Jugend Aktuelle News

Jugend Trainingsplan

Jugend Teamfotos

A1

B1

B2

C1

C2

D1

D2

D3

E1

E2

E3

F1

F2

F3

G1

G2

3. E-Junioren
Kreisliga A - 2006/2007 - Staffel 7

Trainer : Thomas SchlöglFred Markowski

Datum

Heim

Gast

Tore

09.09.06 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

SF Kladow III

 16 : 1

16.09.06 Sa.

FC Nordost III

Eintracht Mahlsdorf III

 2 :10

23.09.06 Sa.

Lichtenberg 47 III

Eintracht Mahlsdorf III

 1 : 13

14.10.06 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

Berolina Stralau III

11 : 2

21.10.06 Sa.

Grünauer BC III

Eintracht Mahlsdorf III

 5 : 4

28.10.06 So.

Eintracht Mahlsdorf III

RW Hellersdorf III

 22 : 0

05.11.06 Sa.

BW Hohen Neuendorf III

Eintracht Mahlsdorf III

 0 : 6

11.11.06 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

Sparta Lichtenberg III

 13 : 2

18.11.06 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

Concordia Wilhelmsruh III

 1 : 2

 

Datum

Heim

Gast

Tore

03.03.07 Sa.

RW Hellersdorf III

Eintracht Mahlsdorf III

1 : 9

10.03.07 Sa.

SF Kladow III

Eintracht Mahlsdorf III

2 : 4

17.03.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

FC Nordost III

6 : 1

24.03.07 Sa.

Berolina Stralau III

Eintracht Mahlsdorf III

3 :12

21.04.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

Grünauer BC III

3 : 1

05.05.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

BW Hohen Neuendorf III

8 : 2

12.05.07 Sa.

Concordia Wilhelmsruh III

Eintracht Mahlsdorf III

1 : 5

19.05.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf III

Lichtenberg 47 III

3 : 0

02.06.07 Sa.

Sparta Lichtenberg III

Eintracht Mahlsdorf III

4 : 3

 

 

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff

Pkt

1

Eintracht Mahlsdorf III

18

15

0

3

149:29

120

45

2

Concordia Wilhelmsruh III

18

14

1

3

67:27

40

43

3

Grünauer BC III

18

12

2

4

127:32

95

38

4

SV Sparta Lichtenberg III

18

11

2

5

94:47

47

35

5

FC Nordost III

18

10

2

6

85:66

19

32

6

SF Kladow III

18

9

1

8

58:61

-3

28

7

FSV Berolina Stralau III

18

5

2

11

54:89

-35

17

8

SV Lichtenberg 47 III

18

3

1

14

32:137

-105

10

9

BW Hohen Neuendorf III

17

3

0

14

35:71

-36

9

10

RW Hellersdorf III

17

1

1

15

17:159

-142

4

 

Tore       Vorlagen                                                                

20

 

 

Haase

18

 

 

Tecklenburg

17

 

 

Rönsch

15

 

 

Rösler

14

 

 

Teerling

11

 

 

Dahlhaus

9

 

 

Miller

7

 

 

Klömich

5

 

 

Knop

5

 

 

Blechschmidt

5

 

 

Patzig

4

 

 

Michas

4

 

 

Graßhoff

2

 

 

Beier

2

 

 

Ehrlichmann

1

 

 

Maerten

1

 

 

Müller

1     Riedel
1     Karow

1

 

 

Kruschinski

 

                                                                  Spielberichte

16. Punktspiel 12.05.2007 Concordia Wilhelmsruh gegen Eintracht Mahlsdorf 5:1  Mannschaftsaufstellung EM:

David Dahlhaus, Tim Blochwitz, Lucas Blechschmidt, Florian Karow, Tom Miller, Tobias Teerling, Eric Riedel, Raik Tecklenburg ,Marcel Haase

Torfolge:

Raik Tecklenburg 2, Tom Miller 1, David Dahlhaus 1 und Lucas Blechschmidt 1

Spielbericht:

