Jugend Aktuelle News

Jugend Trainingsplan

Jugend Teamfotos

A1

B1

B2

C1

C2

   

D1

D2

D3

E1

E2

E3

E4

F1

F2

F3

F4

G1

G2

G3

1. F-Junioren
Landesklasse - 2006/2007 Staffel 14 / 12 Rückrunde

Trainer : Ulrich Strumpf/Edgar Sittek

Datum

Heim

Gast

Tore

09.09.06 Sa.

Schmöckwitz/Eichwalde

Eintracht Mahlsdorf

 4 : 6

16.09.06 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

Sparta Lichtenberg

 5 : 0

23.09.06 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

VSG Rahnsdorf

 9 : 0

18.10.06 Mi.

RW Neuenhagen

Eintracht Mahlsdorf

 3 : 4

28.10.06 Sa.

FC Karlshorst

Eintracht Mahlsdorf

 0 : 14

04.11.06 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

Stern Kaulsdorf

 23 :0

11.11.06 Sa.

Concordia Wilhelmsruh

Eintracht Mahlsdorf

 1 : 12

18.11.06 Sa.

1.FC Union Berlin

Eintracht Mahlsdorf

 2 : 4

 

Datum

Heim

Gast

Tore

03.03.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

Grünauer BC

7 : 1

10.03.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

Schmöckwitz/Eichwalde

3 : 3

17.03.07 Sa.

Sparta Lichtenberg

Eintracht Mahlsdorf

4 : 4

24.03.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

SV Blau Gelb Berlin

1 : 1

21.04.07 Sa.

Wartenberger SV

Eintracht Mahlsdorf

3 : 3

05.05.07 Sa.

Lichtenberg 47

Eintracht Mahlsdorf

2 : 3

12.05.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

1.FC Union Berlin

6 : 3

19.05.07 Sa.

Burgund Friedrichshagen

Eintracht Mahlsdorf

5 : 4

02.06.07 Sa.

Eintracht Mahlsdorf

BFC Dynamo

1 : 5

 

 

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff

Pkt

1

BSV Eintracht Mahlsdorf

8

8

0

0

77

10

+67

24

2

1.FC Union Berlin

8

7

0

1

93

12

+81

21

3

Sparta Lichtenberg

8

6

0

2

62

23

+39

18

4

Schmöckwitz / Eichwalde

8

4

0

4

48

32

+16

12

5

RW Neuenhagen

7

4

0

3

36

26

+10

12

6

Concordia Wilhelmsruh

8

3

0

5

38

44

-6

9

7

VSG Rahnsdorf

6

0

0

6

10

58

-48

0

8

FC Karlshorst

5

0

0

5

0

60

-60

0

9

Stern Kaulsdorf

6

0

0

6

3

102

-99

0

 

 

 Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff

Pkt

1

BFC Dynamo

9

8

0

1

45:14

31

24

2

SV Blau Gelb Berlin

9

6

3

0

47:17

27

21

3

Burgund Friedrichshagen

9

5

2

2

42:26

16

17

4

 Wartenberger SV

9

4

2

3

45:34

11

14

5

BSV Eintracht Mahlsdorf

9

3

4

2

32:27

5

13

6

1. FC Union Berlin

9

3

1

5

35:43

-8

10

7

SV Lichtenberg 47

9

3

0

6

24:38

-14

9

8

SV Schmöckwitz Eichwalde

9

2

3

4

18:39

-21

9

9

SV Sparta Lichtenberg

9

2

1

6

22:46

-17

7

10

Grünauer BC

9

1

0

8

22:52

-30

3

 

Tore        Vorlagen                                                               

20

 

 

Bilalic

20

 

 

Zange

12

 

 

Findeis

12

 

 

Baruth

9

 

 

Schmäu

9

 

 

Eichmann

9

 

 

Cichy

4

 

 

Lehmann

4

 

 

Nestler

3

 

 

Wedler

3

 

 

Noth

2     Weiland

 

                                                                  Spielberichte

Turnier RW Neuenhagen 16.06.2007 Eintracht Mahlsdorf - 12.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Kleinert, Cichy, Baruth, Zange, Findeis, Eichmann, Bilalic, Noth, Weilandt 

Spiele:
Ergebnisse Vorrunde: 
-Nord Wedding 2:2 Findeis, Bilalic 
-Lübars 0:1 
-Blau Gelb 0:3 
-Miersdorf/Z. 3:1 Weilandt 3 
 
Ergebnisse Hauptrunde: Platz 11-15 
-Köp. SC 0:0 
-Berl. Brauereien 6:1 Weilandt 3, Zange, Bilalic, Findeis 
-Nord Wedding 0:3 
-SV Hafen R. 3:1 Weilandt, Zange, Bilalic 
 
Endplatzierung: 
1. Herha BSC 
2. Blau Gelb Berlin 
3. Hertha 03 
4. Tennis Borussia 
 
12. Eintracht Mahlsdorf 
 
Spielbericht:


Der SSV Köpenick stellte ein Turnier mit Top-Besetzung und 20 Mannschaften auf die Beine. Leider zieht sich so ein Turnier halt mächtig in die Länge: Dazu kamen Eröffnung 20 min., Pause nach Vorrunde 45 min ( nicht sinnvoll) und eine 30 minütige Siegerehrung. Heißt im Klartext: 8:30 Uhr aus dem Haus und 18:15 im Haus...  Ansonsten ein gut organisiertes Turnier, gespielt auf 2 Rasen- und 2 Kunstrasenfeldern mit endlich mal größerer Spielfläche. Für die Vorrunde wurden die Teams in 4 Staffeln aufgeteilt. Unser Team startete zunächst vernünftig mit einem 2:2, um dann in wichtigen Spielen gegen Lübars und Blau Gelb durch sich bisher (leider) immer wiederholende Abwehrschnitzer zu verlieren. Dabei kann man im Feldspiel gegen starke Teams zumeist mithalten (vor allem kämpferisch), allerdings eben auch nur mit spielerischer "Magerkost". Leider stand uns auch Torwart Pascal nicht zur Verfügung, aber Phillip hat als Vertretung keineswegs enttäuscht. Und dann gelingt es uns auch zu selten, klare Torsituationen herauszuspielen. Da müssen wir noch nicht mal von Chancenverwertung sprechen. So spielten wir dann nur noch in der Platzierungsrunde in Staffel 3 um die Plätze 11-15. 
Fazit: Es bleibt viel zu tun. Das heißt in erster Linie: Arbeiten, arbeiten, arbeiten besonders an der individuellen Balltechnik und am Zusammenspiel. 

 

Turnier BSC Marzahn 09.06.2007 Eintracht Mahlsdorf - 4.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Kleinert, Zange, Findeis, Baruth, Berlin, Kruse, Schmäu, Balster 

Spielbericht:


18 Teams sollten kommen. 16 wurden es. Diese wurden in 3 Staffeln eingeteilt. (1x6, 2x5 Teams). Wir waren in einer 5er-Staffel und belegten nach mäßigen Spielen mit 6 Punkten den 3. Platz in der Staffel: Den Siegen gegen RW Werneuchen (2:0) und BSC Marzahn II (2:0) folgten 2 Niederlagen gegen den späteren Turniersieger Süden 09 (0:1) und gegen den späteren 5. SSC Südwest (0:3). Durch eine besondere Quotenreglung kamen wir als zweitbester 3. noch in die Finalrunde und spielten um die Plätze 1-8. Gleich im 1. Spiel dann ein spannendes Spiel gegen den Wartenberger SV, das wir im 9m-Schießen mit einem Klasse-Torwart Pascal und treffsicheren Schützen Theo, Marcel, und Phillip gewinnen konnten. Danach wurde der Einzug ins Finale verpaßt, denn im Spiel abermals gegen Süden 09 (1:3), gelang es uns nicht, eine 1:0 Führung zu verteidigen. In unserem letzten Spiel ging es dann um Platz 3 gegen Fortuna Biesdorf. 0:0 hieß es und diesmal stand uns das Glück im 9m-Schießen nicht zur Seite. 

