Jugend Aktuelle News

Jugend Trainingsplan

Jugend Teamfotos

A1

B1

B2

C1

C2

D1

D2

D3

E1

E2

E3

F1

F2

F3

G1

G2

3. D-Junioren
Kreisliga A - 2008/2008 - Staffel 3

Trainer :Mertke/Markowsky/Schultrich/Schlögel

[ Ergebnisse | Tabelle | Torschützen | Infoseite ]

Spieltag

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Tore

27.09.08

FV Wannsee III

BSV Eintracht Mahlsdorf III

0 : 11

04.10.08 BSV Eintracht Mahlsdorf III BSV Hürtürkel III

9 : 1

07.10.08 SV Blau Gelb III BSV Eintracht Mahlsdorf III

0 : 12

11.10.08 BSV Eintracht Mahlsdorf III NFC Rot Weiß III

10 : 1

08.11.08 BSV Eintracht Mahlsdorf III Grünauer BC III

4 : 1

07.03.09 BSV Eintracht Mahlsdorf III Wittenauer SC Conc. III 4 : 0
14.03.09 Hilalspor III BSV Eintracht Mahlsdorf III 3 : 4
21.03.09 BSV Eintracht Mahlsdorf III FV Wannsee III 20 : 0
28.03.09 BSV Hürtürkel III BSV Eintracht Mahlsdorf III 2 : 6
25.04.09 NFC Rot Weiß III BSV Eintracht Mahlsdorf III 4 : 0
02.05.09 Grünauer BC III BSV Eintracht Mahlsdorf III 0 : 7
16.05.09 Wittenauer SC Conc. III BSV Eintracht Mahlsdorf III 2 : 5
06.06.09 BSV Eintracht Mahlsdorf III    
13.06.09 BSV Eintracht Mahlsdorf III Hilalspor III :na

[ zum Anfang | Tabelle | Torschützen | Infoseite ]

 

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff

Pkt

1.

Grünauer BC III

12

10

0

2

98:23

75

30

2.

BSV Eintracht Mahlsdorf III

11

10

0

1

80:14

66

30

3.

BSV Hürtürkel III

12

7

0

5

57:42

15

21

4.

NFC Rot Weiß III

12

7

0

5

37:52

-15

21

5.

Berlin Hilalspor III

11

4

0

7

42:61

-19

12

6.

Wittenauer SC Concordia III

12

2

1

9

28:64

-36

7

7.

FV Wannsee III

12

0

1

11

25:111

-86

1

stand 14.06.2009 – 12.00 Uhr

[ zum Anfang | Ergebnisse | Torschützen | Infoseite ]

 Tore

 Vorlage

 Tore Pokal

 Spieler

16     Hasselberg  
9

 

 

Berner

 

7     Blechschmidt  
6     Tecklenburg  
5

 

 

Rösler

 

5     Riedel  
4     Gerkowski  
3     Knop  
3     Karow  
3     Hohlfeld  
2     Grasshoff  
2     Shuwayyat  
2     Decker  
2

 

 

Rieger

 

1     Krause  
1     Maerten  
1     Wagner  

[ Ergebnisse I Spieler I Info I Berichte ]

Spielerkader

 

Informationen

[ zum Anfang I Ergebnisse I Spieler I Info I Berichte ]

[ zum Anfang I Ergebnisse I Spieler I Info I Berichte ]

Spielberichte werden erstellt vom Trainer/Co-Trainer des Teams

Spielberichte

Punktspiel 02.05.2009 Grünauer BC gegen Eintracht Mahlsdorf 0:7 (0:4)  Mannschaftsaufstellung EM:

Scharf - Graßhoff, Bachstein - Wagner, Beier, Hasselberg - Tecklenburg, Knop   eingew.: Hohlfeld, Fust, Rieger

Torfolge:

0:1 Knop (6.), 0:2 Wagner (10.), 0:3 Rieger (17.), 0:4 Graßhoff (23./ direkt verwandelte Ecke), 0:5 Knop (39./ 9m), 0:6 Tecklenburg (45.), 0:7 Knop (55.)

