Jugend Aktuelle News

Jugend Trainingsplan

Jugend Teamfotos

A1

B1

B2

C1

C2

   

D1

D2

D3

E1

E2

E3

E4

F1

F2

F3

F4

G1

G2

G3

1. B-Junioren
Landesliga - 2007/2008 Staffel 2

Trainer : Norbert Schwarzer/Horst Boswank

Spieltag

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Tore

16.09.2007

BSC Marzahn

BSV Eintracht Mahlsdorf

4 : 1

23.09.2007

BSV Eintracht Mahlsdorf

BFC Südring

3 : 2

29.09.2007

LFC Berlin II

BSV Eintracht Mahlsdorf

0 : 0

07.10.2007

BSV Eintracht Mahlsdorf

Berlin Ankaraspor K. 07

4 : 2

20.10.2007

SFC Stern 1900

BSV Eintracht Mahlsdorf

0 : 1

28.10.2007

BSV Eintracht Mahlsdorf

SC Westend 01

3 : 3

04.11.2007 LBC Berlin BSV Eintracht Mahlsdorf 0 : 2

11.11.2007

BSV Eintracht Mahlsdorf

FC Hertha 03 II

0 : 0

18.11.2007

SV Empor II

BSV Eintracht Mahlsdorf

1 : 2

25.11.2007

BSV Eintracht Mahlsdorf

1.FC Wacker 21 Lankwitz

1 : 0

01.12.2207

Köpenicker SC

BSV Eintracht Mahlsdorf

2 : 1

09.12.2007

BSV Eintracht Mahlsdorf

TSV Rudow

3 : 0

15.12.2007

BFC Preussen

BSV Eintracht Mahlsdorf

3 : 0

17.02.2008

TSV Rudow

BSV Eintracht Mahlsdorf

0 : 2

24.02.2208

BSV Eintracht Mahlsdorf

BSC Marzahn

6 : 1

02.03.2008

BFC Südring

BSV Eintracht Mahlsdorf

0 : 2

09.03.2008 BSV Eintracht Mahlsdorf LFC Berlin II 0 : 1
06.04.2008 Berlin Ankaraspor K. 07 BSV Eintracht Mahlsdorf 5 : 1
13.04.2008 BSV Eintracht Mahlsdorf SFC Stern 1900 0 : 2
20.04.2008 SC Westend BSV Eintracht Mahlsdorf 2 : 3
27.04.2008 BSV Eintracht Mahlsdorf LBC Berlin 0 : 5
04.05.2008 BSV Eintracht Mahlsdorf BFC Preussen 1 : 0
25.05.2008 FC Hertha 03 II BSV Eintracht Mahlsdorf 5 : 2
01.06.2008 BSV Eintracht Mahlsdorf SV Empor II 1 : 4
08.06.2008 1.FC Wacker 21 Lankwitz BSV Eintracht Mahlsdorf 3 : 3

15.06.2008

BSV Eintracht Mahlsdorf

Köpenicker SC

2 : 2

 

 

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff

Pkt

1

BFC Preussen

26

20

4

2

95:29

66

64

2

FC Hertha 03 II

26

16

6

4

93:40

53

54

3

Lichtenrader BC

26

15

1

10

72:49

23

46

4

SFC Stern 1900

26

12

7

7

46:31

15

43

5

BSV Eintracht Mahlsdorf

26

12

5

9

44:47

-3

41

6

LFC Berlin II

26

12

2

12

58:51

7

38

7

1. FC Wacker 21 Lankwitz

26

12

2

12

61:75

-14

38

8

Berlin Ankaraspor K. 07

26

12

2

12

52:74

-22

38

9

Köpenicker SC

26

11

4

11

60:48

12

37

10

SV Empor Berlin II

26

10

3

13

66:55

11

33

11

TSV Rudow

26

10

2

14

49:54

-5

32

12

BFC Südring

26

7

3

16

53:77

-24

24

13

SC Westend 01

26

7

3

16

60:96

-36

24

14

BSC Marzahn

26

4

0

22

44:127

-83

12

 

 Tore

 Vorlage

 Tore Pokal

 Spieler

11

 

 

Behlke

 

10

 

 

Köhler

 

5

 

 

Rjeschni

 

4

 

 

Münch

 

3

 

 

Cywinska

 

2

 

 

Nettelmann

 

2     Hahn  
1     Klemer  
1     Dümling  

1

   

Richter

 

1

 

 

 Brachwitz

 

 