19. Punktspiel 02.06.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen BFC 1:5 (0:3)  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Kleinert, Zange, Findeis, Nestler, Bilalic, Baruth, Eichmann, Lehmann 

Torfolge:

0:1, 0:2, 0:3, 1:3 Cichy, 1:4, 1:5 

Spielbericht:
 
Der BFC hat verdient gewonnen ! Wir gratulieren herzlich zum Staffelsieg ! 
 Die Jungs vom BFC spielen einen guten Ball. Das war bekannt. Dass sie aber auch hervorragend kämpfen können, bewiesen sie vom Anpfiff weg. Für sie ging es um den Staffelsieg im Fernduell mit Blau-Gelb. Wir fanden gegen diese schnell und aggressiv spielenden "Dynamos" überhaupt nicht ins Spiel und kassierten schnell 3 Tore. Erst danach konnten wir gegenhalten und es ergaben sich auch für uns sehr gute Chancen in einem flotten Spiel. Hoffnung keimte aber nur kurz nach der Halbzeit auf. Da erzielte Paul mit schönem Schuß das 1:3. Eigentlich lief es im Team auch deutlich besser und es ergaben sich hin und wieder Möglichkeiten, der BFC hatte diese aber auch und machte die Tore zum 1:4 und 1:5. Ganz stark war Paul Cichy, enttäuscht war ich von Fillip und teilweise auch von Tom. 

 

18. Punktspiel 24.05.2007 Burgund Frie´hagen gegen Eintracht Mahlsdorf 5:4(1:3)  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Kleinert, Zange, Findeis, Eichmann, Bilalic, Baruth, Lehmann 

Torfolge:

0:1, 0:2, 0:3 Zange ,4:4 Baruth 

Spielbericht:


Jetzt ist es passiert. Unsere 1. Niederlage in der Saison 06/07. 
Irgendwann mußte es ja passieren und Niederlagen gehören im Wettkampfsport nun mal dazu. Vermeidbar war sie zumindest heute dennoch. 
Es lief sehr gut in der 1. HZ . Entschlossen waren wir in unseren Aktionen, suchten auf dem sehr kleinen Feld oft zielstrebig den Abschluß. Das gelang besonders eindrucksvoll Marcel mit seinen 3 Toren zum 3:0. Wir waren zudem gut organisiert und ließen dem Gegner wenig Raum zur Entfaltung.2 Chancen hatte er bis dahin, einmal klärte Marcel per Kopf an die Latte und einmal ließ Pascal den Ball zum Gegner prallen, der verzog aber. Kurz vor der Pause dann doch per Kopf das 1:3 nach Mittellinienfreistoß (Stellungsfehler Marcel). Erwartungsgemäß wollte sich der Gegner in der 2. HZ besser verkaufen. Ihm gelangen sogar 4 Tore hintereinander !!!. Teilweise mit kräftiger Hilfe: War das 2:3 noch ein direkter Freistoß, so hatte Paul beim 3:3 einen Blackout. Er machte sozusagen noch Platz für den Gegenspieler, dieser nahm die Einladung gerne an. Beim 4:3 war es wieder ein Kopfball des Gegners nach Freistoß. Den hätte Marcel verhindern können (müssen). Wir hatten auch noch Möglichkeiten (z.B. Marcel an die Latte). Dann bekam Maxi B. auf der rechten Seite den Ball von Marcel serviert und machte mit trockenem Schuß das 4:4. Da waren noch ca. 6 Minuten zu spielen und ich dachte schon wieder an ein unentschieden. 2 Minuten vor Schluß dann doch das 5:4 für Friedrichshagen. Obwohl genügend Spieler im Strafraum waren, sie standen zu weit weg von den Gegenspielern. So gelang dem Gegner am langen Pfosten stehend durch schnelleres reagieren nach Eckball das 5:4. 
Insgesamt von Marcel ein starkes Spiel totz der 2 Stellungsfehler. Leider diesmal nicht so stark wie zuletzt: Fillip, Theo und Armin. 
Schöne Pfingsten an alle! Erholt euch gut, damit wir am 2. Juni gegen Spitzenreiter BFC ein Top-Spiel zeigen können. 

 

17. Punktspiel 12.05.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen 1.FC Union 6:3 (2:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Kleinert, Zange, Eichmann, Findeis, Bilalic, Baruth, Lehmann, Weilandt 

Torfolge:

0:1, 1:1 Bilalic, 2:1 Bilalic, 2:2 (9m), 2:3, 3:3 Bilalic, 4:3 Baruth, 5:3 Weilandt, 6:3 Weilandt 

Spielbericht:


Bis auf Tom Nestler hatten wir alles an Deck. Im Angriff spielten wir mit 2 wechselnden 3er- Blöcken: Theo, Armin, Fillip sowie Maxi B., Maxi L., Leon. In der Abwehr spielten Pascal, Paul, Phillip und Marcel durch. 
 Ein verdienter Sieg gegen Unioner, die uns zwar in einigen Phasen des Spiels "kitzelten", aber nicht so kompakt und spielstark auftraten, wie im ersten Spiel der alten Staffel. 
Das lag natürlich auch an unseren Jungs, die schwungvoll, dynamisch und entschlossen agierten. Dabei lagen wir 2 mal in Rückstand. 
Kaum war das Spiel durch den guten Schiedsrichter (Trainer Sittek) angepfiffen, führte ein Union-Angriff über rechts zum 1:0. Da schauten einige unserer Jungs (ich eingeschlossen) verdutzt drein. Zum Glück wachten dadurch alle auf und mit den oben genannten Tugenden erreichten wir deutliche Vorteile, die aber nur zu 2 Toren durch Armin führten. Gerade Armin hatte noch 2 klare Einschußmöglichkeiten und wir mußten zur Pause eigentlich deutlich führen, aber Union verwandelte einen berechtigten Foul-9m zum 2:2 Halbzeitstand. 
Beim 3:2 für Union, waren es Paul und Marcel, die durch schlechtes Stellungsspiel erfolglos hinterherliefen und auch Pascal sah beim Schuß nicht gut aus. Aber wieder war Armin da, der postwendend das 3:3 erzielte. Danach gelangen uns dann noch 3 Tore (Maxi B.1 und Leon 2). Leon freute sich besonders, machte er doch sein 1.Spiel in der 1.F. Union versuchte zwar gegenzuhalten , aber Pascal wurde selten richtig geprüft, weil mittlerweile auch Paul, Phillip und Marcel besser zu den Gegenspielern standen und unsere Offensivspieler auch fleißig in der Abwehrarbeit halfen. Und bei Ballbesitz wurde dann schnell nach vorn gespielt.... 

