiter die Tabellenspitze und gewannen am Ende auch in der Höhe von 4-0 verdient. Weit aus mehr Chancen gab es um das Spiel noch deutlicher für sich zu gestalten, doch auch so war man am Ende bei den Gastgebern sehr zufrieden. Die Treffer zum Sieg markierten 2xMaraszkiewicz, Räther und Korn. 05.10.2015

Jugendinformationen

1.C bleibt ungeschlagen

Nach 25 Minuten war die Messe gesungen. Sawade und Bilalic(3) stellten früh in Lankwitz die Weichen auf Sieg. Nach der Pause bedingt durch viele Wechsel verflachte die Partie. Am Ende sprang ein ungefährdeter 6:1 Sieg heraus. (Tore: Bilalic(4), Sawade, Friedrichs). (Bild vom Spiel) 05.10.2015

Jugendinformationen

Remis im Spitzenspiel der C1

Dienstag 18:30 Uhr Spitzenspiel als Verfolgerduell dritter gegen vierter und das als Gast in der Siegfriedstraße. Von Anfang an entwickelte sich eine doch eher schwache Landesligapartie, die am Ende keinen Sieger hervorbringen konnte. In Halbzeit eins fand das Spiel zum größten Teil im Mittelfeld statt. So mussten wir bis zur 30. min warten(durch Vasilev) ehe wir brandgefährlich vor des Gegners Tor kamen. Dieser konnte mit Glück vor der Halbzeit die Null halten. Allerdings brauchten wir zu lange um ins Spiel zu finden, nutzen folglich unsere Chancen nicht und legten dem Gegner das 1:0 dann in der 38.Minute selbst vor. Nach schlampigen Spielaufbau musste der Gegner nur noch einschieben. Im Gegenzug durch Spigaht der verdiente Ausgleich, wobei sich dieser vom Anstoß weg durch tanke und überlegt einschob. Danach hielt Berger das Unentschieden mit zwei starken Aktionen fest. Wir vergaßen nach vorne unsere mittlerweile in Halbzeit zwei spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. So endete dann die Partie mit 1:1, da beide Mannschaften nach vorne hin die Durchschlagskraft vermissen ließen und einfach zu wenig Fussball boten. Am Ende muss man auch mal mit einem Unentschieden zufrieden sein. (Bild vom Spiel) 05.10.2015

Herreninformationen

Meisterschaftsspiele am Tag der Einheit

Bereits am Sonnabend ab 12.00 Uhr bzw. 14.00 Uhr müssen die beiden Herrenteams der Eintracht ihre gute Form unter Beweis stellen. Für das Team um Trainer Boer geht es um den Anschluß an das Mittelfeld und ein etwas konstanteres Auftreten in der Berlin-Liga. Die Zweite möchte den derzeitigen guten Eindruck untermauern und weiter die Tabelle von oben herab betrachten. Sie sind herzlich eingeladen bei bestem Herbstwetter diesen beiden Spielen bei zuwohnen . 02.10.2015


Archiv

Ältere Termine anzeigen >>
2006 01/07 02-03/07 04/07 05/07 06/07 07/07
08/07 09/07 10/07 11/07 12/07 01/08 02/08
03/08 04/08 05/08 06/08 07/08 08/08 09/08
10/08 11/08 12/08 01/09 02/09 03/09 04/09
05/09 06/09 07/09 08/09 09/09 10/09 11/09
12/09 01/10 02/10 03/10 04/10 05/10 06/10
07/10 08/10 09/10 10/10 11/10 12/10 01/11
02/11 03/11 04/11 05/11 06/11 07/11 08/11
09/11 10/11 11/11 12/11 01/12 02/12 03/12
04/12 05/12 06/12 07/12 08/12 09/12 10/12
11/12 12/12 01/13 02/13 03/13 04/13 05/13
06/13 07/13 08/13 09/13 10/13 11/13 12/13
01/14 02/14 03/14 04/14 05/14 06/14 07/14
08/14 09/14 10/14 11/14 12/14 01/15 02/15
03/15 04/15 05/15 06/15 07/15 08/15 09/15

Archiv - Mini EM und Mini WM

Mini WM 2010 Mini EM 2012