1. B Junioren  Spielerkader Saison 2007/2008

Tor:Tom Brachwitz, Fabian Richter

Abwehr: Henrik Münch, Paul Köhler, Thang Le Du, Jan Nettelmann, Phil Peters, Constantin Drechsel,

Marcus Nelde, Dennis Cukurov

Mittelfeld/Angriff : Steffen Behlke, Felix Scheidlock, Benjamin Eggert, Nico Hahn,
Dave Cywinska, Marc Rjeschni, Phil Dümling, Tim Klemer
 

 

Spielberichte

26.  Punktspiel 15.06.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen Köpenicker SC 2:2 (2:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Cukurov, Münch, Hahn, Nelde, Klemer (Dümling), Thang, Scheidlock (Riemann), Eggert (Peters), Behlke, Köhler

Torfolge:

Hahn, Behlke

Spielbericht: 

Zum Saisonende boten beide Mannschaften ein beherztes Spiel. Die Mahlsdorfer Führung zur Halbzeit verdient. Nach der Pause kamen die Köpenicker besser ins Spiel und zum Ausgleich. Spielerisch der KSC mit der besseren Anlage, "aber Mahlsdorf ???....",was für Möglichkeiten !!!???, Danke Jung`s !!!,Danke an alle  die uns unterstützt haben. Alles Gute wünschen Euch die Trainer Boswank und Schwarzer

 

25.  Punktspiel 08.06.2008 Wacker Lankwitz gegen Eintracht Mahlsdorf 3:3 (2:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Tom, Beki, Consti, Phil, Phil, Thang, Benny (Henne), Marcus, Steffen, Paul, Nico (Marcel)

Torfolge:

Köhler 3x

Spielbericht: 

Mit einem über vier Stationen (Benny, Thang, Steffen, Paul) herausgespielten Tor gingen die Mahlsdorfer verdient in Führung. Das Spiel kippte durch wieder mal kuriose Gegentore. Das Abwehrverhalten der beteiligten Spieler ,mit "deutschem Vokabular" nur schwer zu beschreiben. Für uns sind solche Gegentore zur Routine geworden deshalb nahmen wir es relativ gelassen. Auf Grund von mehr zwingenden Aktionen vor unserem Tor war die Führung der Lankwitzer zur Halbzeit nicht unverdient. Trotz der Kritik !!! von  "Professor Paul ???" zu den taktischen Wechseln durch den Trainer kam die Eintracht wie umgewandelt aus der Kabine. Henne mit viel Druck über rechts, die Mannschaft mit mehr Mut in der gegnerischen Hälfte. Mehr Torgefahr , gute Aktionen, tolle Tore. Spiel gedreht zum 3:2 ,Hektik ,Härte, Emotionen von beiden Mannschaften. Co-Trainer Jan trieb mit taktischen Anweisungen seine Mannschaft pausenlos nach vorne, Felix erschien ausgeschlafen aber ohne Sachen zur zweiten Halbzeit. Timi noch verletzt gab ihm seine. Der in der zweiten Spielhälfte sehr schwache "Schiri" benachteiligte uns speziell in zwei Situationen eindeutig und entscheidend. (niemals Abseits als wir uns mit zwei Spielern super durchgespielt haben, klares Foul an Marcel vor der Situation die zum Strafstoß gespühr hat) Dadurch haben wir das Spiel nur halb gewonnen, Schade !!! 

 

24.  Punktspiel 01.06.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen SV Empor II 1:4 (0:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Tom, Beki, Consti, Marcus, Phil I, Phil II, Thang, Felix, Benny, Paul, Steffen

verletzt: Jan,Marc,Fabian,Henrik,Tim,Nico .....????

Torfolge:

Behlke

Spielbericht: 

Jung`s, sehr schwierige Situation aber auch eine Herausforderung, noch zwei mal als Mannschaft auftreten, Wir schaffen daß !!!!, oder ???

 

23.  Punktspiel 25.05.2008 Hertha 03 II gegen Eintracht Mahlsdorf 5:2 (3:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Cukurov (Richter), Drechsel , Peters, Nelde, Thang, Köhler,  Eggert (Scheidlock), Münch, Behlke, Rjeschni

Torfolge:

Köhler, Richter

Spielbericht: 

"Willst Du Mahlsdorf schlagen ??!!!, einfach Flugbälle vor unser Tor, wir lassen Euch machen !!! - und das ist auch gut so !!! (Nicht, dass wir es nicht anders könnten ???  Nein, wir wollen es so !!!) Nach ordentlichen  Beginn  schenkten wir den Zehlendorfern zwischen Minute 20`` und 30``  drei Tore ,damit war das Spiel gelaufen Mit Jan,Nico und Tim unterstützten auch die "Verletzten " mit ihrer Anwesenheit die Mannschaft zum Auswärtsspiel. Leider kommt  noch Marc dazu. (gute Besserung)   