 

16. Punktspiel 05.05.2007 Lichtenberg 47 gegen Eintracht Mahlsdorf 2:3 (2:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Findeis, Wedler, Cichy, Kleinert, Zange, Nestler, Eichmann, Baruth, Bilalic, 

Torfolge:

1:0 Tom ,2:0 Armin , 2:1 
  3:1 Armin, 3:2 

Spielbericht:
 
Endlich mal wieder gewonnen. Es war ein harte Arbeit, die sich dahinter verbarg. Der Gegner war gar nicht zimperlich und hatte einige Spieler an Bord, die sich das Butterbrot nicht wegnehmen ließen, Theo, Phillip und Maxi können ein Lied davon singen. Es ging gut los für unsere Jungs, denn Tom haute gleich in der 3. min einen Flachschuß ins Eck und Armin legte in der 11.min mit dem 2:0 nach in der 15. min mußten wir das 1:2 hinnehmen. Hier hätte Marcel den Ball kontrolliert aus der Gefahrenzone bringen müssen. Der HZ-Stand war hoch verdient, denn etliche Möglichkeiten wurden noch eher kläglich vergeben ( Armin, Maxi, Fillip). In der 2.HZ kam der Gegner besser ins Spiel und blieb es auch. Trotzdem machte Armin in der 28.min das 3:1. Nach dem 2:3 der Gäste durch einen Mittellinienfreistoß, der einen "Kopfberührer" fand und deshalb gezählt wurde waren noch 5 min zu spielen. Die Lichtenberger hatten jetzt noch 2,3 gute Möglichkeiten, fanden aber das Tor nicht. und dann hatte Theo noch einen 100%er, er setzte den Ball knapp rechts am Pfosten vorbei. 
Herausheben möchte ich heute Tom und Fillip. 

 

15. Punktspiel 21.04.2007 Wartenberg gegen Eintracht Mahlsdorf 3:3 (0:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Lehmann, Baruth, Bilalic, Findeis, Zange, Schmäu. 

Torfolge:

1:0 Baruth, 2:0 Schmäu, 3:2 Findeis

Spielbericht:

Das 4. Unentschieden in Folge, so etwas kommt wohl sehr selten vor. Das Ergebnis geht auch so in Ordnung und es war dabei ein flottes , interessantes und spannendes Spiel- 
sozusagen eines von der "besseren Sorte". Maxi bringt uns mit einem Meisterschuß von der Mittellinie die Führung, die Alex mit einem abgefälschten Schuß auf 2:0 vor der Pause erhöht. Pascal hatte aber auch viel zu tun. Er wirkte dabei durchgehend nicht so sicher wie gewohnt (ließ viele Bälle prallen), regierte aber dann oft sehr gut bei den 2.Versuchen der Wartenberger. In der 2. HZ wollten es die Wartenberger wissen, wir ließen uns oft mit einfachen Finten überlisten und folgerichtig kassierten wir 2 Tore. Schön, das sich unser Team weiter sehr engagiert zeigte , das 3:2 durch Theo erzielte, der sogar kurz darauf im Alleingang das 4:2 vor den Füßen hatte. In der Phase wurden etliche unserer Konteransätze leider durch ungenaue Zuspiele nicht zur echten Torgefahr. Kurz vor Schluß der verdiente Ausgleich der Wartenberger. Armin will als letzter Mann dribbeln, verliert den Ball, Pascal reagiert das 1. Mal prächtig, beim Nachschuß ebenso aber es fällt das 3:3. Trotzdem eine starke Leistung aller gegen einen bekannt starken Gegner. Bei Maxi B. und Alex bestätigten sich die guten Trainingsleistungen, auch Theo habe ich lange nicht mehr so "bissig" gesehen. 
Einziges Manko: Wir lassen uns zu oft mit kleinen Tricks, Finten ausspielen. 

 

Hallenturnier 24.03.2007 beim BSV 92 - Eintracht Mahlsdorf 2.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Kleinert, Cichy, Findeis, Zange, Bilalic, Nestler 

Torfolge:

1. BFC Preussen 15 P. 11:1 Tore 
  2. EM 10 P. 10:3 Tore 
  3. Internationale 8 P. 6:7 Tore 
  4. Siemensstadt 4 P. 4:5 Tore 
  5. Tiergarten 2 P. 3:8 Tore 
  6. BSV 92 2 P. 2:9 Tore 

Spielbericht:

Jeder gegen jeden über 10 min. So war der Modus. Unsere Jungs machten ihre Sache ordentlich. Nach den Auftaktsiegen gegen Tiergarten (3:0, Tore: Armin, Theo, Marcel) und BSV 92 (1:0, Tor: Tom) mußten wir gegen Internationale nach einem 1:1(Tor: Armin) die Punkte teilen. Das 4.Spiel sah uns wieder siegreich gegen SC Siemensstadt (2:0, Tore: Armin 2). Schon jetzt stand fest: Platz 2 war sicher und der war verdient. Im letzten Spiel gegen BFC Preussen hatten wir sogar mit einem Sieg die Möglichkeit auf den Turniersieg. Das Spiel endete 0:2 und so ehrlich wollen wir hier sein: wir hatten keine Chance. Der Sieg der Preussen war klar verdient. Die Art und Weise des Preussen-Spiels beeindruckte. Gutes Torwartspiel, individuelle Klasse am Ball, präzise Ballstafetten, gute Raumaufteilung, viel Bewegung: eine Lehrstunde für alle.

 

14. Punktspiel 24.03.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen SV Blau Gelb 1:1 (0:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Kleinert/Schmäu, Cichy, Lehmann, Nestler, Bilalic, Eichmann, Noth, Baruth

Torfolge:

Bilalic 

Spielbericht:
 
In der 1.HZ hatten die Gäste mit dem böigen Wind im Rücken Chancenvorteile. Hier zeichnete sich zunächst unser "Èrsatztorwart" Philip mit 3 Klasseparaden aus, um dann doch mit einem krassen Fehler kurz vor der Pause das 1:0 der Blau-Gelben zu ermöglichen. In der 2. HZ waren wir deutlich am Drücker, unser TW mußte durch Anrufe wach gehalten werden. Leider reichte es trotz mehrerer torgefährlicher Situationen nur zum 1:1. Kurz vor Schluß erzielte Armin noch ein Tor, dass aber vom guten Gästeschiedsrichter wegen Torwartangriffs nicht gegeben wurde. Gute Gesamtleistung. Kampfstark ja, Spielstark weniger. Ein Extra-Lob verdienten sich Armin und Paul. 
P.S. Mit TW Pascal (Mittelohrentzündung), Marcel (Familienveranstaltung), und Theo (mentale Probleme) standen uns 3 wichtige Stammkräfte nicht zur Verfügung. 

13. Punktspiel 17.03.2007 Sparta Lichtenberg gegen Eintracht Mahlsdorf 4:4 (2:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Kleinert, Cichy, Zange, Lehmann, Noth, Findeis, Bilalic, Berlin

Torfolge:

Zange, Findeis, Bilalic 2x

Spielbericht:

Die Mahlsdorfer kamen gut ins Spiel und hatten gleich die Eine oder an der gute Chance. Trotzdem ging der Gastgeber 1-0 in Führung. Mahlsdorf schaffte es auszugleichen und ging unglücklich mit 2-1 Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit machten wir viel Druck und verdienten so auch den Ausgleich, um gleich im Anschluss wieder mit 3-2 hinten zu liegen. Doch mit großem kämpferischem Einsatz  erzielten wir das 3-3. Wir spielten weiter nach vorne und hatten auch die Möglichkeit in Führung zu gehen. Dann Abstoß Mahlsdorf und Volleyschuss vom Gegner ins unhaltbar ins Tor. Als alle schon dachten das Spiel geht verloren, schossen wir mit dem Abpfiff den verdienten Ausgleichstreffer zum 4-4 Endstand.

