Jugend Aktuelle News

Jugend Trainingsplan

Jugend Teamfotos

A1

B1

B2

C1

C2

   

D1

D2

D3

E1

E2

E3

E4

F1

F2

F3

F4

G1

G2

G3

1. D-Junioren
Verbandsliga - 2008/2009  Staffel - 1

Trainer : Mertke/Schultrich

[ Ergebnisse | Tabelle | Torschützen | Infoseite ]

Spieltag

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Tore

20.09.08

BSV Eintracht Mahlsdorf SC Gatow

1 : 3

28.09.08 Stern Marienfelde BSV Eintracht Mahlsdorf

7 : 0

04.10.08 BSV Eintracht Mahlsdorf Lichterfelder FC

0 : 12

07.10.08 Tasmania Gropiusstadt BSV Eintracht Mahlsdorf

8 : 2

11.10.08 BSV Eintracht Mahlsdorf 1.FC Schöneberg

1 : 2

08.11.08 BSV Eintracht Mahlsdorf SpVgg Tiergarten

1 : 2

15.11.08 1.FC Union BSV Eintracht Mahlsdorf

8 : 0

22.11.08 BSV Eintracht Mahlsdorf BFC Preussen

2 : 7

06.12.08 BSV Eintracht Mahlsdorf Tennis Borussia

0 : 12

28.02.09 TSV Rudow BSV Eintracht Mahlsdorf

7 : 0

07.03.09 BSV Eintracht Mahlsdorf TSV Rudow 0 : 7
14.03.09 SC Gatow BSV Eintracht Mahlsdorf 4 : 0
21.03.09 BSV Eintracht Mahlsdorf Stern Marienfelde 0 : 7
29.03.09 Lichterfelder FC BSV Eintracht Mahlsdorf 14 : 0
04.04.09 BFC Südring BSV Eintracht Mahlsdorf 6 : 1
25.04.09 1.FC Schöneberg BSV Eintracht Mahlsdorf 5 : 0
02.05.09 SpVgg Tiergarten BSV Eintracht Mahlsdorf 8 : 0
09.05.09 BSV Eintracht Mahlsdorf 1.FC Union 0 : 10
16.05.09 BFC Preussen BSV Eintracht Mahlsdorf 10 : 0
26.05.09 BSV Eintracht Mahlsdorf Tasmania Gropiusstadt 0 : 13
06.06.09 Tennis Borussia BSV Eintracht Mahlsdorf 8 : 0
13.06.09 BSV Eintracht Mahlsdorf BFC Südring 3 : 1

[ zum Anfang | Tabelle | Torschützen | Infoseite ]

 

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff

Pkt

1.

TSV Rudow

22

21

0

1

142:29

113

63

2.

Tennis Borussia Berlin

22

18

2

2

121:22

99

56

3.

FC Stern Marienfelde

22

15

1

6

100:48

52

46

4.

LFC Berlin

22

15

0

7

115:42

73

45

5.

SV Tasmania Gropiusstadt

22

14

1

7

88:46

42

43

6.

1. FC Union Berlin

22

11

1

10

99:77

22

34

7.

BFC Preussen

22

9

2

11

72:77

-5

29

8.

1. FC Schöneberg

22

7

3

12

41:86

-45

24

9.

SpVgg Tiergarten

22

6

1

15

42:89

-47

19

10.

SC Gatow

22

5

2

15

42:104

-62

17

11.

BFC Südring

22

3

1

18

37:130

-93

10

12.

BSV Eintracht Mahlsdorf

22

1

0

21

11:160

-149

3

stand 14.06.2009 – 12.00 Uhr

 Tore

 Vorlage

 Tore Pokal

 Spieler

3     Grützner  
2     Michas  
2     Berner  
1

 

 

Ehrlichmann

 

1     Müller  
1

 

 

Krause

 

[ zum Anfang | Ergebnisse | Tabelle | Infoseite ]

Spielerkader

 Ergebnisse I Spieler I Info I Berichte ]

Staffeleinteilung 2008/2009

 

[ zum Anfang I Ergebnisse I Spieler I Info I Berichte ]

Informationen

Trainer Nico Mertke (1.A& 1.D) ist ab sofort unter einer neuen Telefonnummer erreichbar: 0174/ 8045787

 

[ zum Anfang I Ergebnisse I Spieler I Info I Berichte ]

Spielberichte werden erstellt vom Trainer/Co-Trainer des Teams

Spielberichte

21. Punktspiel 13.06.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen BFC Südring 3:1 (2:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Shuwayyat, Zarling - Grützner, KlömichHasselberg - Ehrlichmann, Berner    eingew.: Schultrich, Schwalm, Müller, Karow

Torfolge:

1:0 Grützner (3.), 2:0 Berner (17.), 2:1 (34.), 3:1 Müller (46.)

Spielbericht:

Mit einer spielerisch und kämpferisch ordentlichen Leistung konnte unser Team am letzten Spieltag endlich punkten. In den ersten zwanzig Minuten hatte die Eintracht mehr vom Spiel und kam so zu Chancen. Auch wenn die Entstehung der Tore etwas glücklich war, war die Führung verdient. Ab der 20.Minute hatte Südring dann seine beste Phase und mehrmals den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Nach dem Wechsel änderte sich daran nichts. Mit dem Anschluss schien nun aber wieder Mahlsdorf wach zu werden und erzielte den entscheidenden 3.Treffer zum umjubelten Sieg.

 

20. Punktspiel 06.06.2009 Tennis Borussia gegen Eintracht Mahlsdorf 8:0 (3:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Shuwayyat, Zarling - Schultrich, Grützner, Patzig - Ehrlichmann, Berner   eingew.: Hasselberg, Hohlfeld, Dahlhaus

Torfolge:

Spielbericht:

Knappe 20 Minuten hielt die Eintracht gut mit und ließ TeBe nicht zur Entfaltung kommen. Dann setzte sich die spielerische Dominanz gegen Eintrachts bis zum Spielende andauernden Kampfgeist durch.

 

19. Punktspiel 26.05.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen Tas Gropi 0:13 (0:5)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Müller, Klömich, Zarling - Schultrich, Grützner, Patzig - Ehrlichmann    eingew.: Berner, Schwalm, Hasselberg

Torfolge:

Spielbericht:

Mahlsdorf nutzte seine wenigen Chancen nicht (u.a. Lattentreffer von Grützner) und war ansonsten gegen überlegene Tasmanen chancenlos. Hervorzuheben ist der gute kämpferische Einsatz von Ehrlichmann, Berner und Klömich.