Der zweite Teil der Sahneabteilung, Tim, sollte heute im Spitzenspiel der Spass-Liga für ein sauberes Tor kämpfen. Anfängliches Hadern mit Ausrüstung, Ball und Rasenbelag schlug nach 2-3 kleinen Malheurchen rasch in gewohnt sicheres Spiel um. Mit guten Aktionen kam die Sicherheit zurück, die eine so bunt gemischelte Truppe Samstach für Samstach braucht, um da zu stehen, wo sie stehen: An der Spitze! Ein 3:0 zur Pause durch Tore von Tom, Raik und David sollte den Kurs für die zweite Hälfte klar aufzeigen: Attacke und Sieg! Doch es kam erst mal anders. Gleich zu Beginn von Hälfte 2 ein Desaster in der Hintermannschaft. Gemeinschaftliches Abgrunzen. War irgendwas im Tee? 3:1! Kann kippen! Ist es aber nicht. Raik und Lucas spielen stark auf, Marcel ordnet gegen übermächtige Riesen seine Abwehr, David und Tobi ackern und ernten mit einem verdienten 5:1 Sieg den Lohn. Tom, immer gefährlich und dennoch nicht so richtig bei der Sache… Der Bursche braucht viel mehr Spass! Soll er haben. Die 3.E braucht Typen wie ihn. Florian muss durch Leistung auffallen, zeigen, dass er in die Mannschaft passt. Dann können wir auch mal über eine Entscheidung diskutieren. Lernt er sicher noch! Haben wir sie alle? Denke schon. Eine gute Teamleistung in einem so entscheidenden Spiel abzurufen…Klasse! Jetzt geht es noch zwei Mal gegen Lichtenberg. In der Hinrunde bekamen sowohl Spartaner als auch 47er jeweils 13 Stück eingeschenkt. Viel Spaß also –ihr Törjäger!

 

15. Punktspiel 05.05.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Hohen Neuendorf 8:2 (3:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Tim Blochwitz, Marius Klömich, Florian Karow, Jack Patzig, Lucas Blechschmidt, Elias Krause, Eric Riedel, David Dahlhaus, Tobias Teerling, Marcel Haase, Raik Tecklenburg

Torfolge:

Raik Tecklenburg 3, Lucas Blechschnidt, Florian Karow, Marcel Haase, Jack Patzig und Marius Klömic

Spielbericht:

Dass man mit 13 geschossenen Toren ein Spiel gewinnen kann, wissen wir nicht erst seit dem Spiel in Lichterfelde. Viel mehr Wert sind für uns in dieser Saison jedoch zwei Siege mit 13 Toren. So geschehen am heutigen 15. Spieltag. Den Anfang machte unsere 3.E am Vormittag. Mit einem überzeugenden 8:2 Erfolg über Blau-Weiß Hohen-Neuendorf betonierten sich die Jungs ihren hervorragenden 1. Platz in der Spaßliga-Staffel 7. Dabei taten sich wieder einmal mehr die ganz Kurzen hervor. Marcel, Tobias und Raik brachten das spielerische Element in den Vordergrund. Neu im Team war Florian, der seit einigen Tagen in der 1.E trainiert. Tim im Tor hatte wenig zu tun, wurde zwei Mal bezwungen. Kein großes Ding, weil die Vorderleute wieder gut aufgelegt waren und viele Torchancen nutzten. So stand es zur Halbzeit 3:0, am Ende hieß es 8:2. Wir haben exakt 3 Punkte und 78 Tore Differenz zwischen uns und Concordia Wilhelmsruh stehen. Da fahren wir nächste Woche hin. Dann geht es um den Staffelsieg in der Spaßliga.

 

Freundschaftsspielspiel 21.04.2007 SV Empor gegen Eintracht Mahlsdorf 6:7   Mannschaftsaufstellung EM:

Enrico, David, Lucas, Marcel, Tim, David, Tobias und Raik

Torfolge:

Dahlhaus 4x, David 2x, Teerling

Spielbericht:

Zum 2. Spiel der Woche traf sich unsere 3. E am spielfreien Samstag mit dem SV Empor Berlin zum Freundschaftsspiel. Angesagt war Geben und Nehmen. Enrico machte in seinem 1. Spiel eine prima Figur. Allerdings nur in der Offensive. Rückwärts und Arbeiten sind noch nicht so sehr seins! Aber das bekommen wir noch geregelt. Die 4 Tore mit links waren allesamt sehenswert und von Hammermüller-Klasse! Dazu trafen David zwei und Tobias ein Mal. Raik legte prima auf, nicht alle Chancen wurden verwertet. Nur die Schweren! 7 Tore… schönes Ding, sollte man meinen. Doch nicht nur Schenken! Nein! Auch Nehmen will gelernt sein. Und wir nahmen reichlich. Nach einer 5:1-Führung wurschtelten wir uns noch zu einem knappen 7:6-Sieg. Puhhh, Das war knapp! Und nur Spaß. Empor war ein guter, körperlich robuster Gegner, der zum Schluss hin immer besser ins Spiel kam. Doch nach 3x20 Minuten war Ende im Gelände.