 

22.  Punktspiel 04.05.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen BFC Preussen 1:1 (0:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Drechsel, Cukurov, Hahn, Nelde, Behlke, Scheidlock,

 Thang, Köhler, Klemer, Rjeschni ( Dümling )

Torfolge:

Rjeschni

Spielbericht: 

Nach vier Niederlagen aus den letzten fünf Pflichtspielen präsentierte sich die Eintracht gegen den Tabellenführer als "Einheit". Über die gesamte Spielzeit gelang es der Mannschaft ihre Ordnung gegen die "spielstärkeren" Preussen zu halten. Nach der Pause erzielte der nie aufgebenden Rjeschni nach klugem Zuspiel von Behlke die umjubelte Führung. Bis zum Spielende verteidigte Mahlsdorf leidenschaftlich bei eigenen Kontermöglichkeiten und verdiente sich den Erfolg.

 

21. Punktspiel 27.04.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen Lichtenrader BC 0:5 (0:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Cukurov (Peters), Drechsel, Hahn, Nelde, Scheidlock, Thang, Klemer,

Köhler, Rjeschni (Dümling), Behlke

Torfolge:

Spielbericht: 

Mahlsdorf ohne geordneten Spielaufbau, unsicher und ungeschickt im Abwehrverhalten, viele Bälle durch fehlende Handlungsschnelligkeit wieder verloren. Nach der Pause zwei Chancen (Klemer, Behlke) auf den Ausgleich. Danach kam der LBC "locker und leicht" zu seinen Toren. Jung´s !!!, wenn ihr nicht miteinander "spielt" habt ihr  am nächsten Sonntag gegen den bereits "aufgestiegenen Tabellenführer" BFC Preußen wenig Erfolg.

 

20. Punktspiel 20.04.2008 SC Westend 01 gegen Eintracht Mahlsdorf 2:3 (1:2)   Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Cukurov, Drechsel, Peters, Nelde, Thang Scheidlock, Köhler, Klemer, Behlke, Rjeschni (Dümling)

Torfolge:

Behlke 2, Köhler

Spielbericht: 

Beide Mannschaften mit Problemen (Mahlsdorf nach drei Niederlagen hintereinander zurück in der Wirklichkeit, Nettelmann, Münch Richter verletzt, Eggert krank, Westend im Abstiegskampf) Auf schwerem Boden ein von beiden Seiten umkämpftes , körperlich betont geführtes Spiel (niemals  unfair !!).Die Eintracht über die schnellen Behlke und Rjeschni von Beginn an mit mehr Torgefahr. Die Führung durch Behlke ein verwandelter Strafstoß, wiederum Behlke zum 2:0 als er entschlossen in die Spitze ging. Dazwischen Brachwitz mit einer riesigen Parade um die "null" zu halten. Einige gute Angriffe (Köhler, Rjeschni, Klemer, Behlke) sorgten immer für Entlastung. Der Anschlußtreffer nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum zehn Minuten vor der Pause. In Halbzeit zwei der Ausgleich der "Westender" ( mit Worten nicht zu schildern, muß man gesehen haben). Aber das Spiel kippte nicht ,Mahlsdorf hielt seine Ordnung. Scheidlock im defensiven Mittelfeld überragend ."Beki und Consti" obwohl beide zur Halbzeit angeschlagen hielten das "Zentrum", Klemer trotz Rippenprellung immer bemüht die nicht nachlassenden Rjeschni und Behlke ins Spiel zu bringen, Thang mit Wadenkrämpfen ,die Führung durch Köhler zum 3:2 ,ein  "Jubelhaufen" mit dem verletzten Nettelmann obendrauf .........Habt Ihr gut gemacht Jung´s, jetzt freuen wir uns auf unser Heimspiel nächste Woche

 

19. Punktspiel 13.04.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen SFC Stern 1900 0:2 (0:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Nettelmann, Brachwitz, Münch, Thang (Nelde), Behlke, Eggert (Drechsel), Klemer, Köhler, Hahn (Cukurov), Rjeschni

Torfolge:

Spielbericht: 