Spielbericht:  

Ein deutliches Ergebnis im Spitzenspiel, das über den Spielverlauf ein wenig hinwegtäuscht. Mahlsdorf nutzte gerade in Hälfte eins die sich bietenden Chancen konsequent, zeigte aber enorme Schwächen im Defensivverhalten. Bachstein, Graßhoff und Scharf wurden zu oft allein gelassen und so hätten sich die Mahlsdorfer über Gegentore nicht beschweren dürfen. Nach der Pause setzten sich die Gäste besser durch, aber auch die Hausherren kamen weiter zu ihren Chancen und trafen insgesamt drei Mal Aluminium. Am Ende ein verdienter, aber um drei, vier Tore zu hoch ausgefallener Sieg.

 

Punktspiel 28.03.2009 Hilalspor gegen Eintracht Mahlsdorf 2:6 (:)  Mannschaftsaufstellung EM:

 

Torfolge:

Kevin Hohlfeld (2), Lars Gerkowski (1), Eric Riedel (2), Raik Tecklenburg (1)

Spielbericht:  

 

Punktspiel 21.03.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen FV Wannsee 20:0 (:)  Mannschaftsaufstellung EM:

 

Torfolge:

Danny Hasselberg (4), Lars Gerkowski (2), Christian Berner (5), Raik Tecklenburg (4), Florian Karow (3), Eric Riedel  (1), Kevin Hohlfeld (1)

Spielbericht:  

 

Punktspiel 14.03.2009 Hilalspor gegen Eintracht Mahlsdorf 3:4 (:)  Mannschaftsaufstellung EM:

T

Torfolge:

Raik Tecklenburg 1, Lucas Blechschmidt 4

Spielbericht:  

 

Punktspiel 07.03.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen Concordia Wittenau 4:0 (1:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Tobias, Eric, Lukas Raik, Jack, Danny, Kevin, Chris, Lars , Florian

Torfolge:

Chris 2x, Blechi, Raik

Spielbericht:  

Es ist eigenartig: Irgendwie können wir uns innerhalb unserer Staffeln im Moment nur selbst besiegen. Die 3.D fing Samstag früh an. Wir machen das Spiel, dominieren klar. Doch nach Chrissis 1:0 Flaute. Wir machen einfach keine der unzähligen Chancen rein. Erst 4 Minuten vor Schluss platzte gegen Concordia Wittenau der Knoten. Erneut hatte Christian den richtigen Riecher. Raik erhöhte auf 3:0. Den Schlusspunkt unter einen lahmen Kick unserer Jungs setzte Blechi. Das allerdings mit einem Kracher aus 12 m. Wumm! Ein versöhnliches Ende war geboren. Es bleibt uns frei, ob wir weiterhin oben mitmischen oder den Anderen das Feld überlassen. Drauf habt ihr es allemal, ihr Tobiasse, Erics, Lukasse, Raiks, Jacks, Dannys, Kevins, Chrissis, Larse und Florians. Die Null stand, Tobias hielt an seinem 12. Geburtstag seinen Kasten nicht nur sauber, sondern rein.

 

Hallenrunde BFV 3.D-Junioren 14.02.2009 Eintracht Mahlsdorf 4.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Paul - Blechi (1 Tor), Raik (1), Tobi (1), Flori (1), Danny (2), Majed (1)

EM- BFC Dynamo 1:3, -BFC Preussen 0:3, -Frohnauer SC 2:0, -BSV Hürtürkel 0:0, -Lichtenberg 47 4:0

Spielbericht:  

Insgesamt zeigte sich Trainer Mertke zufrieden, stimmte doch bis auf Spiel 1 die Leistung des Teams. So war auch die Stimmung in der Mannschaft gut und es konnte sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Gegen den BFC lief trotz der frühen Führung wenig zusammen. Mangelnde Lauf- und Einsatzbereitschaft sorgten für ein Donnerwetter in der Kabine. Dies schien zu helfen, denn wenn das Ergebnis gegen Preussen auch deutlich war, so spiegelte es nicht den Spielverlauf wieder. Die Eintracht war mindestens ebenbürtig, verpasste aber klare Möglichkeiten. Der Gegner nutzte seine hingegen gut. Danach hatten Paul und seine Vorderleute jedoch das eigene Tor zur Tabuzone erklärt und man ließ im weiteren Turnierverlauf kein Gegentor mehr zu. Souveräne Siege gegen Frohnau und Lichtenberg, sowie ein stark erkämpftes 0:0 gegen den Gastgeber Hürtürkel ließen die Gesichter bei Mannschaft, Trainer und Eltern freudig erstrahlen. Besonders hervorzuheben sind die guten Leistungen von Paul, Blechi und Majed, sowie die hervorragende Disziplin des Teams.