12. Punktspiel 10.03.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Schmöckwitz/Eichw. 3:3  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Kleinert, Findeis Zange, Nestler, Bilalic, Lehmann, Berlin, Noth 

Torfolge:

Lehmann, Nestler, Bilalic  (HZ 1:3) 

Spielbericht:
 
 Wir mußten am Ende mit dem 3:3 zufrieden sein ! 
Nach einer spielerisch enttäuschenden 1. HZ, garniert mit krassen Abwehrfehlern (u.a. Paul und Hendrik) und einem 9m-Strafstoß, den man nicht nur aus meiner Sicht nicht geben darf, lagen wir verdient 1:3 hinten, denn die Schmöckwitzer vergaben noch einige Chancen !!! Was war mit uns los? . Klare Chancen gab es nur wenige, weil uns im Spielaufbau ( bes. Marcel) viele Fehlpässe unterliefen, die Offensivleute Tom, Theo und Armin zu unentschlossen agierten und über die schlechte Abwehrarbeit der Mannschaft (so viele Chancen hatte bisher kaum ein Gegner) konnte man nur "staunen". 
Das 0:1 (Stellungsfehler Paul, Marcel, Pascal am 1.Pfosten) konnten wir schnell egalisieren ( "Schußschlenzer" von Maxi L.). Einen "Riesen" vergab dann der anfangs schwache Tom nach schöner Vorarbeit von Theo. Dann das 1:2 durch den unberechtigten 9m (nach einem regelgerechten Zweikampf von Philip kommt der Gegenspieler zu Fall) und kurz darauf das 1:3 durch eine schwaches 1:1-Verhalten von Hendrik im Strafraum. 
Positiv: Es verdient Anerkennung, wie sich dann unsere Jungs in HZ 2 gegen die Niederlage stemmten. Mit tollem Einsatz und besserem Abwehrverhalten ( Hendrik, Maxi, Marcel ) waren wir deutlich am "Drücker". Theo steigerte sich ebenso deutlich wie Paul (jetzt im rechten Mittelfeld) und Tom, der jetzt sein besten Szenen hatte und das wichtige 2:3 mit Drehschuß erzielte. Nach dem glücklichen, weil abgefälschten Tor durch Armin zum viel umjubelten 3:3 hatten wir noch gute Möglichkeiten, sogar noch den Sieg zu erreichen. Paul, Armin, Tom, Marcel wollten schon, aber der Ball wollte nicht..., denn das Tor muß man dann schon treffen. 

 

11. Punktspiel 03.03.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Grünauer BC 7:1 (4:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Kleinert, Berlin, Lehmann, Zange, Findeis, Bilalic 

Torfolge:

 Cichy 3, Bilalic 2, Zange , Findeis

Spielbericht:

Bilder zum Spiel findet Ihr im Fotoalbum und das Video hier !
 
Im 1. Spiel der neu zusammengestellten Staffel (jetzt alles Mannschaften, die in der 1. Runde sämtlich Platz 1-2 in ihren Staffeln belegten). gelang ein klarer und in der Höhe auch verdienter Sieg gegen immer bemühte Gäste. Nach zähem Beginn gelangen einige sehenswerte Spielzüge aus denen auch 4 Tore bis zur HZ resultierten. Damit war der Tag gelaufen, denn in HZ 2 war es vorbei mit der Zielstrebigkeit. Obwohl insgesamt etliches nicht klappte (Zusammenspiel, individuelle Ballkontrolle) wurde der Gegner deutlich beherrscht. Sehr spielfreudig zeigte sich Armin, der aber einige Male zu egoistisch handelte, Phillip und Maxi unterliefen zu viele "Stockfehler" und Marcel war mit seinen Aktionen in der Offensive diesmal weniger auffällig wie gewohnt. 

 

Hallenrunde des BFV  25.02.07  Eintracht Mahlsdorf 1.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Team EM I: Schmäu, Baruth, Kleinert, Findeis, Zange, Bilalic 
Team EM II: Granzow, Noth, Berlin, Kruse, Balster 

Torschützen:

1. EM 7 Punkte 
2. Schmöckwitz 5 Punkte 
3. Rahnsdorf 3 Punkte 
4. TSV Lichtenberg 0 Punkte 
Interessanter aber die inofizielle Wertung. Danach wäre EM II sogar Sieger mit 9 Punkten geworden, vor Schmöckwitz 8 Punkte und EM I mit 7 Punkten. 

Spielbericht:

    5 Mannschaften sollten in der Staffel diese BFV-Runde spielen. Da im Vorfeld bekannt war, daß der SSV Köpenick keine Mannschaft stellen wird, durften wir in Absprache mit dem Organisator TSV Lichtenberg 2 Teams stellen. Dabei war auch klar, daß die Resultate von EM II offiziell nicht in Wertung gehen.
Leider war der angereiste Tom Nestler wegen starker Bauchschmerzen nicht einsetzbar und jeweils 1 Spieler aus EM I half aus im Team EM II. Für das Spiel gegeneinander `borgte`sich EM II den guten Schmöckwitzer Torwart. Dies wäre nicht nötig gewesen, aber leider glänzte Familie Eichmann (Sohn Fillip) mit unentschuldigtem Fehlen!!! 
 Aus meiner Sicht der Höhepunkt: EM II schlägt EM I mit 2:0. Man könnte es auch so beschreiben: Wer mit Hochmut daherkommt, überheblich spielt und die Bereitschaft zum Laufen und Kämpfen nicht zeigt, der wird zurecht bestraft. Hoffentlich ziehen die Spieler von EM I daraus die richtigen Lehren. Mein Glückwunsch ging auch sofort an das engagierte Team von EM II. 

 

Hallenturnier FC Nordost 27.01.07  Eintracht Mahlsdorf 7.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

 Wedler, Kleinert, Lehmann, Findeis, Zange, Baruth, Schmäu. Noth, Vierock.

Torschützen:

Vierock 2, Findeis, Schmäu

Spielbericht:

Als Gruppenvierter mit 3 Punkten um Platz 7/8 ging es gegen FC NO II. (von 9 Teams). Das Spiel endete 4:0 für uns. Die Torschützen muß ich nachreichen. 
Die Gruppenspiele waren: GW Neukölln 0:3, TSV Rudow 0:0, FC Nordost I 1:1, (Tor:Findeis) und Burgund Friedrichshagen 0:0. Im ersten Spiel führten 2 grobe Abwehrschnitzer zu schnellen 2:0 Führung von GW Neukölln. Danach fingen wir uns und kamen in einem flotten Auftaktspiel zu einigen Möglichkeiten, die aber vergeben wurden (Theo, Marcel). Man könnte sagen, den Start verpasst und das wars. Die anderen Spiele zeigten uns zumindest in der Abwehr deutlich besser, da half jetzt auch wieder ein starker Torwart Pascal, der aber beim späten 1:1 Ausgleich von Nordost nicht ganz unschuldig war, weil er nicht eng genug am 1.Pfosten blieb. Generelles Manko: Zu wenig gelungene Angriffsaktionen, schnelles und zielstrebiges Zusammenspiel kam selten vor. Von kämpferischer Seite war es o.k., einzig Alex muß hier noch zulegen. Das Finale gewann GW Neukölln gegen Burgund Friedrichshagen. 