Am Ende gewannen die "Sterne" verdient am "Rosenhag". Die Mahlsdorfer versuchten entsprechend ihren Möglichkeiten alles. Vieleicht hätte "ein verwandelter Strafstoß" von Behlke in Verbindung mit dem Feldverweis für Stern kurz vor der Pause das Spiel kippen können. Danke für die Fürsorge durch den Trainer und Betreuer von Stern nach der Verletzung von Jan. Nach dem 16.Spieltag Platz zwei in der Tabelle. (alles richtig gemacht, Zeit zum träumen in der Mannschaft und im "Umfeld") Nach dem 19.Spieltag drei Niederlagen hintereinander (alles falsch gemacht, wer hat Schuld, Trainer was machst Du ??) Eigentlich eine echte Herausforderung für "UNS". In der Spielauswertung  fand ein sehr offenes Gespräch statt. Ein guter Anfang für einen langen Weg. Danke dafür. Beim Fußball gibt es immer ein "nächstes mal" um´s besser zu machen. (am Wochenende Westend 01) Danach wieder und wieder...

 

18. Punktspiel 06.04.2008 BAK gegen Eintracht Mahlsdorf 5:1 (2:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Brachwitz, Münch, Thang, Eggert (Peters), Behlke (Nelde), Scheidlock,

Klemer, Hahn (Drechsel), Köhler, Rjeschni

Torfolge:

Rjeschni

Spielbericht: 

Ein Spieler mit "Flugangst", ein Spieler "gesperrt", ein Spieler "verschollen", ein Spieler unentschuldigt beim Abschlusstraining (aber sehr, sehr von sich überzeugt), zwei Spieler die Woche ohne Training, zwei Spieler nach mehreren Wochen erst zwei mal trainiert, ein Spieler schlendert gemütlich und verspätet zum Spielort, ein Spieler fährt zum falschen Spielort, Spieler die sich darauf freuen im nächsten Jahr (A-Junioren) Verbandsliga zu spielen (wieso eigentlich ???!!!),ein Spielführer der seit längeren gegen alles und jeden "motzt" ,die bisher nicht gekannte Verhaltensweise von einigen Spielern für eigene Fehler den Mitspieler verantwortlich zu machen .....und... und....Eine Mannschaft die vor dem Spiel lautstark verkündet "EINER für ALLE ,ALLE für EINEN !!!"  trifft auf ein hochmotiviertes Team von BAK. Das Ergebnis ist bekannt.            

 

17. Punktspiel 09.03.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen LFC Berlin II 0:1 (0:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Cukurov, Münch, Nelde (Scheidlock), Dümling, Behlke, Eggert (Brachwitz), Thang (Nettelmann), Klemer, Rjeschni (Hahn), Köhler

Torfolge:

Spielbericht: 

Die Mahlsdorfer wirkten über die gesamte Spielzeit verunsichert. In der ersten Halbzeit ohne Torgefahr (Ein Fernschuß). Viele leichte Bälle landeten beim Gegner. Verheißungsvolle Situationen wurden schlecht gelöst. Nach dem Führungstreffer der Gäste war bei der Eintracht der Wille zu erkennen den Ausgleich zu erzielen (Torgefahr eher zufällig statt herausgespielt). Der LFC kam aber nie ernsthaft in Gefahr seine Ordnung zu verlieren. Vollkommen unverständlich der Feldverweis des Mahlsdorfers Cukurov durch Schiri Ronneberger.

 

16. Punktspiel 02.03.2008 BFC Südring gegen Eintracht Mahlsdorf 0:2 (0:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Cukurov, Münch,Dümling, Thang, Scheidlock (Eggert), Behlke,

                  Nettelmann, Hahn (Klemer), Köhler, Rjeschni (Peters)

Torfolge:

Münch, Köhler

Spielbericht: 

Von Beginn an bemühten sich beide Team´s mit viel Einsatz und Laufbereitschaft um ein beherztes Spiel. Die schwierigen Platzverhältnisse beeinträchtigten beide Mannschaften in ihren Angriffsbemühungen (mehr Ballkontrolle bei den "Südringern", geradliniger die Eintracht). Die Mahlsdorfer Führung  erzielte Münch im Anschluß an einen Eckball. In der zweiten Halbzeit überstand die Eintracht die Druckphase der "Südringer". Die sich bietenden Räume im Umkehrspiel wurden nicht konsequent und zielstrebig genutzt.  Die Entscheidung kurz vor Ende des Spieles. Der an diesem Tage  über 75 min. mehr als unglücklich agierende Köhler erzielte mit viel Übersicht und abgeklärt das zweite Mahlsdorfer Tor.