 

Hallenrunde BFV 3.D-Junioren 29.11.2008 Eintracht Mahlsdorf .Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht:  

 

5. Punktspiel 08.11.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen Grünauer BC 4:1  (:)  Mannschaftsaufstellung EM:

Paul Scharf, Lucas Blechschmidt, Eric Graßhoff, Eric Riedel, Lars Gerkowski, Raik Tecklenburg, Christian Berner, Jack Patzig, Danny Hasselberg, Kevin Hohlfeld, Florian Karow

Torfolge:

Danny Hasselberg 3, Christian Berner 1

Spielbericht:  

Früh am Morgen startete die 3.D gegen den alljährlichen Rivalen Grünauer BC. Lange, bis nach dem Wechsel, stand das Ding Spitz auf Knopf, bevor Danny mit seinen Toren 2 und 3 den Platz an der Sonne für sein Team betonierte. Chrissi traf auch. Gute Einzelleistungen waren nicht so rar gesät wie spielerisches Miteinander. Da muss auch von einer zusammen gewürfelten Truppe mehr kommen. Grassi, Kevin und Sputnik mussten hinten mehr als sonst kitten, was die Vorderleute durchließen. Paule bekam sein Gegentor, wie immer auf dem Hach. Blechi und Chrissi  lenkten das Spiel nach ihren Möglichkeiten. Lars findet nur schwer ins Team. Fehlt halt oft. Raik und Florian können mehr, als sie gezeigt haben. Die Saison ist noch lang. Mal sehen, wo euch der Weg hinführt! Der 4:1 Sieg ging in Ordnung, nicht schön, aber selten. Selten haben wir gegen Grünau gewonnen. Weiterüben! Erstmal bleiben wir oben.

 

4. Punktspiel 11.10.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen NFC Rot Weiß 10:1 (:)  Mannschaftsaufstellung EM:

Paul Scharf, Lucas Blechschmidt, Tobias Rieger, Eric Riedel, Lars Werner Gerkowski, Christian Berner, Jack Patzig, Kevin Hohlfeld, Magnus Maerten und Danny Hasselberg

Torfolge:

Tobias Rieger (1), Eric Riedel (2), Lars Werner Gerkowski (1), Christian Berner(1), Kevin Hohlfeld (2) Danny Hasselberg (3)

Spielbericht:  