 

Hallenturnier HSV Rot Weiss 20.01.07  Eintracht Mahlsdorf 6.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Kwiatkowski, Cichy, Berlin, Nestler, Bilalic, Kruse, Balster 

Gruppenspiele: 1.Spiel gegen Grünauer BC 0:1 
  2.Spiel gegen HSV RW 3:0 Tore: Nestler 2, Cichy 
  3.Spiel gegen Blau Gelb 0:3 
 
  Spiel um Platz 5 gegen FC Nordost 1:2 Tor: Nestler 

Spielbericht:

Gegen den Grünauer BC war die Auftaktniederlage nicht nötig. Wir brachten wir es nicht fertig, den Spieler zu stören, der 3 mal praktisch gleich hinter der Mittellinie mit straffen Schüssen auf unser Tor schoß. Einer davon schlug eben oben ein. Danach rannten wir diesem Tor hinterher, aber unsere Chancen führten zu keinem Tor. Im 2. Spiel zeigten besonders Tom und Paul, daß ein gute Schußtechnik , verbunden mit der entsprechenden Dynamik, auch zu schönen Toren führen kann. Im wichtigen 3. Gruppenspiel gegen schnelle Blau Gelbe gerieten wir früh in Rückstand, weil Paul und Hendrik schlecht zum Gegenspieler standen und der Tiefenpaß zum Gegentor führte. Uns gelangen auch kaum wirkungsvolle Angriffsaktionen, gleichzeitig traten wieder deutliche Abwehrschwächen auf und auch TW Dean hatte keinen guten Tag erwischt. Am Ende war es der 3. Gruppenplatz und das hieß: Spiel um Platz 5 gegen FC Nordost. Keine 2 Minuten waren gespielt, als wieder der zuvor besprochener Fehler bei Hendrik auftrat, denn der Tiefenpaß führte zum Alleindurchbruch und Dean kam nicht entgegen. Im Tor hatte er keine Chance und das 0:1 war fällig. Wir stemmten uns gegen die Niederlage hatten viele Chancen , aber es fiel in unsere Druckphase das 0:2. Besonders nach dem 1:2 durch Tom drängten wir mit Macht auf den Ausgleich, aber insbesondere Armin vergab etliche Möglichkeiten. So blieb am Ende Platz 6 und die Erkenntnis, das wieder mal die Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor fehlte ( Armin, Laurin, Jonas) und an Abstimmung und Stellungsspiel der Abwehrspieler gearbeitet werden muß. 

 

2. Hallenrunde des BFV - 13.01.07  Eintracht Mahlsdorf 3.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Kwiatkowski, Weiland, Berlin, Noth, Vierock, Granzow, Schmäu, Kruse, Balster 

Wieder einmal fehlte eine Mannschaft. Diesmal war es der SV Karow. 
Endstand: 1. RW Hellersdorf, 2. BFC Dynamo, 3. EM, 4. SG Nordring 

Spielbericht:

Trainer Sittek bescheinigte allen Spielern eine hohe Einsatzbereitschaft. Herausheben wollte er dennoch Dean.

 

Hallenturnier Hertha BSC Berlin 13.01.07  Eintracht Mahlsdorf 5.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Kleinert, Nestler, Eichmann, Zange, Bilalic, 

Spielbericht:

Am 13. Januar waren wieder 2 Teams unterwegs, bei der BFV-Hallenrunde und bei Hertha BSC. Kurzfristige Absagen wegen Krankheit: Findeis, Lehmann, Baruth. Theo Findeis und Papa waren dennoch als Zuschauer bei Hertha zugegen. Das finden wir Klasse Theo ! 10 Teams waren geladen. Die Spielzeit betrug 13 Minuten mit der Spielerzahl 1:4. 
In unserer Staffel verloren wir gegen BFC Preußen 0:3, gegen Hertha BSC 0:5 und waren auch spielerisch klar unterlegen. Siegreich waren wir gegen SC Charlottenburg mit 2:0 (Tore: Zange, Kleinert) und mit 3:0 gegen Borgsdorf (Tore: Zange 3x). Das hieß Gruppenplatz 3. Somit spielten wir im Spiel um Platz 5 gegen Eintracht Teltow und gewannen 1:0 (Tor: Kleinert). 
Mit Tasmania, Lichterfelder FC, Preußen und Hertha bestritten dann auch die stärksten Turniermannschaften die Finalspiele und belegten in der genannten Reihenfolge Platz 1-4. Die weiteren Platzierungen: 7. Nordberliner SC, 8. SC Charlottenburg, 9. Lübars, 10. Borgsdorf. 
Ein Dankeschön geht an Spielervater Birk Schulz für die Betreuung des Teams. Die Leistungen von Armin und Fillip wurden bewertet mit "schon wesenlich besser gesehen". Den anderen wird zumindest bescheinigt, kämpferisch überzeugt zu haben. Im spieltechnischer Hinsicht waren uns die 4 Top-Teams meilenweit voraus. Dennoch sind diese Vergleiche für uns sehr wichtig, zeigen sie uns doch stets eine hohe Meßlatte an, der wir uns annähern müssen. Also Training, Training, Training .....

Hallenturnier SSV Köpenick 07.01.07  Eintracht Mahlsdorf 3.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Pascal Wedler, 
Paul Cichy, Phillip Kleinert, 
 Maximilian Baruth, Tom Nestler, Fillip Eichmann 
Laurin Kruse, Robin Vierock 
 Vorrunde: 
EM - Eintracht Königswusterhausen (4.Platz) 3:0 
EM - 1.FC Union Berlin (3.Platz) 3:1 
EM - SV Müggelpark Gosen (2.Platz) 6:0

Spielbericht:

In allen Vorrundenspielen waren wir die klar dominierende Mannschaft und haben mit starken Kombinationsspiel die Gegner schwindlig gespielt. Alle Spieler stellten auf ihren Positionen ihr können unter beweis. Bloß unser Torwart hatte keine Möglichkeiten sich auszuzeichnen, denn die Gegner kamen nicht zum Torschuß. 
Leider verloren wir im Halbfinale unsere Linie, den Ball laufen zulassen. Im Mittelfeld wurde beim fummeln der Ball verloren und alle drei Konterattacken von Köpenick/Oberspree führten zu Gegentoren. Hier gab es für unseren Torwart nichts zuhalten. Im Gegenzug wurden beste Chancen vergeben, sodaß uns mit 3:0 der Einzug ins Finale mißlang. 
Im kleinen Finale besiegten wir SV Müggelpark Gosen wieder mit 2:0 und zeigten uns dabei wieder gut erholt von der großen Enttäuschung und beherrschten den Gegner erneut mit gutem Kombinationsspiel. 
Fazit: Bei konzentriertem Spiel und weniger egoistischen Einzelaktionen im Halbfinale wäre viel mehr als der 3.Platz drin gewesen.

 

Hallenturnier BSC Marzahn 07.01.07  Eintracht Mahlsdorf 5.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Am Sonntag teilten sich die 16 zur Verfügung stehenden Spieler in 2 Teams auf, um zeitgleich 2 Hallenturniere zu bestreiten. 
Herzlichen Glückwunsch an Geburtstagskind Alex Schmäu. Er und seine Gäste (4 Spieler der Mannschaft) verschoben die Feier extra auf den späten Nachmittag. 
Beim BSC Marzahn traten an: Dean Fiatkowski, Hendrik Berlin, Yannick Noth, Theo Findeis, Marcel Zange, Alex Schmäu, Alex Balster, Jonas Granzow. 
 