 

14. Punktspiel 18.04.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Grünauer BC 3:1  Mannschaftsaufstellung EM:

Joel, Eric, Elias, Jack, Tom, David, Marcel, Eric und Raik

Torfolge:

Raik Tecklenburg , Tom Miller 2x

Spielbericht:

Dabei hatte es gut angefangen. Am Mittwoch kam die 3.E aus Grünau zum vorgezogenen Punktspiel auf den Rosenhag. Ihr wisst ja, die Truppe hatte uns in der Hinrunde auf Rasen 5:4 besiegt. Also hatten wir was zu richten. Sie die Sprüche, wir die Punkte. War schwer genug! Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, 0:0 zur Pause. Dann macht Teck-Man das 1:0. Im Gegenzug fällt das 1:1. Doch statt zu bocken machen unsere Jungs richtig Alarm und gipsen durch Tom noch zwei weitere Haken in den Giebel. Großer Sport! Schön, wenn alle noch rechtzeitig wach werden. Und noch dazu in der Woche! Klasse.

 

13. Punktspiel 24.03.2007 Berolina Stralau gegen Eintracht Mahlsdorf 3:12  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Marcel Haase 2 
  Jack Patzig 2 
  Nico Rönsch 4 
  Tobias Teerling 4

Spielbericht:

Tordifferenz +106, es ist gekommen, wie es kommen musste: Nach dem 12:3-Sieg bei Berolina Stralau ist die Grenze des guten Geschmacks erreicht. Ab jetzt wird es unsportlich, meine Herren! Rosinen-Fredi hatte sich mal wieder die Perle der Spiele rausgepickt und fuhr mit einer ganz „kleinen“ Truppe von 7 Spielern nach Ostkreuz. Ihr wisst schon: Das „Reisende in Richtung Oranienburg fahren bis Ostkreuz vor und steigen dort um“-Ostkreuz. Dank an unseren wackeren Reporter Holger, der uns mit der feinsten aller verbalen Klingen folgenden, emotional schon sehr ergreifenden Spielbericht wie in Zuckerguss meißelte: „Es war ein Super-Spiel, dass unsere Jungs jederzeit im Griff hatten.“ Auch das Mannschaftsfoto holt aus der kargen, etwas trostlos anmutenden und dennoch bizarr daherkommenden  Landschaft die Wärme und Wohl-fühlstimmung heraus, die mir, auch bei längerem Hinstarren, auf Grund meiner wenigen Reisen zum Lasker-Sportplatz, abgehen. Kurzum: Jack und Marcel trafen 2 mal, Tobi-Riese und „The Wild Nico“ versenkten je 4 Lederspielgeräte im gegnerischen Netzwerk. Respekt. Tobias macht sein 2.Tor schön mit dem Kopf und zieht beim 4. mal mit links ab. Fein zu hören, dass mit Eric und Nico zwei Jungs die Flossen nach den Einladungen zur Leistungsstaffel ganz weit vorstrecken. Aber: JEDER von Euch wird gebraucht! Habt Spass! Spätestens in der C auf Großfeld spielt ihr alle zusammen. DAS sehen, und dann auswandern, weit weg ( Ottendorf-Okrylla, Morgenröthe-Rautenkranz oder Tambach-Dietharz) und Montags in der FuWo lesen: EM feiert Kantersieg! 1.C gewinnt 2:0 beim Tabellen-8. Lichtenrader BC. Dann schlägt die Tür zu. Durchzuch! Ich werde wach. Ein Traum. Schade.

 

12. Punktspiel 17.03.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen FC Nordost 6:1  Mannschaftsaufstellung EM:

Nico, Tom, Jack, Elias, Raik, Tobias, Marcel, Eric und Nico

Torfolge:

Miller 3x, Tecklenburg, Rönsch, Patzig

Spielbericht:

Was so geht, zeigt derzeit unsere 3.E-Mannschaft.  Durch ein verdientes 6:1 gegen unseren Dauerrivalen und Ortsnachbarn FC Nordost konntet ihr die Tabellenführung weiter halten. Nächste Woche, bei Bero Stralau könnten wir die Tordifferenz auf magische +100 Tore schrauben. Das ist im direkten Vergleich mit Concordia vielleicht ein kleines Polster. Um unser Spiel zu gewinnen, haben alle ihren Senf zu beigegeben. Nico Linke, erstmals im Tor der 3.E, sicherte mit Klasse-Paraden unsere Verteidigung ab. Beim Gegentor von Elias hatte er aber keine Schnitte zu halten. Passiert halt! Eine zweite, große Stütze des Spiels war heute Tom, der uns alle in blankes Erstaunen versetzte. Als wenn er irgendwas im Frühstück hatte, raste er auf`s Tor los und versenkte den gegnerischen Keeper gleich mit. Kraftvoll, dynamisch, laufstark war er heute der Matchwinner. Erst recht, als ihm dann noch die direkte Ecke gelang, die hinter dem Torhüter einschlug. Das hat richtig Spaß gemacht. Und euch sah man auch die Spielfreude an. Die Tore von Raik, Jack und Nico rundeten den Vormittag ab. So werden wir langsam weiter fleißig Punkte sammeln, auch die gleichwertigen Gegner besiegen und den einen oder anderen an die 1. oder 2. E-Mannschaft heranführen. Über Spaß kann es auch funktionieren, aber nicht nur. Die „Großen“ müssen am Ball besser werden, die „Kleinen“ brauchen taktische Finesse und Zweikampfstärke. Da sind die Trainer Woche für Woche gefordert

11. Punktspiel 10.03.2007 SF Kladow gegen Eintracht Mahlsdorf 2:4  Mannschaftsaufstellung EM:

Lucas Blechschmidt, Joel Gerhardt, Eric Graßhoff, Raik Tecklenburg, Nico Rönsch, Marcel Haase, Oliver Rösler und Tobias Teerling

Torfolge:

Haase, Rösler 3

Spielbericht:

Ohne die Verstärkung aus der großen alten 1. E-Mannschaft traten wir die Reise zum A….Krampnitzer Weg an. Ab Autobahnabfahrt übernahm „The Commander“ Dabei führte uns Fred mit seinem Navigationssystem sauber nach Kladow. Doch statt vor dem Platz der Sportfreunde parkte unser genialer Vordenker genau am Campingplatz ein. Was für eine List! Der Tank war voll, Zeit ohne Ende, da wollten wir schon immer mal hin…So agiert nur ein Leader, der Tabellenführer eben. „Nee, ditt Navi hatte jesaacht, wir sind inne 110. Da steich ick ooch aus!“ Nix da! Die Jungs brauchten ja die Punkte. Also Kehrtwende und ab dafür.  Zu siebt (schreibt man so?) trafen wir pünktlich ein. Da unser Taxi nur ein Achtsitzer war, blieb Marc zu Hause. War das verfrüht? Tobi hatte nämlich den Schuss nicht gehört und schlug nach Spielbeginn auf. Anfang also ohne Wechsler. Und ohne Power! Kein Fußballspiel gegen verbesserte Kladower Burschen. Wir erinnern uns an das 16:1 vom Hinspiel. Doch gestern…Gebolze ohne Ende. Einzig Olli und der Lucas im Tor spielten entsprechend ihrer Möglichkeiten. Ansonsten ein Haufen Fragezeichen für nächste Woche. Können Joel oder Eric bei der 2.E hinten dicht machen? Schafft es Raik, links mal mit Volldampf auf die Kiste zu stürmen? Vergessen! Abhaken! Das 4:2 am Ende war noch schmeichelhaft. 3 Tore von Oliver und ein Treffer von Marcel halfen über das miese Spiel hinweg. Ein Glück, dass Kladow nach vorne noch dünner war als wir. Nächste Woche kommt mit Nordost der Tabellen-Zweite zu uns auf`n Hag. Da möchte der Rasen brennen, Freunde. Und vielleicht haben wir auch dann wieder 2-3 Jungs aus Eddy seiner Band im Team, die die Spülkultur zurückbringen und des Stadtbezirks feinste Klinge schlagen .