 

Turnier in Seester 21.-23.05.2009 -  Eintracht Mahlsdorf .Platz

  Mannschaftsaufstellung EM:

 

Spielbericht:

Traditionell fuhren unsere D-Jugendlichen wieder zum internationalen Timm-Turnier nach Schleswig-Holstein. Unsere Freunde aus Seester hatten wieder alles gut vorbereitet, die örtliche Kita war für die 16 Spieler und 3 Betreuer der 96er reserviert. Am Donnerstag musste das angesetzte Trainingsturnier wegen Gewitter abgebrochen werden. Am 2.Tag stießen die Jungs vom 97er Jahrgang hinzu, die auf einem Zeltplatz in der Umgebung campierten. So konnte die Eintracht mit drei Teams ins Rennen gehen. Die 1.Vertretung hatte bis zum letzten Gruppenspiel die Chance in die Finalrunde einzuziehen, die leider vergeben wurde. Die 97er spielten zwar mit den schönsten Fussball, mussten aber der körperlichen Überlegenheit der ein Jahr älteren Gegnerschaft Tribut zollen. Den kampfstärksten Fussball lieferte die 2.Truppe der 96er, was den Einzug in die Platzierungsrunde von Platz 13-22 (bei 27 Teilnehmern) bedeutete. In der spielten auch die beiden anderen Teams. So konnten am Ende gute Mittelfeldplätze belegt werden, dass Trainergespann Mertke/ Schultrich war mit dem sportlichem Anschneiden also ganz zufrieden. Neben dem Sport wurde vor allem Kameradschaft groß geschrieben, die Jungs hatten viel Spaß zusammen und konnten als Mannschaft weiter zusammen wachsen. Besonders erfreut war man im Trainerkreis (vielen Dank an Uwe Englert!) über das hervorragende Auftreten und die Disziplin des Teams!!!

 

18. Punktspiel 16.05.2009 BFC Preussen gegen Eintracht Mahlsdorf 10:0 (3:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Shuwayyat, Schwalm - Ehrlichmann, Grützner, Klömich, Schultrich - Müller    eingew.: Dahlhaus, Krause

Torfolge:

Spielbericht:

Trotz kämpferisch solider Leistung gelang es uns nicht die Preussen entscheidend einzuengen. Leider nutzten wir auch unsere wenigen Chancen wieder nicht. Zu loben sind Einstellung und Disziplin der Mannschaft.

 

17. Punktspiel 10.05.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen FC Union 0:10 (0:6)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schultrich, Grützner, Shuwayyat - Dahlhaus, Klömich, Ehrlichmann - Berner     eingew.: Hohlfeld, Karow, Hirich

Torfolge:

Spielbericht:

Ein auch in der Höhe verdienter Sieg für Union gegen eine kämperisch (vor allem 2.HZ) starke EIntracht. Leider trat der Gast als arroganteste Manschaft im bisherigen Saisonverlauf gegen unser Team auf. Teilweise mit persönlichen Beleidigungen gegen meine Spieler (besonders hervor tat sich die Nr. 10), musste ich als Trainer bewusst gegenhalten (Sorry für den Schiri). Ein Lob an meine Jungs für das disziplinierte Auftreten. Es ist ja nicht einfach Woche für Woche klar zu verlieren, kämpferisch gegenzuhalten, im gesamten Saisonverlauf noch keine gelbe Karte kassiert zu haben. Aber sich dann noch als blind... usw. bezeichnen zu lassen, ohne danach den Gegner wegzugrätschen... Respekt! 

 

16. Punktspiel 02.05.2009 SpVgg Tiergarten gegen Eintracht Mahlsdorf 8:0 (3:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Shuwayyat, Schultrich, Schwalm - Müller, Ehrlichmann - Berner, Patzig    eingew.: Dahlhaus

Torfolge:

Spielbericht:

Das Trainerteam freute sich trotz der deutlichen Niederlage über eine kampfstarke Leistung ihrer Mannschaft. Leider konnte wieder kein Tor erzielt werden, da auch beste Chancen ungenutzt blieben. Die spielerisch besseren Gastgeber zeigten teilweise gute Spielzüge, die mit schönen Treffern abgeschlossen wurden. Am Ende wäre wohl ein 5:2 gerechter gewesen, auf diese Leistung lässt sich jedoch wieder aufbauen.

 

Testspiel 27.04.2009 Köpenicker SC gegen Eintracht Mahlsdorf 13:0 (5:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schultrich, Schwalm - Patzig, Grützner, Klömich - Berner, Müller    eingew.: Hirrich, Karow, Hasselberg

Torfolge:

Spielbericht:

Bei ausgeglichenem Chancenverhältnis nutzte der KSC seine Möglichkeiten resolut, begünstigt durch passives Abwehrverhalten der Gäste. Mahlsdorf hatte sehr gute Offensivaktionen, konnte die sich mehrfach bietenden Chancen jedoch nicht nutzen. Über die zweite Halbzeit gibt es aus unserer Sicht nichts positives zu berichten, die Auswertung über das Auftreten des Teams erfolgt intern.

 

15. Punktspiel 25.04.2009 1.FC Schöneberg gegen Eintracht Mahlsdorf 5:0 (4:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke -Müller, Schwalm - Klömich - Schultrich, Grützner, Patzig - Berner   eingew.:Hasselberg

Torfolge:

1:0 (5.), 2:0 (13.), 3:0 (17.), 4:0 (22.), 5:0 (37.)

Spielbericht:

Nach der schlechtesten Leistung der Saison stand am Ende eine verdiente Niederlage. In den kommenden Spielen gilt es wieder mehr Gegenwehr zu zeigen. Nur die Leistung von Christian Berner konnte die Trainer zufrieden stellen.

 

Testspiel 22.04.2009 RW Hellersdorf gegen Eintracht Mahlsdorf 3:1 (1:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schwalm, Müller - Klömich - Patzig, Grützner, Schultrich - Berner    eingew.: Dahlhaus, Karow, Hasselberg, Shuwayyat

Torfolge:

1:0 (14.), 1:1 Schultrich (40.), 2:1 (52.), 3:1 (57.)

Spielbericht:

In einer guten Partie konnte die Eintracht die Chancen nicht so effektiv nutzen wie der Gastgeber. So stand nach guter Leistung am Ende eine Niederlage zu Buche.

 

14.Punktspiel 04.04.2009 BFC Südring gegen Eintracht Mahlsdorf 6:1 (3:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schultrich, Klömich, Shuwayyat - Karow, Grützner, Ehrlichmann - Zarling    eingew.: Berner

Torfolge:

Berner zum 2:1

Spielbericht:

Irgendein Virus schlug zum Ende der Woche zu, so dass drei Spieler kurzfristig absagen mussten und auch nicht alle fit waren, die spielen mussten. Damit allein die Niederlage zu erklären, wäre jedoch zu einfach. Bereits in der Anfangsphase geriet die Eintracht durch individuelle Fehler auf die Verliererstraße (2:0 nach 3 Minuten!). Mahlsdorf kam jedoch zurück ins Spiel und erzielte den Anschlusstreffer. Weitere Chancen ergaben sich auf beiden Seiten bis weit in die 2.Hälfte, jedoch konnte nur Südring Tore erzielen. Mit dem abgefälschten Schuß zum 4:1 (44.) war die Partie entschieden. Am Ende stand ein verdienter Sieg der Gastgeber der etwas zu hoch ausfiel. Bei Mahlsdorf machte sich grenzenlose Enttäuschung breit.