 

15. Punktspiel 25.02.2008 Eintracht Mahlsdorf gegen BSC Marzahn 6:1 (3:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Cukurov, Drechsel, Thang, Münch, Klemer, Scheidlock (Rjeschni)

                 Nettelmann (Nelde), Dümling (Hahn), Behlke, Köhler

Torfolge:

 2xKöhler, Behlke, Klemer, Hahn, Eigentor

Spielbericht: 

Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen,versuchte von Beginn an druckvoll anzugreifen, offenbarte aber ungewohnten Schwächen im Abwehrverhalten über die gesamte Spielzeit.Trotz gelungener Aktionen und Torerfolgen hielten sich "Nervosität und technische Fehler"bei der Eintracht bis zum Abpfiff. Mahlsdorf gelang die "Wiedergutmachung " für die Auftaktniederlage der Hinrunde. Die "BSCer"personell ohne Alternativen, zum Spielende mit nur acht Feldspielern, sehr abhängig von ihrem guten"Zehner",immer bemüht das Gesicht zu wahren. 

 

14. Punktspiel 17.02.2008 TSV Rudow gegen Eintracht Mahlsdorf 0:2 (0:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Nelde (Rjeschni), Drechsel, Cukurov, Münch, Klemer

 Scheidlock (Thang), Hahn (Dümling), Nettelmann, Behlke, Köhler

Torfolge:

Behlke, Dümling

Spielbericht: 

In Halbzeit eins stand Mahlsdorf diszipliniert und kompakt. Die Rudower hatten wenig Raum um ein wirksames Angriffsspiel zu entfalten. Ausdruck dafür sind "null" Chancen in den ersten 40 min. Unsererseits versäumten wir es druckvoller anzugreifen. Hier zeigte sich einmal mehr unser "Manko" der Hinrunde , "LOGIK, HANDLUNGSSCHNELLIGKEIT und PRÄZISION"  im finalen Paßspiel. Hier sind uns einige Mannschaften im Wettbewerb voraus. In Halbzeit zwei ein ähnliches Bild aber wir erzielten die Tore um verdient den Platz als Sieger zu verlassen. Glückwunsch Jung`s !!! zum gelungenen Start in die Rückrunde

 

13. Punktspiel 15.12.2007 BFC Preussen gegen Eintracht Mahlsdorf 3:0 (2:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Thang (Eggert), Münch, Drechsel, Behlke (Nelde), Klemer,

 Dümling, Nettelmann, Köhler, Rjeschni, (Hahn)

Torfolge:

Spielbericht:  

In Halbzeit eins hielt die Eintracht bis zur 32.Minute das Spiel offen. Wir gestatteten den Preußen wenig und kamen selber zu zwei verheißungsvolleren Aktionen. Die zwei Gegentore vor der Pause in ihrer Entstehung und Abschluß unter tatkräftiger Mithilfe im Abwehrverhalten. Nach der Pause schafften wir es 28 Minuten das Spiel offen zu halten. Das dritte Tor der Preußen zwar schön herausgespielt aber wie stand die Abwehr??. In Halbzeit zwei kamen wir zu keiner Torchance. Unser Hauptproblem der gesamten Hinrunde, relativ sicher im Abwehrverhalten, nicht zwingend genug in des Gegners Hälfte.

Trotzdem Jungs,  Danke für die Hinrunde!!! unser Respekt und Anerkennung !!! Euch und Euren Familien fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2008

 

12. Punktspiel 09.12.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen TSV Rudow 3:0 (1:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Cukurov, Münch, Drechsel, Hahn,

Nettelmann, Brachwitz, Behlke, Eggert, Rjeschni, Köhler

Torfolge:

Brachwitz,Köhler, Behlke

Spielbericht:  

Die ersten 30 Minuten bestimmten die Rudower das Spiel. Mahlsdorf mit dem Pokalspiel vom Mittwoch im Hinterkopf und in den Beinen. Die klarste Möglichkeit der Gäste (schöne Kombination mit Direktabnahme) vereitelte Richter mit großartiger Reaktion. Die zehn Minuten vor der Pause kam auch die Eintracht zu einigen Möglichkeiten. Nach gutem Einsatz erzielte Tom (eigentlich lieber Torhüter) sein erstes Saisontor, Glückwunsch !!!.In Halbzeit zwei fand die Eintracht immer besser ins Spiel. Die größere Physis und Wucht sowie einige gute Ballpassagen führten letztendlich durch die Tore von Paul und Steffen zu den klaren Ergebnis. Wohltuend die faire Einstellung beider Mannschaften.