 

10. Punktspiel 03.03.2007 RW Hellersdorf gegen Eintracht Mahlsdorf 1:9  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

David Dahlhaus 2, Nico Rönsch 2, Marcel Haase 1, Eric Riedel 1, Eric Graßhoff  1, Tobias Teerling 2

Spielbericht:

 

9. Punktspiel 18.11.06 Eintracht Mahlsdorf gegen Conc. Wilhelmsruh 1:2 Mannschaftsaufstellung EM:

David Dahlhaus, Elias Krause, Jack Patzig, Aaron Kruschinski, Nico Rönsch, Tobias Teerling, Marcel Haase, Raik Tecklenburg, Eric Riedel, Eric Graßhoff

Torfolge:

Spielbericht:

Guten Tach auch! Wer schon so auf den Platz geht, dem gehört die Kiste richtig voll gemeißelt! Da seid ihr mit einem 1:2 noch lecker bedient gewesen. Hauptsache den Blick im Rasen vergraben, in den Gegenspieler gerannt und den Ball weggebolzt. So gewinnt man nicht mal einen Blumentopf, geschweige denn die Spass-Liga. Und das wollten wir doch ganz sicher, oder? Aber jede Woche wieder von Neuem das Drama: Nicht alle ackern auf dem selben Level. Soll heissen: Die Kleinsten rennen sich die Lunge aus dem Hals, die Langen kämpfen gegen statt mit dem Ball. So bewegt man sich nicht auf einem Fußballplatz! David musste wieder im Tor herhalten. Ihm konnte man wie immer keinen Vorwurf machen. Eric hat Riesen-Schiss nach seiner OP. Da müssen Elias und Jack helfen. Nee, da gibt es alle Nase lang eingesprungene Einwürfe, Lulli-Pässe in die Mitte zum Gegner. Marcel schindert, Tobias ackert, alles ohne Erfolg. Raik bekommt links keine Schnitte, rechts absolute Flaute. Eric Riedel bringt frischen Wind. Wo er auftaucht, raucht der Rasen. Haut mal einen raus Richtung Tor, da stimmt die Einstellung. Aaron will, kann aber nicht: Flummi verschluckt! Nico ist noch unsicher auf dem Feld. Draußen geht’s schon besser! Tja meine Herren, drei Haare auf dem Rücken sind noch lange kein Pullover! Oder besser: Gewinnt Concordia sein Nachholspiel, sind se wech! Oben vorbei geflutscht. Kann passieren, muss aber nicht! So endet eine Super Hinrunde nicht mit dem durchaus verdienten Herbstmeisterstaffel-anführungsplatz 1. Da können wir uns auf dem sagenhaften Torverhältnis von 97:15 ein Ei braten! Dann rennen wir eben der Konkurrenz hinterher! Sind mal der Jäger! Auch gut! Jetzt sind erst mal Hallenturniere angesagt. Da können Eddies Perlen gegen die Wand bolzen und wir schindern das Rundum-Komplett-Programm. Versprochen! Hängt Euch die Tabelle übers Bett, im fetten Goldrahmen! So einfach wird es nicht mehr sein, ganz oben zu stehen. Auch andere merken, dass gewinnen geil ist, wie ihr immer so sagt. (ich würde ja so nicht sprechen) Macht`s gut, ihr Burschis! Abgefahrener Sommer mit Euch!  

 

8. Punktspiel 11.11.06 Eintracht Mahlsdorf gegen Sparta Lichtenberg 13:2 Mannschaftsaufstellung EM:

Elias Krause, Raik Tecklenburg, Oliver Rösler, Marc Michas, Tobias Teerling

Nico Rönsch, Marcel Haase, Eric Graßhoff, Aaron Kruschinski, Eric Riedel

Torfolge:

Oliver Rösler 4, Marcel Haase, Tobias Teerling und Nico Rönsch 2, Eric Graßhoff, Raik Tecklenburg je 1, 1 Eigentor von Sparta

Spielbericht:

Wolle´ma se reinlasse!? EM III gegen Sparta Lichtenberg 13:2. Ein Heimspiel am 11.11. mit der 3. E in der Spaß-Liga bei Fritz Walter Wetter! Was soll dabei wohl rauskommen für den Gegner? Hatten unsere Freunde von Sparta gehofft, die 3 Punkte am Rosenhag zu verhaften, so wurden sie bei Schmuddelwetter schnell eines Besseren belehrt. Wieder waren unsere Jungs physisch klar unterlegen. (außer Elias) Aber mehr und mehr wenden sie im Training erlerntes Spiel mit dem Körper an, stellen sich geschickter in Zweikämpfe. Auch in der Kreisliga heißt es: Kämpfen bis zum Schluss! Wir verschenken wieder 2 Gegentore, lassen Aaron im Stich. Er hatte heute im Tor kein leichtes Spiel. Kalt, nichts zu tun, würde lieber draußen die Sau rauslassen…Aber nix da! Ein prima Ersatz für den kranken David. Die Defensive mit dem stärker werdenden Eric sah in der 1. Hälfte ganz ordentlich aus, 5:0 zur Halbzeit verdient. Die Eric`s vorne weg ganz stark. Dazu Elias, der einzige E-Einser! Er ist noch etwas steif in der Bewegung, die Ecken waren schon besser heute. Wir wollen seinen linken Hammer mal sehen! Vorne durfte jeder mal. Viele Chancen, die heute gut rausgespielt wurden, sind vergeben worden. Einige jedoch wurden souverän eingenetzt. Der schönste von Eric, wieder aus 1000 Meter, oder der von Nico, oder Raik seiner… Die waren alle ziemlich gut gemacht. Klasse Jungs! Olli (the abstauber, Raik (der über Erkner einläuft), Marc (Wechseln gilt nicht!), Tobias (the fighting machine) Marcel (die Mütze), Aaron (Krake), Eric (the stirnband), Nico (cool man), Eric (El Capitan) und Elias (Handschuh)… Ihr alle habt euch an die Tabellenspitze geballert. Mal sehen, ob wir am Ende auch da oben sind!? Nächste Woche kommt Concordia uff`n Hach! Die kleben uns anne Hacken. Also… schön ranklotzen die Woche und ab dafür!

 

7. Punktspiel 04.11.2006  Hohen Neuendorf gegen Eintracht Mahlsdorf 0:6 Mannschaftsaufstellung EM:

Aaron Kruschinski, Raik Tecklenburg, Elias Krause, Tobias Teerling, Marc Michas, Felix Ehrlichmann, Marcel Haase, Karl Müller, Eric Graßhoff,

Torfolge:

Raik Tecklenburg und Felix Ehrlichmann je 2, Marc Michas 1 und Karl Müller 1

Spielbericht: 

Ist die Mütze Dir zu eng, macht ´se peng! Unsere 7 Zwerge haben wieder zugelangt. Unter Anleitung von den Langen Karl und Elias haben die Kurzen mächtig Staub aufgewirbelt. Und das bei BW Hohen Neuendorf, Mistwetter, zu Unzeiten, auf Rasen. Jaa! Rasen kann auch brennen, wenn er benetzt vom Morgentau so lieblich feucht herniederliegt vor den Füßen unserer lieben Kleinen. Dann der Anpfiff! Und aus den laufenden Metern werden Woche um Woche eiskalte Riesen. Die Brocken wieder schön vernascht. Zur Pause 4:0, dann noch mal schön gespielt und am Ende klar und verdient 6 mal eingenetzt. Das ganze zu Null! Und Aaron hatte dabei nur 5-6 Ballkontakte im Rauslaufen. Soll heißen: Eric ist wieder da! In zwei Wochen gegen Union hat er sicher seine Asphaltscharte vom Baumsturz auskuriert. Und dann wird`s wild! So wie heute schon Felix und Raik waren. Jeder zweimal getroffen, 2x rechts, 2x links. Dazu eine Flattermine von Karl aus der rechten Ecke…großer Sport. Marc half für den erkrankten Olli aus und netzte auch noch ein. Von hier aus gute Besserung für Oliver, der hätte den Meter-Schnitt wieder schön nach unten gezogen. So waren Marcel, Tobi, Marc und Felix die Attacke 140, der schärfste Sturm der Spass-Liga. Weiter so Jungs, Grünau und Wilhelmsruh sitzen uns im Nacken. Wir haben aber noch 2 Heimspiele. Wenn wir die Punkte verhaften, haben wir die Hinrunde im Sack! Also, bleibt schön wild! Bis nächste Woche!

 

6. Punktspiel 28.10.2006  Eintracht Mahlsdorf gegen RW Hellersdorf 22:0 Mannschaftsaufstellung EM:

         

Torfolge:

Julius Knop und Nico Rönsch  5, Raik Tecklenburg 4, Tobias Teerling und David Dahlhaus 3, sowie Eric Graßhoff 2 Tore

Spielbericht: 

Was wird das erst, wenn wieder Fritz-Walter-Wetter herrscht?