 

13.Punktspiel 28.03.2009 LFC Berlin gegen Eintracht Mahlsdorf 14:0 (7:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Müller,Grützner,Schwalm-Schultrich,Shuwayyat-Zarling,Ehrlichmann eingew. Hasselberg,Patzig

Torfolge:

Spielbericht:

Der Wille und Kampfgeist ein besseres Resultat zu erringen war durchaus vorhanden . Der Gegner LFC hat jedoch seine technische Überlegenheit ausgespielt und vor allem durch die heute gezeigten Fähigkeiten eines Einzelspielers  verdient gewonnen . Wenn die Konzentration da war , konnte Mahlsdorf längere Phasen ohne Gegentor bestehen . 5 Tore je Halbzeit fielen im Minutentakt die letzten 5 zwischen der 52.und 58.min , das hätte man in Grenzen halten können .

 

12.Punktspiel 21.03.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen Stern Marienfelde 0:7 (0:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schwalm, Krause - Grützner - Ehrlichmann, Zarling, Schultrich - Müller   eingew.: Klömich, Shuwayyat

Torfolge:

Spielbericht:

Leider stand am Ende wieder eine deutliche Niederlage. Aufgrund der 1.Halbzeit fiel diese um 3-4 Tore zu hoch aus, da unser Team vier klare Chancen nicht nutzen konnte. In der 2.Hälfte spielte der Gast dann überlegener gegen eine tapfer kämpfende Eintracht, die sich auch fußballerisch verbessert zeigte. Das Trainergespann war mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden und konnte Lukas Grützner und Elias Krause besonders hervorheben.

 

11.Punktspiel 14.03.2009 SC Gatow gegen Eintracht Mahlsdorf 4:0 (2:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Krause, Schwalm - Grützner - Michas, Klömich, Ehrlichmann - Zarling    

eingew.: Müller, Schultrich

Torfolge:

Spielbericht:

Bei herrlichem Sonnenschein und einer ordentlichen und stimmungsvollen Zuschauerkulisse konnten beide Teams ordentliche Leistungen anbieten. Eine hoffnungsvolle Eintracht verschlief dabei den Beginn des Spiels, so dass Gatow ein Übergewicht verzeichnete. Nach zehn Minuten kamen auch die Gäste ins Spiel, es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gastgeber hatten dabei etwas mehr Schussglück an den Stiefeln und konnten in Führung gehen. Mahlsdorf musste nun öffnen und so ergaben sich Konerchancen. In Hälfte zwei starteten die Mahlsdorfer mit zwei Riesenchancen die ungenutzt blieben. So kam es wie es kommen musste, Gatow nutzte einen Konter zum 3:0 womit das Spiel entschieden war. Trainer Mertke lobte die Einstellung der Mannschaft und hob Felix Ehrlichmann und Marc Michas (Danke an die 2.D!) besonders hervor.

 

10.Punktspiel 07.03.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen TSV Rudow 0:6 (0:5)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schwalm, Shuwayyat - Grützner - Schultrich, Klömich, Ehrlichmann - Krause       eingew..: Müller

Torfolge:

Spielbericht:

Eine nie aufsteckende Eintracht-Truppe wehrte sich nach besten Kräften und hätte den Ehrentreffer verdient gehabt. Rudow nutzte aber ebenfalls einige Chancen nicht. Besonders in der 2.Hälfte zeigte die Eintracht sehr gute Ansätze.

 

Testspiel 03.03.2009 Eintracht Mahlsdorf gegen BW Petershagen/Eggersd. 3:2 (1:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schwalm, Shuwayyat - Schultrich, Grützner, Ehrlichmann - Zarling, Dahlhaus    eingew.: Karow, Berner, Müller, Klömich

Torfolge:

1:0 Schultrich (5.), 1:1 (14.), 2:1 Dahlhaus (44.), 3:1 Schultrich (58.), 3:2 (59.)

Spielbericht:

Beide Teams zeigten starke Aktionen in der Offensive, hatten aber in der Defensive erhebliche Mängel. Beide Torhüter konnten sich so mehrfach auszeichnen. Mahlsdorf war meist optisch überlegen, während die Gäste durch schnell vorgetragene Konter zu ihren Chancen kamen. Am Ende ein etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg der Heimelf.

 

9. Punktspiel 28.02.2009 TSV Rudow gegen Eintracht Mahlsdorf 7:0 (2:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schwalm, Shuwayyat - Grützner - Müller, Zarling, Ehrlichmann - Krause   eingew.: Schultrich, Klömich, Dahlhaus

Torfolge:

Spielbericht:

Ein zufriedener Mahlsdorfer Trainer war vor allem stolz, auf die kämpferische Leistung seiner Elf. Hinzu kam das mannschaftsdienliche und disziplinierte Auftreten jedes einzelnen Spielers. So konnte mit Glück und Geschick ein halbwegs ehrenvolles Resultat gegen überlegene Rudower erzielt werden. Leider zeigten wir bei den wenigen Kontermöglichkeiten zu wenig Selbstvertrauen, so daß sich im gesamten Spiel nur eine ernsthafte Torchance für Mahlsdorf ergab.

 

Hallenturnier 022.02.2009 beim LBC - Eintracht Mahlsdorf 7.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

: Zarling (1 Tor) - Shuwayyat, Karow, Patzig, Schultrich, Ehrlichmann (3 Tore), Grützner, Dahlhaus

EM - SSC Südwest 2:1, -Stern 1900 1:1, LBC I 0:5, LBC II 0:2, SpVgg.Tiergarten 1:3, Stern Britz 1:3


Spielbericht:

Nach starkem Beginn verlor unser Team den Faden, als gegen Stern 1900 mit dem Schlusspfiff der Ausgleich fiel. Danach bot die Eintracht eine höchst durchschnittliche Leistung, auch fehlte in der ein oder anderen Situation das Quäntchen Glück. Spielerisch war man oft nicht schlechter, das Durchsetzungsvermögen ließ aber zu wünschen übrig.