 

11. Punktspiel 01.12.2007 Köpenicker SC gegen Eintracht Mahlsdorf 2:1 (0:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Peters, Münch, Köhler, Nettelmann, Scheidlock (Brachwitz),

Drechsel (Eggert), Cukurov, Hahn (Thang), Behlke, Rjeschni

Torfolge:

Münch

Spielbericht:  

Mahlsdorf in Halbzeit eins ohne eigenen Spielaufbau. Nur auf Abwehr bedacht. Kaum Entlastung schaffend bei eigenem Ballbesitz. Der KSC durchdacht und druckvoll im Angriffspiel. In Halbzeit zwei Mahlsdorf mit der Einwechslung von Brachwitz mit mehr Entlastung. Überraschend die Mahlsdorfer Führung durch Behlke. Postwendend der Ausgleich. Die Führung der Köpenicker nicht unverdient aber aus Abseitsposition. Endlich erwachte die Eintracht und erzeugte ihrerseits Druck jedoch ohne Zählbares zu erreichen. Die nächste Bewährungsprobe ist für uns das Pokalspiel am Mittwoch beim Regionalligisten. Viel Glück !!!

 

10. Punktspiel 25.11.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Wacker 21 Lankwitz 1:0 (0:0)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Münch, Drechsel, Thang, Nelde, Köhler (Hahn)

Behlke, Nettelmann, Eggert (Brachwitz), Cukurov, Rjeschni

Torfolge:

Münch

Spielbericht:  

 
Ein hektisches von beiden Seiten zerfahrenes Spiel, am Anfang auf Schneeboden, später nicht besser werdend. Münchs Kopfball nach Ecke von Behlke ein Höhepunkt. 'Schiri' Rüger benachteiligte beide Mannschaften mit einigen Entscheidungen im gleichen Maße. Lankwitz ab Minute 10 nach Verletzung nur noch zu zehnt. Mahlsdorf konnte diesen Vorteil nicht nutzen. Konzentrieren wir uns auf das nächste Spiel, einfach nur besser machen!!!

 

9. Punktspiel 18.11.2007  SV Empor II gegen Eintracht Mahlsdorf 1:2 (1:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Münch, Drechsel, Thang, Dümling, Behlke, Köhler,
Klemer, Nettelmann, Rjeschni, Brachwitz

Torfolge:

Behlke, Nettelmann

Spielbericht:  

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte gingen die "Emporer" nicht unverdient in Führung. Der Mahlsdorfer Kapitän Behlke erzielte mit einem "Sensationstor !!!"postwendend den Ausgleich. Empor spielerisch mit der feineren Klinge, Mahlsdorf wie immer kompakt und diszipliniert. Phasenweise konnte die Mannschaft die Trainervorgeben umsetzen. Zu oft wurde jedoch der Ball in der Vorwärtsbewegung überhastet verloren. Halbzeit zwei begann die Eintracht solide. Es zeichnete sich jedoch die fehlende Durchschlagskraft bei den Angriffsbemühungen ab. Fußball spielt sich auch ein bischen im Kopf ab.Das kompakte Abwehrverhalten fand nach vorne keine Fortsetzung. Vorbildlich Behlke, dem seine Mittelfeldrolle immer mehr zu liegen scheint, ekennbar die Steigerung von Klemer in Halbzeit zwei, stark die Abwehr im Zweikampfverhalten, auffallend die vielen Ballverluste von Köhler, Nettelmann mit sehenswerten aber zu seltenen Aktionen. Als sich beide Mannschaften mit einem Remis anfreundeten erzielte Nettelmann per Kopf den Siegtreffer.

 

8. Punktspiel 11.11.2007  Eintracht Mahlsdorf gegen FC Hertha 03 II 0:0   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Münch, Drechsel, Thang, Nelde, Klemer (Scheidlock), Behlke, Nettelmann, Hahn (Rjeschni), Brachwitz, Dümling

Torfolge:

Spielbericht:  

Das  bisher spielstärkste Team der Hinrunde gab am Rosenhag seine Visitenkarte ab.
Sicher am Ball, geschickt und druckvoll in der Spielanlage präsentierte sich der "junge Jahrgang" der Zehlendorfer. Einziges "Manko" die Chancenverwertung. Glückwunsch !!! für eine gelungene Vorstellung. Der Mahlsdorfer Keeper Richter in glänzender Verfassung (einfach toll !!!),die Eintracht "brav"!!! kämpfend mit viel Glück und Unvermögen, "na super "zu Null und Punktgewinn !!!! Das Spiel wieder einmal ein Spiegelbild der äußerst undisziplinierten Trainingsbereitschaft und Wettkampfvorbereitung eines Teils des Teams.
Da es immer die gleichen Spieler; deren Probleme ,Frechheiten , Anmaßungen ,eine durch nichts begründete Unwilligkeit zur Teamfähigkeit sind die einen Großteil der Trainertätigkeit beanspruchen und somit die anderen belasten ,(nichts aber auch gar nichts mit Fußball zu tun haben) stellt sich die Frage nach dem "Sinn"!!!