Eines vorweg: Die Teams der D-Junioren mit 97er Beteiligung konnten sich auf der ersten Etappe der Saison 2008/09 gegen ihre Gegner ungeschlagen und ohne Punktverlust durchsetzen. Dabei machten sie vom Torschussrecht sowohl heim, als auch auswärts reichlich Gebrauch. Resultat waren 9 Spiele, 27 Punkte und sagenumwobene 95:7 Tore. Großen Anteil an dieser Quote haben natürlich die 96er, die in der 3. Mannschaft die Luzi abgehen lassen dürfen. Die ballern sich da den Verbandsliga-Frust vonne Schlappen. Der Weg dorthin war nicht besonders steinig, zu schwach die Gegenwehr aller unserer Mit-in-der-Staffel-drin-Seier. Schade! Doch bevor wir die Saison endgültig als ein für unser Team 97 verlorenes Jahr klassifizieren, sei dem letzten Spieltag vor den Ferien gebührend Respekt gezollt. Die 3.D durfte nach dem Erfolg „unter der Woche“ am Samstag ausschlafen. Wir trafen uns erst um 8:45 Uhr zum Heimatspiel gegen den Neuköllner FC Rot-Weiss. Höflicher Empfang, etwas später begonnen, weil sie nicht auf Anhieb die richtige Einflugschneise gefunden habe, alles kein Problem. Dann werden doch Chrissi, Danny und Lars 3 Tore machen. Da war Schluss mit lustig. (siehe Randglosse). Die zweite Hälfte verlief genau wie die erste, nur etwas konsequenter in der Chancenverwertung. Mit einem Gegentreffer zum 5:1 beließen es die Gäste dann auch mit dem Drang nach vorn. Dafür gab`s hinten reichlich Nachschlach mit der großen Kelle. Kevin, Danny und Sputnik trafen jeweils im Doppelpack. Und auch Tobi wollte sich da nicht länger bitten lassen. Wenn der Piepel jubelt, dann geht die Sonne noch ein wenig weiter auf über Mahlsdorf. Das Spiel zeigte natürlich Schwächen der Kurzen auf, die wir im Trainingslager bearbeiten wollen. Bis dahin macht Pause und genießt voller Vorfreude die Zeit bis zu den Ferien. Auch für Euch ein eher laues als fruchtendes Jahr. Watt willste machen!? Gruß an meine 97er, an Paule, Blechi, Sputnik, Tobi und Lars. Weitermachen! Gruß an alle Nico-96er, die bisher zur Hälfte das Gerippe der siegverwöhnten Dora3 bilden. Magnus etwas mehr (Gerippe) als Kevin, aber genau so wichtig wie auch die anderen: Danny, Christian, Pierre (hoffentlich!) und Jack. Oder Elias…

 

3. Punktspiel 07.10.2008 BG Berlin gegen Eintracht Mahlsdorf 0:12  (:)  Mannschaftsaufstellung EM:

Paul, Lucas, Eric R., Tobias R., Tobias F., Lars, Oliver, Christian, Maximilian, Magnus, Danny

Torfolge:

Lucas Blechschmidt (3), Eric Riedel (1), Oliver Rösler (3), Christian Berner (2), Magnus Maerten (1), Danny Hasselberg (3)

Spielbericht:  

Der Weg führte uns nach Weißensee, wo schon die 2. bei Blau-Gelb Tore sammelte. Wir wollten zurück an die Spitze. Das bedeutet: Volle Möhre auf ein Tor. Guter Plan! Famoser Plan! Aber wer macht mit? Exakt 15 Minuten sahen wir ein furchtbares Gebolze. Ich konnte nicht eingreifen, der Schiri muss ja ruhig bleiben. Also Kragen zu und die den Hals verdeckt. Grottich! Dann platzte der Knoten. Nicht meiner, der unserer Teufelskicker. Danny brach den Bann. Dafür waren wir alle sehr dankbar. Nun ging die Luzi ab. Bis zur Pause erhöhten wir mehr recht als schlecht auf 5:0. Abpfiff! Jetzt war Zeit für den Anpfiff. Höflich, aber bestimmt wurde die Marschrute deutlich gemacht.  Verstanden? Jaaahhh! Dann ab! Gleich im ersten Takt meißelt Olli einen Neuner in die Reuse. Nun durften alle mal. Magnus, der Recke und Maxi, der Käptn hielten das ganze Spiel über die Defense dicht. Eng der Grat zwischen Abwehrschlacht und Langeweile. Es gibt so Spiele… Paule sieht irgendwie immer aus, als hätte er einen Klops inner Buxxe. Braucht er nicht. Die „Null“ stand doch! Mit dem fußballerischen Können kommt auch der Arsch in die Hose. Sagt man so? Egal! Blechi, vorne wild, hinten Hummeln im Beinkleid. Er macht 3 Tore. Und damit exakt 3 Tore mehr als die Tobi-Sturmreihe und Lars. Weiterüben! Zähne nicht in der Kabine vergessen. Und hallo, Freunde: Die 96er haben allesamt nicht geduscht. Pfui-Ba-Ba! Oder habt ihr gegen Blau-Gelb nicht geschwitzt? Die Kurzen waren durch! Jeht nich! Danny und Chrissi ballern nicht immer, aber immer öfter die Hälfte aller Tore. Magnus möllert am Ende sooo ein Teil in den Giebel… Brrr! Endstand 12:0. Am Samstag geht`s weiter. Da reicht locker traben vielleicht nicht aus. Denkt drüber nach. Bis dahin…