 

Hallenturnier15.02.2009 bei Union Fürstenwalde - Eintracht Mahlsdorf 6.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke,Grützner,Klömich,Ehrlichmann,Zarling,Schwalm,HohlfeldTorfolge:

Ergebnisse :

EM-Blankenfelde/Mahlow 1:0 Ehrlichmann
             EM-FC strausberg 3:1 Ehrlichmann,Zarling,Grützner
             BFC-EM 4:1 Zarling
             Fürstenwalde I-EM 1:0
Spiel um Platz 5 : EM-MTV Altlandsberg 2:4 Zarling 2
Platzierungen : 1-10 BFC,Fürstenw.I,Hertha03,EFC Stahl,MTV Altl.,Eintr.Mahlsd.,Fürstenw.II,FC Strausberg,FV Erkner,Mahlow

Spielbericht:

Die beiden Auftaktsiege sorgten für gute Stimmung bei Team und Trainer .Das dritte Spiel gegen BFC Dynamo fing auch mit Mahlsdorfer Führung an ,kippte nach dem Ausgleich jedoch mit 1:4 gegen läuferisch schnellere Dynamos .Als nächstes folgte eine knappe 0:1 Niederlage gegen die Hausherren bei der unsere Mannschaft kämpferisch gut gegenhalten konnte nachdem man gleich zu Beginn in Rückstand geriet . Als Gruppendritter trafen wir dann im Platzierungsspiel auf Altlandsberg .Über diese 2:4 Niederlage muß sich geärgert werden , da jegliche Laufbereitschaft eingestellt wurde .Zu loben war heute die Disziplin und die Anzahl der mitgereisten Eltern , Danke !

 

Hallenturnier 08.02.2009 bei SpVgg Tiergarten - Eintracht Mahlsdorf 8.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Hohlfeld ,Schultrich,Shuwayyat,Krause,Schwalm,Grützner,Zarling,Ehrlichmann,Patzig

Torfolge:

Vorrunde EM - LBC 0:1
                      Nordberliner SC - EM 6:0
                      EM - Tiergarten I 2:2 Schultrich,Zarling
Spiel um Platz 7 : EM-Tiergarten II 2:3 Zarling 2
Platzierungen : 1-8 SC Charlottenburg ,Hertha BSC,Nordberliner SC,Tiergarten I,LBC,1.FC Union,Tiergarten II,EM

Spielbericht:

In dem hochkarätig besetzten und vom Gastgeber SpvGG Tiergarten hervorragend organisierten Norman Holz Gedenk-Turnier ging unser Team als krasser Außenseiter an den Start .Die erste Begegnung ging trotz guter Leistung knapp verloren .Im zweiten Spiel fing man sich innerhalb von 3 min gegen wie entfesselt aufspielende Nordberliner gleich 3 Dinger ein .Danach konnten wir die Abwehr etwas stabilisieren bis dann gegen Ende die Pille nach groben Schnitzern noch drei mal im Netz war .Das letzte Spiel der Vorrunde bot dann ein völlig anderes Auftreten der Eintracht ,es wurde tatsächlich Fußball bzw.Futsal gespielt.(das Spielgerät und z.T. Regelwerk war Futsal)Wir hielten super mit und kamen trotz 0:2 Rückstand durch sehr gut herausgespielte Treffer zum Ausgleich .Im Platzierungsspiel ging es dann gleich so weiter mit 2:0 Führung für EM .Der Anschlußtreffer beflügelte den Gastgeber und wir flatterten plötzlich und verloren Sekunden vor Schluß mit 2:3 .Leider hat diese Niederlage wieder für Emotionen und Schuldzuweisungen untereinander gesorgt ,da der eine oder andere vergaß , das Fußball ein Mannschaftssport ist und kein Abwehrspieler oder Torwart der Welt mit Absicht Fehler macht .

 

25.01.2009 Hallenturnier bei Fortuna Biesdorf - Eintracht Mahlsdorf 4.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Zarling ,Klömich,Schultrich,Grützner,Ehrlichmann,Berner,Dahlhaus

Torfolge:

Vorrunde : EM - 1.FC Marzahn 2:0 Klömich,Dahlhaus
                     EM - Friedrichshagen 0:1
                     EM - Biesdorf B 4:1 Dahlhaus,Grützner,Ehrlichmann 2
        Halbfinale : EM - Stern Marienfelde 0:1
 Spiel um Platz 3  : EM - Fortuna Biesdorf A 0:1
Platzierungen : 1. Friedrichshagen,2.Marienfelde,3.Biesdorf A,4.EM,5.Biesdorf B,6.Bero Stralau,7.FC Marzahn,8.Rüdersdorf

Einzelauszeichnung : Zarling , bester Torwart

Spielbericht:

Die letzten Wochenenden der einseitigen Ernährung von Nudelsalat und Wiener an den Elternbüffettes sind nun erstmal vorbei und die wohlverdienten Winterferien stehen ins Haus .Wir zählten die 12. Hallenturnierteilnahme mit D 1 Beteiligung innerhalb der letzten 8 Wochen .So langsam fängt es dann auch (von den Ergebnissen)und auch spielerisch an, Spaß zu machen .

 

24.01.2009 Hallenturnier bei RW Neuenhagen - Eintracht Mahlsdorf 3.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke ,Shuwayyat,Schwalm,Schultrich,Klömich,Hasselberg,Ehrlichmann,Zarling

Torfolge:

5x Zarling 5x Ehrlichmann
7m Schießen : 3x Zarling 1x Schultrich

Platzierungen : 1.Sparta 2.RW-N I 3.EM 4.Li 47 5.Pet.-Egg. 6.Stern Kaulsdorf 7.FC Strausberg 8.RW-N II
Einzelauszeichnung : Linke , zweitbester Torwart mit Pudelmütze prämiert
 

Spielbericht:

Nach 0:1 Niederlage im ersten Gruppenspiel gegen Lichtenberg 47 konnten wir mit einem klaren 5:1 Sieg gegen FC Strausberg und anschließendem 3:0 gegen Neuenhagen II die Vorrunde als Erster beenden .Leider gelang es nicht die Leistung ins Halbfinale zu übertragen , was mit 1:4 gegen Sparta Lichtenberg verloren wurde . Man hat sich nach Rückstand aus der Ruhe bringen lassen und den Schiri zum Sündenbock gemacht , der promt mit Zeitstrafe gegen uns reagierte .Jungs,lernt daraus und schwächt Euch nicht selber . Das Spiel um Platz 3 endete nach langer EM Führung mit 1:1 gegen Li 47 und wurde vom Punkt mit 4:3 für Mahlsdorf entschieden ,nachdem TW Linke schon 6 mal pariert hatte.