 

7. Punktspiel 04.11.2007  Lichtenrader BC gegen Eintracht Mahlsdorf 0:2 (0:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter, Drechsel, Münch, Köhler (Nelde), Thang, Klemer, Scheidlock,
Behlke, Brachwitz, Hahn (Dümling)

Torfolge:

Nettelmann, Behlke

Spielbericht:  


Die ersten 30 Minuten beherrschte Mahlsdorf das Spiel. Sicher im Spielaufbau kompakt im Abwehrverbund ,klare Einschußmöglichkeiten durch Brachwitz und Nettelmann, Nico Hahn mit zwei "Holztreffern" und einem Supertor durch Nettelmann (scharfe Eingabe nach Freistoß von Köhler, Jan mit gehechtetem Kopfball). In den zehn Minuten vor der Pause kamen auch die Lichtenrader zu einigen klaren Möglichkeiten. Mit dem verdienten "Glück des Tüchtigen" hielt die Führung bis zur Pause. Nach dem Wechsel ein offenes Spiel. Die Mahlsdorfer weiter kompakt auf Ordnung bedacht, Lichtenrade ohne die nötige Durchschlagskraft. Die Entscheidung (nach einer Notbremse des Lichtenrader Torhüters an dem wiederum starken Brachwitz der aus dem Abseits kommend allein auf ihn zulief) durch Behlkes zweimalig verwandelten "Elfer". Kurios !!!. der Schiri lies nach dem Protest des Lichtenrader Schlußmannes die Ausführung wiederholen obwohl er auf Tor entschied und die Mahlsdorfer in ihrer Hälfte stehend auf die Spielfortsetzung warteten.
Das Ergebnis des gesamten Spielverlaufs ein verdienter Mahlsdorfer Sieg.

 

6. Punktspiel 28.10.2007  Eintracht Mahlsdorf gegen SC Westend 01  3:3 (1:1)   Mannschaftsaufstellung EM:

Richter,Köhler,Münch,Thang,Drechsel,Scheidlock(Klemer),Eggert,Nettelmann,
Dümling(Peters),Behlke,Brachwitz

Torfolge:

Behlke 2x, Nettelmann

Spielbericht:  

Nach der schnellen 1:0 Führung durch Nettelmann (umstrittene Strafstoßentscheidung durch den ansonsten sicher leitenden Schiri Hoppe) ,entfachten die Westender viel Druck. Der glänzend aufgelegte Richter im Tor der Eintracht vereitelte einige klare Möglichkeiten der Gäste. Gegen den Ausgleich zum 1:1 war auch er machtlos. Trotz einiger Torchancen litt das Mahlsdorfer Spiel unter sehr vielen Abspielfehlern nach eigener Balleroberung. Immer wieder der Versuch der Ballkontrolle im Abwehrverhalten, langatmig statt Handlungsschnelligkeit, Panik statt Übersicht, ungeschickte Spieleröffnung und was besonders schmerzlich für die Trainer war der "Umgang Miteinander" nach mißlungenen Aktionen.
Nach der Pause kam die Eintracht besser ins Spiel. Das 2:1 zur Führung eine gelungene Aktion von Behlke. Einige gut angelegte Angriffe und klare Möglichkeiten durch Brachwitz spiegelten daß Bemühen der Mahlsdorfer wieder. Westend blieb auch in Halbzeit zwei immer gefährlich im Versuch mit schnellem direkten Spiel in den Mahlsdorfer Strafraum einzudringen.  Zwei Minuten vor Ende der Begegnung die eigentliche "Dramaturgie des Sonntags". Westend überrascht den sicheren Richter im Mahlsdorfer Tor mit einem Freistoß zum 2:2 !! im Gegenzug zirkelt Behlke den Ball an der Mauer vorbei ins Torwarteck 3:2 !! in der letzten Minute praktisch mit dem Schlußpfiff glich Westend aus zum 3:3 !!!