Schluss mit Schönwetterfußball! Jetzt gibt’s wieder Matsche für Euch und Glühwein für die Alten! Mal im Ernst: Wenn wir das erste Törchen machen, gipst uns sicher so schnell keiner den Auspuff zu. Oder wie ist es zu erklären, das die 2.E nach fünf Niederlagen in Folge auf dem geliebten Rosenhag mal richtig die Sau raus lässt und den BFC Preußen mit 9:2 besiegt. Dazu boten die Jungs Passspiel vom feinsten und schmissen sich in jeden Zweikampf, als wenn`s der letzte wäre. So wollen wir Euch sehen! Wir Übungsanleiter, die wir heute mal wieder zu zweit an der Mannschaft rumtun konnten, und die Erziehungsberechtigten, die auch heute wieder in Begleitung ihrer Eltern ein faires, ruhiges Publikum bildeten. Angetrieben vom Erfolg der 3.E liefen unsere „Orschgrompen“ noch mehr als sonst und den riesiegen Gegenspielern immer öfter davon. Dementsprechend ruhig verlief der Nachmittag denn auch an der Außenlinie, wo Opa Fred heute seinen vollgemanschten Enkel im Bimbo-Schieber bis zur Besinnungslosigkeit hin und her schob. Demnächst bringt er noch Strickzeuch mit auf`n Hag! Watt`n Spass! Ihr merkt, mit 31 geschossenen Toren im Gepäck schreibt`s sich leichter! Ääh? „Wieso 31 Tore?“ werden die Daheimgebliebenen fragen. Ja! Die 3.E hat mal wieder den Hammer ausgepackt und für reichlich Tri-Tra-Trallala im Kiez gesorgt. 22 Stück haben die Sportfreunde von der Wuhle mitbekommen. Bei Null Gegenwehr und keiner Chance für Rot-Blass-Hellersdorf. Armer David im Tor! Frostbeulen an den Füßen. Magnus hatte in der 2. Hälfte wenigstens mal im Rauslaufen die Chance, das Spielgerät zu treten, aber sonst…Dass Julius mit fünf Toren in der 3.E heute an Selbstvertrauen gewonnen haben sollte, scheint klar. Wie der Blick auf unseren Mini-Sturm mit Marvin und Marc. Was die zwei Burschen heute mit Johann nach vorn geboten haben, war stark. Ebenso die Abwehrleistung von Marcel und seiner Truppe. Mit Lucas und Joel, Marius und Tim hatten wir nach hinten kaum Probleme. Mit Marcel wandelt sich unser gesamtes Spiel. Ist er gut drauf, läuft`s auch mal ohne Eric, der schon wieder die Knochen gegen RWH hinhielt. Und nicht mal schlecht! Macht sogar 2 Tore. Natürlich von ganz weit wech! Weiter so…Jetzt sind wir schon nicht mehr Bummelletzter! Nun noch die Fakten zum Spiel der 2. und 3.E und Euch allen ein schönes Wochenende. Bis denn dann!

 

5. Punktspiel 21.10.2006 Grünauer BC gegen Eintracht Mahlsdorf 5:4 Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht: 

 

4. Punktspiel 30.09.2006 Eintracht Mahlsdorf gegen Berolina Stralau  11:2 Mannschaftsaufstellung EM:

Joel Gerhardt, Tim Blochwitz, Magnus Maerten, Marius Klömich, Julius Knop, Oliver Rösler, Nico Rönsch, Marvin Beier, Tobias Teerling, Marc

Torfolge:

Oliver Rösler und Marc Michas je 3, Nico Rönsch und Marvin Beier je 2 Tore

Spielbericht: 

Heute war der Sieg der Mahlsdorfer Mannschaft zu keiner Zeit gefährdet. Stralau konnte erst in der 2. Hälfte Tore erzielen, als unsere Jungs nach der 7:0-Pausenführung einen Gang zurückschalteten. Fazit: Verdienter Tabellenführer in der Spass-Liga

 

3. Punktspiel 23.09.2006 Lichtenberg 47 gegen Eintracht Mahlsdorf 1:13 Mannschaftsaufstellung EM:

David Dahlhaus , Elias Krause , Marius Klömich , Magnus Maerten , Jack Patzig, Tobias Teerling , Eric Riedel , Marcel Haase , Raik Tecklenburg , Nico Rönsch

Torfolge:

Marius Klömich 4 , Raik Tecklenburg 3 , Marcel Haase 2 , Magnus Maerten 1 , Jack Patzig 1 , Tobias Teerling 1 und ein Eigentor von Wladimir Andrejewitsch Müller

Spielbericht: 