 

18.01.2009 Hallenturnier bei Weißenseer FC - Eintracht Mahlsdorf 3.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Dahlhaus - Berner, Fust, Klömich, Zarling, Hasselberg, Schwalm

Torfolge:

Vorrunde: EM- Weißensee II 3:0, -HSV Rot-Weiß 2:2, Reinickendf.Füchse 0:3     2.Platz

Endrunde: EM- Hermsdorf 1:0, LFC Berlin 0:1, Rein.Füchse 0:3

Spielbericht:

Eine schwache Vorrunde brachte die Mahlsdorfer nur mit Glück in die Endrunde, dank der Schützenhilfe durch die Weißenseer. Zu wenig Lauf- und Einsatzbereitschaft ließen keine guten Leistungen zu. Dies änderte sich in der Endrunde, nun sah man eine kampfstarke Eintracht die sich auch spielerisch steigern konnte. Gegen Hermsdorf ließ mangelnde Chancenverwertung kein höheres Resultat zu, gegen Lichterfelde sorgte eine klare Fehlentscheidung nach einem unabsichtlichem Handspiel für Unterzahl, bei Gleichzahl hatte die Eintracht ein leichtes Übergewicht. Im letzten Spiel gegen die Füchse ließen die Mahlsdorfer gleich zu Beginn zwei Riesenchancen aus, dies sollte sich nach dem Rückstand rächen. Nun traten die Füchse wieder gewohnt souverän gegen bis zum Ende kämpfende Mahlsdorfer auf.

 

17.01.2009 Hallenturnier bei FSV Basdorf - Eintracht Mahlsdorf 7.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Grützner, Zarling, Shuwayyat, Schultrich, Ehrlichmann, Patzig

Torfolge:

EM- Eintr. Oranienburg 1:1 (Tor: Zarling), - Motor Eberswalde 1:2 (Zarling),  -BFC Dynamo 1:1 (Patzig), - Basdorf I 1:2 (Grützner),  -Rehberge 0:1, - Basdorf II 2:2 (Schultrich, Zarling),  - Hermsdorf 2:1 (Zarling, Ehrlichmann)

Spielbericht:

Ein Klasse-Turnier in Basdorf, super organisiert, mit hochkarätigen Gegnern und einer motivierten Eintracht aus Mahlsdorf. Der 7.Platz täuscht ein bisschen über das sehr gute Auftreten unserer Jungs hinweg. Gegen die Verbandsligisten Eberswalde und Rehberge wurde nach großem Kampf jeweils unglücklich mit einem Tor verloren und auch in den anderen Spielen hielt die Eintracht gut mit. Einzig unsere Leistungen gegen vermeintlcih schwächere Gegner verhinderte ein besseres Resultat. Am Ende siegte Eberswalde vor Oranienburg und Rehberge.

 

28.12.2008 Bezirkspokal IG Fußball Marz./Helld. - Eintracht Mahlsdorf 5.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Max, Majed, Karl, Jack, Valentin, Magnus, Marius, David, Felix, Florian, Danny, Kevin, Elias, Maxi, Fabian, Lucas, Nico

Torfolge:

Spielbericht:

Ein absolut enttäuschende Leistung ließ nicht mehr als Platz fünf herausspringen und das obwohl die Gegnerschaft auch nicht gerade Bäume ausriß. Einige sollten ihre Einstellung zum Mannschaftssport überprüfen! Schlechte Spielvorbereitung, wenig Laufbereitschaft, mangelnder Einsatzwille führten zu einem traurigem Auftreten unseres Teams. Am Ende siegte RW Hellersdorf im Endspiel 2:0 gegen FC Nordost.  Dies waren auch die beiden einzigsten Teams die fußballerisch überzeugen konnten.

 

23.12.2008 Hallenturnier bei berolina Stralau - Eintracht Mahlsdorf 4.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht:

Große Tore + großes Spielfeld + beidseitige Banden = Fußballspaß?! Zu Beginn Fehlanzeige! Ohne Laufbereitscaft und Einsatz geht im Fußball gar nichts. Erst in der dritten Begegnung konnte die Eintracht gute Leistungen abrufen und im weiteren Turnierverlauf sogar den Sieger Reinickendorfer Füchse bezwingen. Durch den schwachen Begin fehlte am Ende ein Punkt zu Platz 2.

 

20.12.2008 eigenes Hallenzurnier - Eintracht Mahlsdorf 1. und 8.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht:

Überraschend konnte Team A das Turnier gewinnen. Kämpferisch überzeugend, konnten auch einige spielerische Akzente gestzt werden. Im Endspiel hatte man auch das nötige Glück um Empor 1:0 zu bezwingen. Trotz des 8. Platz konnte auch Team B einige fußballerische Fortschritte demonstrieren. In der Trostrunde hatte man bei zwei unglückliche Niederlagen auch etwas Pech. Einen besonderen Dank an Fred Markowski (Trainer 2.D) und Vater Dahlhaus die als Turnierleitung das Geschehen souverän leiteten. Sowie die Crew um Minka Linke, die für den Imbiß sorgten. Auch die Schiedsrichter Peter Hertel (Neuendorfer SV) und Tom Gerhardt (E.Mahlsdorf) passten sich dem guten Niveau des Turnieres an.

 

8. Punktspiel 06.12.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen Tennis Borussia 0:12 (0:4)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Krause, Grützner, Schwalm - Ehrlichmann, Hirrich, Zarling - Hasselberg    eingew.: Berner, Klömich, Shuwayyat, Schultrich

Torfolge:

Spielbericht:

Bereits nach zwei Minuten führte Tennis mit 2:0. Danach wehrte sich Mahlsdorf tatkräftig und konnte das Ergebnis bis zur 45.Minute in Grenzen halten. In den letzten Minuten schraubten die Gäste das Ergebnis dann doch in die Höhe. Leider konnten wir wieder zwei klare Chancen nicht zum (verdienten) Ehrentreffer nutzen. Wie in fast jedem Spiel zeichnete sich TW Linke mehrfach aus. Auch die Leistungen von Ehrlichmann und Grützner waren sehr ansprechend, wie die Einsatzbereitschaft des gesamten Teams wieder zu loben war. Für die beginnende Hallensaison bleibt also die Hoffnung auf ein erfolgreicheres Abschneiden.

 

Hallenpokal Otto-Günther  D-Junioren 07.12.2008 Eintracht Mahlsdorf 5. Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke,Krause,Shuwayat,Grützner,Hasselberg,Schultrich,Klömich,Patzig,Zarling,Hirrich

Spiele und Tabelle:

Adlershofer BC - EM 1:0
EM - Concordia Britz 0:0
1.FC Union - EM 1:0
EM - Lichtenrader BC 0:3
FC Nordost - EM 0:1 (Hirrich)
Platzierung :
1.1.FC Union 12P
2.Concordia Britz 10P
3.FC Nordost 9P
4.Lichtenrader BC 6P
5.Eintracht Mahlsdorf 4P
6.Adlershofer BC 3P

Spielbericht:

Nach unglücklicher Auftaktniederlage gegen Adlershof erkämpften wir uns ein 0:0 gegen spielstarke Britzer und konnten im folgenden Spiel gegen Union ebenfalls ein 0:0 behaupten , jedenfalls dachten die Spieler mit Blick auf die von 1sec auf 0 tickende Anzeigetafel so ,doch der mitaufgerückte Union-Keeper versenkte den vorher vermeintlich letzten abgewehrten Angriff im Nachschuß zum 1:0 .Ob der Ball vor oder nach Ertönen des Signals abgefeuert wurde ist schwer feststellbar und dem beherzten Einsatz des Schützen auch zu gönnen .Wir waren sehr enttäuscht und verloren dann völlig von der Rolle unser nächstes Spiel gegen Lichtenrade mit 0:3. Nach der nun etwas längeren Spielpause im Turnier trafen wir dann im letzten Match der Runde auf die bisher mit bereits 9 Punkten noch aussichtsreiche Mannschaft auf den Gruppensieg vom FC Nordost .Und siehe da ,es geht doch ,wir gewinnen 1:0 durch einen Treffer von Valentin Hirrich und hatten dadurch noch den 5.Platz erreicht .Ein Dank an alle unsere Spielereltern , die das Büffet über den ganzen Tag organisiert haben , besonders die , deren Jungs heute nicht zum Einsatz kamen und trotzdem geholfen haben.