8 Teams spielten in 2 Staffeln. Im ersten Spiel trafen wir auf den BSC Marzahn II und gewannen nach zähem Beginn und 0:1 Rückstand mit 2:1 durch Tore von Theo und Alex. 
Der 2. Gruppengegner hieß Wartenberger SV- eine bekannt starke Truppe. Hier machten wir unser bestes Spiel und gewannen mit 3:2. Die Tore erzielten Alex, Theo und Marcel. Damit hatten wir 6 Punkte und ich nahm an, dass dies schon der Einzug ins HF sei bei einem noch ausstehenden Spiel gegen RW Neuenhagen. Ein Irrtum, wie sich später herausstellte. Marcel und Theo ließ ich zunächst auf der Bank, um sie "zu schonen". Und das Spiel gegen Neuenhagen lief katastrophal und "voll gegen den Boom". Auch eine Hereinnahme der beiden beim Stand von 0:2 änderte daran nichts . Am Ende verloren wir verdient mit 0:3, hatten von 3 punktgleichen Tams jetzt aber das schlechtere Torverhältnis und uns blieb nur noch der 3. Gruppenplatz. Schade, ein verkorkstes Spiel und dann heißt es praktisch noch, sich vernünftig zu verabschieden. Neuenhagen und Wartenberg kamen in die Halbfinals. 
In den Spielen 5.-8. Platz war zunächst Stern Kaulsdorf der Gegner. Es wurde ein Spiel auf ein Tor und endete mit 4:0. Tore: Theo 2, Marcel, Yannick.Im Spiel um Platz 5 und 6 ging es dann gegen RW Hellersdorf. Nach einem guten Spiel hieß es 0:0 und das 7m-Schießen sah uns wieder entspannter nach einem 3:2 Sieg. Das der Wartenberger SV am Ende mit einem 1:0 Sieg gegen Neuenhagen Turniersieger wurde, zeigt eigentlich, das für uns eine Menge mehr drin war in diesem Turnier,,aber wie war das mit einem verkorksten Spiel...? 
Die weiteren Platzierungen: 3. BSC Marzahn, 4. Hertha 03 Zehlendorf II, 7. BSC Marzahn II, 8. Stern Kaulsdorf. 

 

Hallenturnier Ludwigsfelde 28.12.06  Eintracht Mahlsdorf 7.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Kleinert, Cichy, Findeis, Nestler, Zange, Noth, Baruth. 
Maxi Baruth konnte wegen Unwohlsein die beiden letzten Spiele nicht mehr mitwirken. 
 
Torschützen:

Spielbericht:

In einem Turnier mit Top-Besetzung (u.a. Hertha Zehlendorf, Lichterfelder FC, BFC Preussen, Reinickendorfer Füchse, Tasmania, Ludwigsfelder FC) belegte unser Team zwar nur den 7. Platz, enttäuschte aber dabei nicht. Bereitschaft und Moral stimmten, Leider haperte es etwas mit der Chancenverwertung. Bei durchweg engem Spielverlauf fehlte uns dann hier und da ein notwendiges Tor. Nach einem 1:1 Auftakt gegen Ludwigsfelde (Marcel gelang das 1:1) wollten wir gegen die Füchse unbedingt gewinnen. Das war auch möglich, denn wir hatten die besseren Chancen. Am Ende verloren wir mit 0:1. Dabei halfen wir den Füchsen, denn die Vorlage zum Tor kam von uns. So mußten wir im 3. Gruppenspiel gegen Lichterfelde gewinnen, um noch Gruppenzweiter zu werden. Alle waren top drauf. Die ersten 5 Minuten liefen super, Paul gleich mit dem 1:0, wir deutlich am Drücker. Dann das 1:1, danach Marcel mit einem Riesen (aus Nahdistanz drüber), Tom mit Großchance. Kurz vor Schluß dann das 1:2 und damit Gruppenletzter. Das tat richtig weh, gehört aber dazu. 
Im Spiel um Platz 7 gewannen wir dann gegen den Brandenburger SC Süd 05 mit 3:1. Das Brandenburger Tor schoß unser TW Pascal mit einer bisher nicht gesehenen Kunststoßverdrehtechnik. Wer mehr wissen will fragt Pascal. Unsere Tore erzielten Marcel und 2x Tom. 
Platz 1-6 belegten: BFC Preussen, Hertha 03, Ludwigsfelde, Lichterfelde, Tasmania, Füchse. 
   

Hallenturnier Eintracht Mahlsdorf 17.12.06  Eintracht Mahlsdorf 3./4.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

EM I: Kwiatkowski, Berlin, Kleinert, Findeis, Nestler, Eichmann, Schmäu, Baruth, Balster 
EM II: Wedler, Lehmann, Cichy, Kruse, Vierock, Zange, Granzow, Bilalic, Noth 

Sp.

Gr./Ans.

Heim

Gast

Ergebnis

1

A 1-2

EM I

BSV 92

1:0

2

A 3-4

Burg. Friedrichshagen

SV Blau Gelb Berlin

0:0

3

B 1-2

SSV Köpenick/O.

Reinickendorfer Füchse

1:2

4

B 3-4

Ludwigsfelder FC

EM II

0:1

5

A 2-3

BSV 92

Burg. Friedrichshagen

1:2

6

A 4-1

SV Blau Gelb Berlin

EM I

0:1

7

B 2-3

Reinickendorfer Füchse

Ludwigsfelder FC

0:1

8

B 4-1

EM II

SSV Köpenick/O.

1:1

9

A 1-3

EM I

Burg. Friedrichshagen

0:0

10

A 2-4

BSV 92

SV Blau Gelb Berlin

1:2

11

B 1-3

SSV Köpenick/O.

Ludwigsfelder FC

0:1

12

B 2-4

Reinickendorfer Füchse

EM II

0:2

 

A

1. Spiel

2. Spiel

3. Spiel

Tore

Punkte

Platz

EM I

1:0 /3

1:0 /3

0:0 /1

2:0

7

1.

BSV 92

0:1 /0

1:2 /0

1:2 /0

2:5

0

4.

Burg. Friedrichshagen

0:0 /1

2:1 /3

0:0 /1

2:1

5

2.

Blau Gelb

0:0 /1

0:1 /0

2:1 /3

2:2

4

3.

 

B

1. Spiel

2. Spiel

3. Spiel

Tore

Punkte

Platz

SSV Köp./Oberspree

1:2 /0

1:1 /1

0:1 /0

2:4

1

4.

Rein. Füchse

2:1 /3

0:1 /0

0:2 /0

2:4

3

3.

Ludwigsfelder FC

0:1 /0

1:0 /3

1:0 /3

2:1

6

2.

EM II

1:0 /3

1:1 /1

2:0 /3

4:1

7

1.

 

Sp.

Gr./Ans.

Heim

Gast

Ergebnis

1

3.A-4.B

Blau Gelb

SSV Köpenick/O.

0:2

2

3.B-4.A

Rein. Füchse

BSV 92

1:0

1.HF

1.A-2.B

EM I

Ludwigsfelder FC

0:3

2.HF

2.A-1.B

Burgund Fr.hagen

EM II

0:0 (3:2)

Platz 7

V1-V2

Blau Gelb

BSV 92

5:0

Platz 5

S1-S2

SSV Köpenick/O.