 

2. Punktspiel 04.10.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen BSV Hürtürkel  9:1 ( : )  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Majed Shuwayyat (2), Oliver Rösler (2)  ,Eric Riedel (1), Danny Hasselberg (3), Lars Gerkowski (1) 

Spielbericht:  

 

1. Punktspiel 27.09.2008 FV Wannsee gegen Eintracht Mahlsdorf 0:11 (0:5)  Mannschaftsaufstellung EM:

Paul, Lucas, Eric R., Pierre, Christian, Elias, Eric G., Oliver, Tobias

Torfolge:

1:0 Pierre Decker (6.), 2:0 Christian Berner (10.), 3:0 Elias Krause (17.), 4:0 Tobias Rieger (22.), 5:0 Lucas Blechschmidt (30.), 6:0 Tobias Rieger (33.), 7:0 Pierre Decker (38.), 8:0, 9:0 und 10:0 Oliver Rösler (39., 42. und 46.), 11:0 Eric Graßhoff

Spielbericht:  

Darf`s für`n Jroschen mehr sein? Hier noch mal die direkte Ecke, und ein Vollspann dabei. Noch jemand von links außen? Komm`se ran – seh`n se an: Wie die Eintracht ballern kann! Was war das denn? Schießt hier jeder sein oder jeder ein Tor? Es sah fast so aus. Doch der Reihe nach. Zum ersten Spiel der neuen 3. D fuhren wir nach Wannsee. Geladen hatte der dortige FV. Gleich nach unserem Einflug wurde der olympische Gedanke hellwach. Wie waren 1936 wohl die Freistilringer und Reckturner in den Kabinen aufgeteilt? Ja! Die Kabinen versprühten den Charme von damals. Alles original. Augen zu und man hört den Leierkastenmann an der Ecke. Pferdegetrappel. Der Schutzmann bläst in seine Pfeife. Augen auf. Nein, es war der Schiri! Wir also rauf auf den Platz und ohne groß abzuwarten machen die drei Alt-Kreisliga-Recken Pierre, Christian und Elias jeder ihr Tor. Eins schöner wie das andere, alle wichtig, aber Eli seins war allererste Sprühsahne. Dass er einen linken Huf wie ein Brauereigaul beim Oktoberfest hat, wusste ich. Dass er dieses Waffenwerk bei einer Ecke zum direkten Einnetzen gebraucht, booaah! Oben im Eck schlug es hinter dem hilflosen Keeper ein. So etwas merken die lieben Kleinen und hacken weiter drauf rum. Zuerst hackten Tobi und Lucas. Auch der Tobias hat einen starken linken Huf. Nur einen. Deshalb fällt er oft um. Aber wehe, er trifft. Dann trifft er. Hammermüller²!!! 5:0. Alle ackern gut, Olli, Lucas und die Erics stehen wie eine Wand. Pierre, Chrissi und Elias drängen nach vorn, trauen sich was. Auch hier geht der Gastgeber zur Pause in die Kabinenanlage. Wir nutzten das Kaiserwetter für eine kurze Freiluftrede. Inhalt: Attacke! Umgesetzt wurde prompt. 6 Tore fielen. Rausgespielt waren davon nur zwei. Ansonsten wollte jeder nur einnetzen. Geballert wurde aus allen Lagen, jeder wollte nach vorne. Stopp! Wir sind hier nicht auf dem Rummel. Am Ende trotzdem ein verdientes 11:0. Weiter üben! Das sah streckenweise ganz ordentlich aus. Aber hier ist die echte Spassliga! Kaum Gegenwehr. Das bringt die Jungs auf Dauer nicht voran. Also, nach oben schauen und Vollgas… Die Staffel braucht einen Leader. Und der wird ganz bestimmt nicht am schönen Wannsee in einer olympischen Original-Kulisse trainieren!

 

 

- Archiv -