Des einen Leid ist des anderen Freud`. Lichtenberg 47 vermochte nicht, unseren Vorsatz, zu Null zu spielen, zu zerlegen. So begab es sich, dass nach einer 5:0 Pausenführung das Ergebnis zum Schluss noch zweistellig wurde. Mit 13:0 Toren von gestern haben wir unsere Tabellenführung richtig böse ausgebaut. Jack kam neu zur Mannschaft. David erstmals im Tor, eventuell der Beginn einer großen Karriere? Insgesamt ging von Eddies Truppe jedoch zu wenig Spielkultur aus. Jeder für sich fleißig, noch nicht seiner Position angemessen diszipliniert. Hinten oftmals unnötig unsicher durch hohes Gebolze.  Zu wenig Pässe, keine Bälle auf unsere Außenspieler… Da ist Training angesagt, wir müssen diese Reserven „wegüben“! Marius und die Kurzen mühten sich redlich gegen körperlich robuste und teilweise rustikal zu Werke gehende Lichtenberger. Raik spielte wieder eine tolle Partie, bereitete neben seinen Treffern noch 4 andere vor. So werdet ihr von Woche zu Woche besser! Die 2.E, die nach ihrem Spiel schnell zur Bornitzstrasse rübergeflogen kam, sah ein flottes Spielchen mit einem verdienten Sieger. Mir hat es, wie sicher auch den Eltern, Spaß gemacht, zu sehen, wie ihr unseren gemeinsamen Plan in die Tat umgesetzt habt. Nutzt die 3 Wochen Pause, um mit euren Mannschaften in den Trainingslagern Neues zu probieren und Gelerntes zu veredeln! Bis dahin, ihr Sieger…

 

2. Punktspiel 16.09.2006 FC Nordost gegen Eintracht Mahlsdorf 2:10 Mannschaftsaufstellung EM:

Tom Miller, Elias Krause, Marius Klömich, Lucas Blechschmidt, Aaron Kruschinski, Oliver Rösler, Nico Rönsch, Erik Riedel, Raik Tecklenburg

Torfolge:

Lucas Blechschmidt, Marius Klömich, Nico Rönsch je 1 Tor, Oliver Rösler 2x,Raik Tecklenburg 2x, Miller 3x

Spielbericht: 

Nach gutem Beginn führte unsere Mannschaft schnell und ging mit 9:0 Toren in die Pause. Den guten Rat, weiter so konzentriert zu spielen, hörten die Burschen wohl nicht. So ging die zweite Hälfte mit 1:2 in die Hose. Das Ergebnis 10:2 geht absolut in Ordnung, die 2 Gegentreffer der ansonst harmlos aufspielenden Nordost-Mannschaft waren jedoch überflüssig. Hier gilt es, im nächsten Spiel anzusetzen. Aaron, erstmals im Tor, machte seine Sache ordentlich. 2…3 Unsicherheiten pro Spiel gestehen wir ihm noch zu. Die Abwehr, (Lucas, Erik, Elias) heute von Marius dirigiert, wirkte lange solide, mit steigender Spielzeit häuften sich Pässe in die Mitte, die unnötig Gefahr für unser Tor brachten. Elias war noch zu unauffällig, kann mehr spielen. Vorn gefielen Raik, Tom und Oliver am besten. Nico hätte bei etwas mehr Abgeklärtheit allein 5 Buden machen können. Aber woher soll er denn die schon haben? Weiter so, Jungs! Eine prima Mannschaftsleistung! Und Freude für uns Trainer! Danke an Nico und Lucas, die heute zu Gunsten des Teams ihre Termine nach hinten verschoben haben.

 

1.Punktspiel  09.09.2006 Eintracht Mahlsdorf gegen SF Kladow 16-1  Mannschaftsaufstellung EM:

 Lucas Blechschmidt, Tom Miller, Aaron Kruschinski, Magnus Maerten ,Marius Klömich, David Dahlhaus, Tobias Teerling, Marcel Haase

Torfolge:

 1x  Aaron Kruschinski , 1x Marius Klömich, 1x David Dahlhaus, 1x Tobias Teerling, 2x  Tom Miller, 2x Lucas Blechschmidt, 8x Marcel Haase

Spielbericht:

Fußball kann so einfach sein. Und schön anzuschauen noch dazu. Und wenn der Gegner mitmacht, macht es richtig Spaß! Davon hatten unsere Jungs reichlich. Erschreckend schwach stellte sich die Mannschaft aus Kladow am Rosenhag vor. Da war es nur folgerichtig, dass sie 16 Stück eingeschenkt bekamen. Schwamm drüber. Beim Gegentor jedoch hatten die Herren wohl verpeilt, dass bis zum Ende Bewegung angesagt ist. Nichts desto Trotz, aus der Nase fließt kein Rotwein…Klasse Spiel!