Rein. Füchse

1:1 (4:2)

Platz 3

Verl. HF

EM I

EM II

1:3

Platz

Sieger HF

Ludwigsfelder FC

Burgund Fr.hagen

1:1 (5:3)

Spielbericht:

Für dieses Turnier hatten wir versucht, 2 gleichstarke Teams aufzustellen, was am Ende auch aufgegangen ist, konnten doch beide Teams sogar als Gruppenerster der Vorrunde in die Halbfinals gehen. Leider wurden diese Spiele im Überkreuz-Vergleich verloren, so dass am Ende beide Teams im kleinen Finale um Platz 3 gegeneinander antreten mußten. Vor Turnierbeginn wurde gemeinsam mit den Spielern per Münzwurf entschieden, wer als 1. oder 2. Mannschaft antritt. 
In den Halbfinals überzeugten dann die Teams vom Ludwigsfelder FC (3:0 gegen EM I) und Burgund Friedrichshagen ( 0:0, 3:2 n.7m gegen EM II),standen zurecht im Finale, dass der Ludwigsfelder FC dann in einer spannenden 7m-Entscheidung mit 5:3 (1:1) für sich entschied. 
Von der Wettkampfleitung (Herr Vierock und Herr Schulz) wurden dann noch 6 Spieler in die Turnierauswahl "berufen". 
Lucas Figura-Ludwigsfelder FC, Johannes Gründler-SSV Köpenick/Oberspree, Mert Ugur- Reinickendorfer Füchse, Frederick Fiebig-SV Blau-Gelb Berlin, Philipp Kleinert-EM I, Edgar Budde-Burgund Friedrichshagen. Die weiteren Platzierungen: 5. SSV Köpenick-Oberspree, 6. Reinickendorfer Füchse, 7. SV Blau-Gelb Berlin, 8. BSV 92 

Hallenturnier FC Nordost 09.12.06  Eintracht Mahlsdorf 2.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Dean Kwiatkowski (neu im Kader der 1.F), Berlin, Kleinert, Findeis, Nestler, Baruth, Findeis, Eichmann, Schmäu, Granzow 

Gruppenspiele: EM-VfB Friedrichshain 0:0 
  EM-Reinickendorfer Füchse 2.F 1:1 
  EM-FC Nordost 2:0 
 
1. Platz FC Nordost 6 P. 
2. Platz EM 5 P. 
3. Platz Füchse 4 P. 
4. Platz VfB Friedrichshain 1 P. 
 
HF: EM-BFC 2:0 
Finale EM-FC Nordost 0:2 
 
Torschützen: Findeis 2, Baruth , Schmäu, Berlin 

Spielbericht:

Nach schwachem Beginn (Chancenverwertung) gegen klar unterlegene 
Friedrichshainer, folgte eine notwendige Steigerung gegen gute 2.F- Füchse, um sich noch Chancen auf das Erreichen der Halbfinals auszurechnen. Unsere besten Spiele folgten dann gegen FC Nordost 
und BFC Dynamo, die jeweils verdient gewonnen wurden und den Weg ins 
Finale ebneten. Endlich sah man jetzt eine engagierte und leidenschaftlich 
zu Werke gehende Mannschaft. Keiner fiel ab. Leider konnten wir im 
Finale nicht mehr überzeugen und der Gegner, FC Nordost, der mit "Wut im 
Bauch" durch die Niederlage im Gruppenspiel wesentlich engagierter 
spielte, wollte es wissen und gewann auch verdient, denn wir spielten zu 
schwach nach vorn, Dennoch bewerte ich das Auftreten dieser gemischten 
Mannschaft als Erfolg. 
Dean im Tor spielte das erste Mal und machte dafür seine Sache 
ordentlich. Durchgehend gut auch wieder die Abwehrarbeit um Phillip und 
Hendrik. 
   

1. Hallenrunde 02.12.06 des BFV Eintracht Mahlsdorf 2.Platz Mannschaftsaufstellung EM:

 Wedler, Berlin, Kleinert, Bilalic, Kruse, Lange, Vierock, Balster, Schmäu 

EM-RW Hellersdorf 1:0 
EM-SV Karow 1:0 
EM-BFC 0:3 
 
Endstand: 
1.BFC 9 Punkte 
2.EM 6 Punkte 

Spielbericht:

Lobend erwähnt: Pascal Wedler, Phillip Kleinert 

10. Punktspiel 19.11.06 1.FC Union gegen Eintracht Mahlsdorf 2:4 (0:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Lehmann, Cichy, Zange, Findeis, Lange, Bilalic, Kleinert, Noth, Schmäu 

Torfolge:

Zange 3, Schmäu 

Spielbericht:


Riesenkompliment an alle Jungs für die engagierte und kämpferisch stark geführte Partie . Der Halbzeitstand in dieser bis zum Schluß äußerst spannenden Partie war 0:0. Eigentlich hätte es aber zu diesem Zeitpunkt , gemessen an den Torchancen, ca. 6:3 für die über weite Phasen spieltechnisch besseren Unioner stehen müssen. Ein zum wiederholten Mal glänzend haltender Pascal, eine vielbeinige Abwehr und manchmal Glück ließen uns weiter hoffen, zumal wir gegen zunächst tonangebende Unioner dennoch stets gefährlich blieben. Theo wird sich z.B. später mehrfach gefragt haben, wie sein Ball am leeren Tor vorbeigehen konnte. Schon gegen Ende der 1.HZ kamen wir besser ins Spiel und konnten mit viel Einsatz die Unioner beeindrucken. Marcel erzielte dann mit einem für den Torwart schwer zu sehenden Schuß in die lange Ecke das 1:0. Die Unioner antworteten sofort mit dem 1:1. Marcel gelang mit Freistoß (haltbar) aus spitzem Winkel auf den 1.Pfosten das 2:1. Per Freistoß von Union das 2:2 (unhaltbar). Wiederum per Freistoß (unhaltbar) Marcel mit dem 3:2, danach etliche "Herzinfarkte" für Zuschauer und Trainer auf beiden Seiten und kurz vor Schluß behielt Alex die Ruhe und erzielte mit überlegtem Abschluß das 4:2. 
Danke an die Unioner für die Verlegung des Spiels und Danke an den Unioner Schiedsrichter Renner für eine gut geleitete Partie. 

 

7. Punktspiel 11.11.06 Conc. Wilhelmsruh gegen Eintracht Mahlsdorf 1:12 (0:7) Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Lehmann, Findeis, Baruth, Zange, Noth, Lange, Bilalic, Schmäu 

Torfolge:

Baruth 3, Schmäu 2, Noth 2, Findeis, Cichy, Bilalic, Lange, Lehmann

Spielbericht:

Bester Mann war unser Torwart Pascal, obwohl er wenig zu tun hatte. Stark im Mitspielen, Erkennen und natürlich Beseitigen von Gefahrensituationen vor unserem Tor. Und den einen "AusderHandrutschenFehler" kann man gerne verzeihen. Soll auf der anderen Seite heißen: Am pausenlosen Vorwärtsgang beteiligten sich auch ständig die Abwehrspieler (besonders Maxi). Das kann man ja auch verstehen. Das Problem dabei war : Es tauchten plötzlich völlig ungedeckte Gegner in gefährlicher Tornähe auf..! Dann klärte zumeist Pascal, einen Treffer kassierte er dennoch. Diese Unachtsamkeiten dürfen wir nächste Woche gegen Union nicht zulassen ! Solange wir das gegenseitige Absichern nicht beherrschen ( und das wird noch etliche Zeit dauern) ist Abwehrdisziplin angesagt ! Natürlich auch gut, dass sich diesmal gleich 8 Spieler am Toreschießen beteiligten. Weniger gut die blassen Leistungen ( immer gemessen an ihren Möglichkeiten !) von Marcel und Armin, wiederum zu viele "Stockfehler" aller Spieler und immer noch zu seltenes Spiel Grundlinie + Rückpass. Freuen wir uns jetzt auf den nächsten Sonntag, auf ein Spiel zweier bisher ungeschlagener Teams. Jeder gibt dort sein Bestes, dann ist es egal, wer gewinnt - Hauptsache wir. 