 

7.Punktspiel 22.11.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen BFC Preussen 2:7 (0:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Krause, Müller - Ehrlichmann, Zarling, Haase - Knop, Michas     eingew.: Klömich, Schultrich, Grützner, Shuwayyat

Torfolge:

Michas zum 1:7, Grützner zum 2:7

Spielbericht:

Die Mahlsdorfer verstärkten sich wieder mit drei Spielern der 2.D (noch mal großen Dank an die einzelnen Spieler, Mannschaft und Trainer), hatten sie doch die Hoffnung gegen Preussen erstmals zu Punkten. Der Gegner der sich dann jedoch am Rosenhga vorstellte, war stärker als es der Tabellenplatz und die Punkteausbeute vermuten ließ. Auf schwierigem Boden kombinierten die Gäste geschickt und erarbeiteten sich einige Chancen. Torwart Linke sorgte mal wieder für einen knappen Spielstand und so kamen die Hausherren zehn Minuten vor der Halbzeit zu drei, vier Fernschüßen, die vom guten Gäste-Keeper vereitelt wurden. Trotz wiederum großer Einsatzbereitschaft nahm das Unheil nach der Pause seinen Lauf. Preussen nutzte individuelle Fehler um bis auf 0:7 davonzuziehen. Es spricht für die Eintracht, dass auch jetzt weiter nach vorn gespielt wurde und die Ergebnisverbesserung gelang.

 

6.Punktspiel 15.11.2008 1.FC Union gegen Eintracht Mahlsdorf 8:0 (5:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Müller, Grützner, Krause - Schultrich, Ehrlichmann, Klömich - Berner

eingew.: Hasselberg, Dahlhaus, Hohlfeldt, Maerten

Torfolge:

1:0 (14.), 2:0 (17.), 3:0 (18.), 4:0 (20.), 5:0 (28.), 6:0 (31.), 7:0 (34.), 8:0 (40.)

Spielbericht:

Zu Beginn des Spiels hatte Union noch Probleme sich auf die Platzverhältnisse einzustellen und versuchte mit vielen Kombinationen bis zur Torlinie zu kommen. Mahlsdorf brachte immer wieder einen Fuß dazwischen und was doch auf's Tor kam wurde eine Beute des guten Torwarts Linke. Als der Bann einmal gebrochen war (Fernschuß) hatten die Unioner leichtes Spiel, da die Eintracht in Hälfte eins zu zaghaft in die Zweikämpfe ging. Auch in der 2.Halbzeit machten die Köpenicker Dauerdruck, mit zunehmender Spielzeit hatte Mahlsdorf jedoch besseres Zweikampfverhalten und alle Spieler stemmten sich gegen eine zweistellige Niederlage. Nach vorn hatten die Gäste drei, vier gute Konter, Wenn auch im Training weiter  einige gute 1:1 - Situationen und verpassten bei einer klaren Torchance knapp das verdiente Ehrentor. Mit besonders großer Laufarbeit und vielen guten Aktionen konnten heute vor allem Ehrlichmann und Hasselberg aufwarten. Die Einstellung der Mannschaft muss trotz der erneuten Niederlage gelobt werden, da jeder (im Rahmen seiner Möglichkeiten) stets versucht sein Bestes zu geben und dies unabhängig vom Spielstand. Sollte auch die Trainingsbereitschaft aud dem momentan hohem Niveau bleiben, wird sich das Team jedoch irgendwann mit Punktgewinn(en) selbst belohnen.

 

5.Punktspiel 08.11.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen SpVgg Tiergarten 1:2 (0:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Müller, Bludau, Krause - Shuwayyat, Zarling, Grützner - Michas   eingew.: Schwalm, Schultrich, Dahlhaus

Torfolge:

1:0 Michas (17.), 1:1 (37.), 1:2 (51.)

Spielbericht:

Trotz einer kämferisch guten Leistung stand am Ende eine verdiente Heimniederlage. Der überragende Michas (sonst 2.D) konnte Mahlsdorf zwar in Führung bringen, mit zunehmender Spielzeit erspielten sich die Gäste aber ein klares Chancenplus. Nur dem Unvermögen der Tiergartener Stürmer und einem wieder mal gut aufgelegtem TW Linke war es zu verdanken, dass es bis zum Ende spannend blieb. In der Schlußphase warf Eintracht alles nach vorn, selbst TW Linke stürmte mit. Der Ausgleich wollte aber nicht mehr fallen.

 

5.Punktspiel 11.10.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen 1.FC Schöneberg 1:2 (0:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Müller, Grützner, Klömich - Schultrich, Zarling, Ehrlichmann - Shuwayyat   eingew.: Schwalm, Krause, Dahlhaus

Torfolge:

0:1 (10.), 1:1 Krause (32.), 1:2 (40.)

Spielbericht:

In der ersten Hälfte waren die Schöneberger überlegen, scheiterten jedoch an der Mahlsdorfer Kampfstärke, TW Linke oder der schlechten Chancenverwertung. Mit zunehmender Spielzeit kamen die Mahlsdorfer nach Kontern oder Standards zu Chancen, dies führte unmittelbar nach der Pause zum Ausgleich. Nun verstärkten die Gäste wieder den Druck erreichten jedoch nicht mehr die Dominanz der 1.Halbzeit. Mahlsdorf stemmte sich mit Kampf gegen die drohende Niederlage, konnte aber die erneute Gästeführung nicht mehr ausgleichen. Am Ende ein verdienter Sieg für Schöneberg, gegen eine gute Mahlsdorfer Mannschaft.

 

4. Punktspiel 07.10.2008  Tas Gropiusstadt gegen Eintracht Mahlsdorf 8:2 (3:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Müller, Grützner, Klömich - Schultrich, Zarling, Ehrlichmann - Patzig    eingew.: Shuwayyat, Hohlfeld, Krause, Dahlhaus

Torfolge:

0:1 Ehrlichmann (10.), 1:1 (21.), 2:1 (24.), 3:1 (30.), 4:1 (32.), 5:1 (34.), 6:1 (42.), 6:2 Grützner (46.), 7:2 (49.), 8:2 (51.)