 

5. Punktspiel 20.10.2007 SFC Stern gegen Eintracht Mahlsdorf 0:1 (0:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Richter ,Nettelmann ,Cukurov ,Köhler ,Thang ,Klemer ,Eggert, Scheidlock (Peters),
Hahn (Dümling) ,Behlke ,Rjeschni (Brachwitz)

Torfolge:

Behlke

Spielbericht:  

Die Sterne mit der besseren Spielanlage , bestimmend im Feld, einigen klaren Einschußmöglichkeiten, am Ende ohne Torerfolg. Mahlsdorf am Anfang kompakt ,mit zunehmender Spielzeit immer mehr unter Druck geratend ,zum Spielende hin mit einigen Möglichkeiten. 5 Minuten vor dem Ende Elfmeter ,Behlke mit Nervenstärke ,trotz Wiederholung zwei mal sicher verwandelt.
Ein glücklicher Erfolg !!!!

 

 Pokalspiel 14.10.2007  Eintracht Mahlsdorf gegen Wacker Lankwitz 4:1  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht:  

 

4. Punktspiel 07.10.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Ankaraspor 4:2 (3:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Münch, Cukurov, Thang, Nettelmann, Klemer, Eggert, Köhler,
Hahn (Drechsel), Behlke, Rjeschni

Torfolge:

Rjeschni 2, Köhler, Münch

Spielbericht:  


Mahlsdorf in Halbzeit eins gut organisiert ,zielstrebig im Spiel nach vorne, mit herausgespielten Chancen und drei Toren (Köhler und zwei mal Rjeschni). Durch leichtfertige Ballverluste beim Spielaufbau blieb BAK immer im Spiel. Nach verschlafenen 10 Minuten in Halbzeit zwei erzielte Münch mit herrlicher Direktabnahme nach einem Freistoß daß 4:0. Mit zunehmender Spielzeit gab Mahlsdorf das Spiel aus der Hand und BAK verkürzte auf zwei Tore.

 

3. Punktspiel 29.09.2007 LFC Berlin II gegen Eintracht Mahlsdorf 0:0  Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Münch, Cukurov, Thang (Drechsel), Nettelmann (Peters), Klemer, Eggert,
Hahn (Dümling), Köhler, Rjeschni, Behlke

Torfolge:

Spielbericht:  


Die Lichterfelder phasenweise mit spielerischen Übergewicht.Mahlsdorf kompakt mit mehr Torgefahr. Am Ende eine gerechte Punkteteilung. Innerhalb von nur einer Woche und selbst am Spieltag reduzierte sich der Kader von 18 auf 11 gesunde Spieler.
Kompliment wie die Mannschaft die schwierige Situation angenommen und gemeistert hat.  

 

2. Punktspiel 23.09.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen BFC Südring  3:2 (3:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Nettelmann (Nelde), Münch, Köhler, Le Du, Scheidlock (Dümling), Eggert, Cywinska, Klemer, Behlke, Rjeschni (Hahn)

Torfolge:

Cywinska 2,Rjeschni

Spielbericht:  

Im Vergleich zur Vorwoche war Mahlsdorf nicht wieder zu erkennen. Fleißig, einsatzstark und zielstrebig  wurde die Führung der Gäste  zum 3:1 Pausenstand gedreht. Kurz vor der Halbzeit sah Cywinska nach einer Unbeherrschtheit die rote Karte. Zu zehnt und offensiv geschwächt verteidigten die Mahlsdorfer ihre Führung mit Herz, Leidenschaft und Glück bis zum Schluß. Gratulation !!!!

 

1. Punktspiel 16.09.2007 BSC Marzahn gegen Eintracht Mahlsdorf 4:1 (2:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Brachwitz, Münch, Köhler, Thang, Nettelmann, Eggert (Cukurov), Scheidlock (Dümling), Cywinska, Klemer, Rjeschni (Hahn), Behlke,

Torfolge:

Cywinska

Spielbericht:  

Behlkes vergebene Riesenchance nach ca.15 sek.war der Auftakt zu einer mehr als "peinlichen" Vorstellung der Eintracht. Taktische und technische Fehler im Abwehrverhalten sowie beim Spielaufbau über die gesamte Spielzeit garantierten einen rundum mißlungenen Saisonauftakt.
Nach einer intensiven und gelungenen Vorbereitung von fast fünf Wochen mit insgesamt 19 Trainingseinheiten übernimmt der Trainer die volle Verantwortung.

 

- Archiv 08/09 -

- Archiv 07/08 -

- Archiv 06/07 -