 

6. Punktspiel 04.11.06 Eintracht Mahlsdorf gegen Stern Kaulsdorf 23:0 (8:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Baruth, Cichy, Noth, Findeis, Lange, Bilalic, Schmäu 

Torfolge:

Findeis 7, Schmäu 4, Lange 3, Wedler 3, Bilalic 2, Noth, Baruh, Cichy, +1 Eigentor 

Spielbericht:
Wedler 1.HZ und Bilalic 2.HZ waren unsere Torhüter ohne Beschäftigung. Der Gegner befand sich im Anfängerstadium und kam selten bis zur Mittellinie, er konnte einem Leid tun. So fielen zwar eine Menge Tore, aber große Jubelstimmung konnte und sollte nicht aufkommen. Derart viele Technikfehler bei Annahme, Mitnahme, Zuspiel, Torschuß gegen einen Gegner , der doch alles zuließ....! Beim nächsten Gegner am 11.11. 10:00 Uhr (Concordia Wilhelmsruh) werden wir wieder gefordert und dann steigt am 19.11.(Sonntag) 10:00 Uhr beim 1.FC Union der Knüller. 

 

5. Punktspiel 28.10.06 FC Karlshorst gegen Eintracht Mahlsdorf   0:14 (0:9) Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Lehmann, Findeis, Zange, Lange, Bilalic, Baruth, Schmäu 

Torfolge:

Lange 5, Bilalic 3, Baruth 2, Findeis, Lehmann, Schmäu, Eigentor

Spielbericht:

Gegen die im Neuaufbau befindlichen und größtenteils jüngeren Karlshorster mußte man diesen klaren Sieg erwarten. Aufgabe war es deshalb, den Raum gut aufzuteilen, den Ball zügig laufen zu lassen und die Ordnung zu halten, Diese Vorgaben wurden diesmal im wesentlichen erfüllt. Dennoch ist gerade bei deutlicher Überlegenheit immer wieder zu beobachten, dass die Außen nach innen drängen und mehr oder weniger "Versammlungen" auf engem Raum vor dem Gegner-Tor stattfinden. Immerhin waren viel versprechende Ansätze zu sehen, diese Verengung aufzulösen, den Ball auch mal wieder in die hinteren Positionen zu spielen und den Angriff neu aufzubauen, teilweise dabei auch die Seiten zu wechseln. Marcel und der weit aufgerückte Pascal machten das sehr gut. Auffallend auch der 5fache Torschütze F. Lange, der aber manchmal das Dribbling übertrieb. Maxi Lehmann hatte als Verteidiger 2-3 taktische Patzer drauf , Theo sucht weiter seine Form und allgemein ist immer wieder an der Ballkontrolle und Zuspielgenauigkeit zu arbeiten. 

 

4. Punktspiel 18.10.06 RW Neuenhagen gegen Eintracht Mahlsdorf   3:4 Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Cichy, Lehmann, Baruth, Zange, Eichmann, Nestler, Findeis, Bilalic, Noth 

Torfolge:

Bilalic 3, Cichy 1 

Spielbericht:

Mit Mühe und Not gewonnen. Es war von uns ein sehr schwaches Spiel, in dem uns die guten Neuenhagener des öfteren zittern ließen. Deutliche Abwehrschwächen 
wurden immer wieder vom Gegner ausgenutzt. Wir können uns beim hervorragend haltenden Pascal bedanken sowie bei Armin, der neben seinen 3 Torerfolgen auch spielerisch überzeugte. Alle anderen Spieler hatten waren auf der Suche nach ihrer Form. Hoffentlich wird sie bald gefunden. 

 

3. Punktspiel 23.09.2006 Eintracht Mahlsdorf gegen VSG Rahnsdorf 9:0 Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Baruth, Bilalic, Findeis, Cichy, Nestler, Noth, Zange, Lehmann

Torfolge:

Zange 4, Cichy 2, Baruth, Nestler, Lehmann 

Spielbericht: 

 Die Gäste hatten gegen sehr gut aufspielende Mahlsdorfer keine Chance und waren mit dem Ergebnis noch gut bedient. 
Marcel Zange mausert sich zum Torschützen vom Dienst. Bravo Marcel! Aber gleichzeitig auch ein Aufruf an die Mitspieler, torgefährlicher zu agieren, mutiger und entschlossener vor dem gegnerischen Tor zu handeln. 


 

2. Punktspiel 16.09.2006 Eintracht Mahlsdorf gegen Sparta Lichtenberg 5:0 Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Baruth, Bilalic, Berlin, Cichy, Nestler, Noth, Zange

Torfolge:

Marcel Zange 5x

Spielbericht: 

Erster Sieg einer F-Jugend gegen Angstgegner Sparta und gleich mit fünf Toren. Ein dickes Lob auch an unseren Torwart Pascal Wedler, der etliche gute Aktionen des Gegners `entschärfte`. 

1.Punktspiel 09.09.2006 Schmöckwitz/Eichw. gegen Eintracht Mahlsdorf 4:6 (1:4)  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Lehmann, Cichy, Findeis, Zange, Nestler, Baruth, Noth

Torfolge:

1:0 Zange (1.) 2:0 Nestler (4.), 2:1(6.), 3:1 Zange (12.), 4:1 Baruth (15.), 4:2 (22.), 5:2 Baruth (26.), 6:2 Zange 9m (28.), 6:3 (32.), 6:4 9m (36.) 

Spielbericht:
 
Verdienter Sieg im 1. Auswärtsspiel. 
Der Grundstein wurde schon in der 1. Halbzeit gelegt. Hier waren die Mahlsdorfer Jungs mit engagiertem Spiel deutlich überlegen, ließen dabei aber auch 
noch etliche Chancen aus, weil z.B. der besser stehende Mitspieler nicht angespielt wurde( Marcel!). In der Abwehrarbeit klappte es noch nicht so richtig. Gemeint sind Disziplin und Abstimmung besonders bei Max und Paul . So gelang es den Schmöckwitzern mit schnellen Kontern unsere Lücken auszunutzen. 
Üben!: Schnelles Spiel aus der Abwehr in den Angriff und Ballmitnahme in schneller Bewegung. 

 

2.Testspiel 02.09.2006 Eintracht Mahlsdorf gegen BSC Marzahn  4:0  Mannschaftsaufstellung EM:

Wedler, Lehmann, Cichy, Noth, Kleinert, Baruth, Granzow,

 Vierock, Berlin

Torfolge:

Spielbericht: (4x15.min)

 

1.Testspiel 26.08.2006 Eintracht Mahlsdorf gegen FC Nordost  8:6  Mannschaftsaufstellung EM:

Team A: Wedler, Lehmann, Cichy, Findeis, Zange, Nestler, Bilalic

   Team B: Wedler, Noth, Kleinert, Eichmann, Baruth, Kruse, Granzow

Torfolge:

Spielbericht: (4x15.min)

 

- Archiv 08/09 -

- Archiv 07/08 -

- Archiv 06/07 -