Spielbericht:

Mahlsdorf bot eine gute Leistung und wurde etwas unter Wert geschlagen. Nach der Führung der Gäste wurde Tasmania immer nervöser und konnte nur Dank eines irregulären Treffers ausgleichen. Spielerisch waren die Tasmanen zwar überlegen, mit hoher Laufbereitschaft und konsequentem Zweikampfverhalten verstand es die Eintracht gegenzuhalten. Kurz vor Halbzeit konnten die Tasmanen (nach einem Handspiel) auf 3:1 erhöhen. Nach der Pause versuchte Mahlsdorf etwas offensiver zu agieren und lief prompt in zwei Konter. Damit war die Partie entschieden, auch wenn Eintracht weiter kämpfte und sich ebenfalls Chancen erarbeitete. Spielerisch waren die Hausherren nun konstanter als in der 1.Hälfte und mehr Tormöglichkeiten als die Gäste. So stand am Ende ein verdienter Sieg für die Neuköllner, der um zwei, drei Tore zu hoch ausfiel. Die Trainer der Eintracht hoffen, dass auf der Leistungsteigerung aufgebaut werden kann und man gegen nicht ganz so starke Teams positivere Ergebnisse erzielt werden können.

 

3. Punktspiel 04.10.2008  Eintracht Mahlsdorf gegen Lichterfelder FC 0:12 (0:4)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schultrich, Müller, Schwalm - Zarling, Ehrlichmann - Grützner, Hohlfeld  eingew.: Klömich, Berner

Torfolge:

Spielbericht:

Trotz Einsatzbereitschaft konnte unser Team gegen flinke, wendige LFCer wenig ausrichten. Bereits nach drei Minuten stand es 0:2, es deutete sich bereits an, was dann auch in der Schlussviertelstunde passierte, überlegene Gäste absolvierten eine Trainingseinheit unter Wettkampfcharakter. Wir müssen im Training weiter hart arbeiten, um den Leistungsrückstand zu den anderen Teams der Staffel weiter zu verkürzen. Bester Mahlsdorfer war wiederum TW Linke.

 

2. Punktspiel 27.09.2008  Stern Marienfelde gegen Eintracht Mahlsdorf 7:0 (4:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schultrich, Kasper, Schwalm - Ehrlichmann, Zarling, Hohlfeld - Patzig    AW: Fehlanzeige!

Torfolge:

Spielbericht:

Von Beginn an entwickelte sich eine einseitige Partie, in der Mahlsdorf nur seinen Kampfgeist entgegenzusetzen hatte. Dies und ein sehr gut haltender TW Linke bewirkten bis kurz vor der  Pause nur einen 1:0-Rückstand, dann kam es innerhalb von fünf Minuten knüppeldick. Die zweite Hälfte verlief ähnlich, ein Gegentor zu Beginn und zwei weitere kurz vor Ende. Dazwischen leidenschaftlich kämpfende Mahlsdorfer gegen einen in spielerisch überlegenen Gegner. Leider erwiesen mehrere Spieler der Mannschaft einen Bärendienst und meldeten sich nicht bei den Trainern ab. Erst auf Nachfragen erhielten diese am Freitagabend Kenntnis von mehren Kranken und Absagen aus anderen Gründen. So musste die Mannschaft in der 2.HZ teilweise Unterzahl spielen. Dieses Verhalten wird Konsequenzen haben!

 

1. Punktspiel 20.09.2008  Eintracht Mahlsdorf gegen SC Gatow 1:3 (0:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schultrich, Bludau, Schwalm - Klömich, Grützner, Michas - Zarling      eingew. Müller, Hohlfeld, Patzig, Ehrlichmann

Torfolge:

0:1 (42.), 0:2 (48.), 0:3 (51.), 1:3 Ehrlichmann (58.)

Spielbericht:

Nach verteiltem Spiel zu Beginn, wurde der Aufsteiger nach zehn Minuten immer stärker und setzte die eintracht unter Druck. Zweimal trafen die Gäste dabei den Innenpfosten, die Eintracht hatte Glück, dass der Ball jeweils wieder heraussprang. In der ersten Hälfte hatten die Gastgeber dem nur wenige Konterchancen entgegenzusetzen. Mit Wiederanpfiff hatte die Eintracht nun ihre beste Phase, leider zählte ein Müller-Freistoß nicht, da der Schiedsrichter den Ball noch nicht freigegeben hatte. Mit der Führung der Gatower mussten die Hausherren nun die Abwehr öffnen, so dass sich für den Gegner Räume ergaben. Diese wurden geschickt zum 0:2 und 0:3 genutzt. Eintracht kämpfte unverdrossen weiter, mehr als der Ehrentreffer wollte nicht mehr gelingen. Am Ende stand ein verdienter Gästesieg. Beide Teams werden jedoch viel arbeit haben um in der Verbandsliga zu bestehen. Bei Mahlsdorf wurden mit Bludau und Michas zwei Spieler der 2.Mannschaft eingesetzt und waren auf Anhieb die besten Spieler beim Gastgeber. Ansonsten war die Einsatzbereitschaft des Teams zu loben.

 

Turnier 12.-14.09.2008  Werbelinseecup - Eintracht Mahlsdorf 5./12.Platz  Mannschaftsaufstellung EM:

Team I: Linke - Müller, Hirrich, Schwalm, Schultrich, Grützner, Klömich, Zarling

Team II: Hohlfeld - Krause, Maerten, Decker, Ehrlichmann, Dahlhaus, Hasselberg, Patzig, Fust

Spielbericht:

Am 21.Werbellinsee-Cup nahm der 96er Jahrgang mit zwei Teams teil. Sportlich war die ganze Sache durchwachsen, Platz fünf durch Team II war sehr gut, Platz 12 durch Team I jedoch eine Entäuschung. Am Freitag reisten 17 erwartungsvolle Mahlsdorfer Spieler, Trainer und Eltern an den Werbellinsee. "Quartier machen", Freizeit, Kino und heimliche Fotos für die Freudinnen standen bei den jüngeren Sportkameraden auf dem Programm! Bei Fans und Trainerstab machte sich hingegen schon Nervosität breit und es wurden die letzten Test- und Pokalspiele ausgewertet, um die erfolgreiche Taktik für das Turnier hinzubekommen. Ein Vorgang, der nicht in kurzer Zeit abgeschlossen werden konnte...Am Samstag, lud Trainer Mertke zu einem ausgedehnten Spaziergang, an dessen Ende ein bißchen Spaß auf dem Fun-Court des EJB Werbellinsee stehen sollte. Es stellte sich jedoch heraus, das andere Teams schon im Vorjahr den Platz gebucht hatten, eine Öl-Firma als Sponsor haben oder die Nutzungsrechte geerbt hatten...Um die Mittagszeit ging es dann mit dem Turnier los. Dabei hatte es Team I mit der schwereren Staffel zu tun und in einigen Spielen auch Pech, ließ es aber auch am letzten Willen fehlen. So stand am Ende ein enttäuschender 4. Platz in der Vorrunde. Team II war als Außenseiter in die Vorrunde gestartet, konnte aber mit Glück, Geschick und Einsatzwillen gegenüber den spielerisch besseren Teams von BFC Preussen, Friedenauer TSC und Fortuna Magdeburg II triumphieren. Somit spielte man am Sonntag um die Plätze eins bis fünf, schaffte hier "nur" zwei Unendschieden und belegte am Ende den 5.Platz. Team I konnte in der Trostrunde drei Spiele teilweise hoch gewinnen, durch eine unglückliche Niederlage, sprang am Ende jedoch nur der 12.Platz heraus. Die Trainer lobten vor allem das disziplinierte Auftreten der Mannschaft, freuten sich über das Engagement der Eltern und hoffen, dass die Jungs viel Spaß hatten.

 

Pokalspiel 09.09.2008  Eintracht Mahlsdorf gegen Türkiyemspor 1:3 (0:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schultrich, Klömich, Schwalm - Patzig, Grützner, Hohlfeld - Zarling     eingew.: Dahlhaus, Müller, Hasselberg

Torfolge:

0:1 (16.), 0:2 (28.), 1:2 Müller (55.), 1:3 (60.+2)

Spielbericht:

Türkiyemspor dominierte von Beginn an die Partie und konnte sich einige Chancen erspielen. Eintracht hielt mit enormen Kampfgeist dagegen und konnte meist ein Abwehrbein dazwischenbringen oder der gute Torwart Linke war auf dem Posten. Die wenigen Kontermöglichkeiten brachten aber auch nur selten Gefahr. Als jedoch kurz vor Schluß der Anschlußtreffer für die Gastgeber fiel, musste der Favorit noch einmal zittern und konnte erst in der Nachspielzeit den Sieg unter Dach und Fach bringen. Fazit: Mit hoher Lauf- und Einsatzbereitschaft und etwas Glück konnte heute ein spielerisch stärkerer Gegner an den Rand einer Niederlage gebracht werden. Neben den kämpferischen Tugenden konnten die Trainer vor allem mit der taktischen Disziplin zufrieden sein. Das Team präsentierte sich als Einheit und sollte auf diesem Wege weiterarbeiten, dann bleibt das Saisonziel "Klassenerhalt" keine Utopie.

 

Testspiel 06.09.2008  Eintracht Mahlsdorf gegen Fortuna Biesdorf 4:3 (0:3)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Hirrich, Decker - Schultrich, Klömich, Hohlfeld - Karow, Hasselberg    eingew.: Berner, Schwalm, Müller, Grützner

Torfolge:

0:1 (11.), 0:2 (17.), 0:3 (19.) 1:3 Hasselberg (39.), 2:3 Hasselberg (40.), 3: 3 Hirrich (41.), 4:3 Decker (43.)

Spielbericht:

Es entwickelte sich in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Teams spielerisch nur selten zu überzeugen wussten. Die Eintracht leistete sich dabei immer wieder katastrophale Deckungsfehler die von den Biesdorfern genutzt wurden. Eigene Torchancen nutzte Mahlsdorf hingegen nicht, so dass die Gäste mit einer beruhigenden Führung in die Pause gingen. Wer nun befürchtete die Mahlsdorfer würden wieder eine der hohen Niederlagen bekommen, sah sich dann getäuscht. Angetrieben von Grützner und Hirrich erkämpten sich die Gastgeber ein Übergewicht und im Sturmzentrum konnte Hasselberg immer wieder für Gefahr sorgen. Glück hatten die Mahlsdorfer allerdings das Biesdorf seine Konter nicht sauber ausspielte. Am Ende stand ein nicht ganz unverdienter Erfolg der BSVer,  auf Grund der kämpferischen Leistung nach der Pause.

 

Testspiel 02.09.2008  Eintracht Mahlsdorf gegen BFC Dynamo 0:16 (0:6)  Mannschaftsaufstellung EM:

EM 1.HZ: Linke - Schwalm, Klömich, Ehrlichmann - Patzig, Grützner, Dahlhaus - Schultrich 

EM 2.HZ: Karow - Müller, Hirrich, Hohlfeld - Hasselberg, Zarling, Decker - Berner  eingew.: Fust

Torfolge:

Spielbericht:

Mahlsdorf konnte die ersten zwanzig Minuten noch einigermaßen gegenhalten, so dass auch das Reultat noch im Rahmen blieb. Erst mit dem 0:3 gab es in der 1.HZ einen Bruch. In der 2.HZ reichte es nur zehn Minuten für Gegenwehr, danach ließ man sich hängen und ein in allen Belangen überlegener BFC schraubte das Ergebnis in die Höhe.

 

Testspiel 31.08.2008  Eintracht Mahlsdorf gegen Union Fürstenwalde 0:7 (0:4)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke (Karow) - Schwalm, Klömich, Ehrlichmann - Dahlhaus, Grützner, Patzig - Hasselberg   eingew.: Berner, Schultrich, Müller, Zarling

Torfolge:

5., 7., 21., 30., 39., 50., 56.min

Spielbericht:

Trotz guter kämpferischer Leistung zeigte sich die Eintracht in allen Belangen unterlegen. Gegen spielerisch starke Unioner kam man selbst nur zu wenigen Chancen und ließ in der Defensive oft die Ordnung vermissen. Die technischen und taktischen Defizite konnten durch gute Einsatzbereitschaft nicht ausgeglichen werden.

 

Testspiel 23.08.2008  Eintracht Mahlsdorf gegen SV Tasmania II 0:4 (0:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Linke - Schwalm, Kasper, Graßhoff - Schultrich, Klömich, Patzig - Ehrlichmann

Torfolge:

0:1 (5.), 0:2 (9.), 0:3 (35.), 0:4 (50.)

Spielbericht:

Im erstenTesspiel musste improvisiert werden, da einige Sportkameraden unentschuldigt fehlten, oder sich sehr spät entschuldigten. Ein Dank gilt an dieser Stelle Eric Graßhoff aus der 2.D, der mit guter Leistung kurzfristig einsprang. Die Gäste stellten sich als spielstarkes Team am Rosenhag vor, dem die Hausherren nur ihren Kampfgeist entgegenzusetzen hatten. So sprang am Ende ein auch in der Höhe verdienter Sieg der Neuköllner heraus, bei dem in Hälfte zwei die Mahlsdorfer zwei, drei gute Konterchancen ausließen. SR Gerhardt leitete die faire Partie mühelos.

 

- Archiv 08/09 -

- Archiv 07/08 -

- Archiv 06/07 -