News

Training

1. Herren

2. Herren

3. Herren

Teamfoto

Ergebnisse

Tabelle

Tore

Berichte

Testspiele

Pokal

1. Herren
Verbandsliga - 2006/2007

Archiv

Co-Trainer Jörg Hermann, Peter Strauß, Daniel Schmidt, Rene Hübner, Sebastian Mentz, Thomas Fraune, Holger Sattler, Thomas Pense, Mannschaftsleiter Sven Streck
 Physiotherapeutin Anja Thymian, Rene Kanow, Michael Kuhfahl, Christoph Zorn, Marco Fabian, Clemens Teige, Peter Zepezauer, Dave Gebauer, Viktor Janitzek,  Trainer Sven Orbanke,
Franz Liersch, Daniel Wetzel, Resad Demann,  Thomas Jakubietz

 

Datum

Heim

Gast

Tore

13.08.06 So.

Eintracht Mahlsdorf

Tasmania Gropiusstadt

 1 : 2

17.08.06 Do.

Eintracht Mahlsdorf

VfB Hermsdorf

 3 : 3

20.08.06 So.

Spandau 06

Eintracht Mahlsdorf

 4 : 2

27.08.06 So.

Eintracht Mahlsdorf

SC Charlottenburg

 0 : 0

30.08.06 Mi.

Hertha 03

Eintracht Mahlsdorf

 4 : 0

10.09.06 So.

Berliner SC

Eintracht Mahlsdorf

 4 : 1

17.09.06 So.

Eintracht Mahlsdorf

TUS Makkabi

 2 : 0

24.09.06 So.

Köpenicker SC

Eintracht Mahlsdorf

 2 : 1

01.10.06 So.

Eintracht Mahlsdorf

Spandauer SV

 2 : 4

08.10.06 So.

Brandenburg 03

Eintracht Mahlsdorf

 1 : 3

15.10.06 So.

Eintracht Mahlsdorf

Hilalspor

 2 : 2

22.10.06 So .

Reinickendorfer Füchse

Eintracht Mahlsdorf

 6 : 1

29.10.06 So.

Eintracht Mahlsdorf

Wacker/Alemannia

 0 : 2

05.11.06 So.

TSV Rudow

Eintracht Mahlsdorf

 2 : 1

18.11.06 Sa.

Lichtenberg 47

Eintracht Mahlsdorf

 4 : 0

26.11.06 So.

Eintracht Mahlsdorf

1.FC Union II

 3 : 1

03.12.06 So.

Viktoria 89

Eintracht Mahlsdorf

 0 : 3

 

Datum

Heim

Gast

Tore

04.02.07 So.

Tasmania Gropiusstadt

Eintracht Mahlsdorf

3 : 3

11.02.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Spandau 06

1 : 0

18.02.07 So.

SC Charlottenburg

Eintracht Mahlsdorf

1 : 3

25.02.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Berliner SC

4 : 1

04.03.07 So.

TUS Makkabi

Eintracht Mahlsdorf

0 : 2

11.03.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Köpenicker SC

2 : 4

18.03.07 So.

Spandauer SV

Eintracht Mahlsdorf

1 : 0

25.03.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Hertha 03

2 : 1

01.04.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Brandenburg 03

0 : 1

14.04.07 Sa.

Hilalspor

Eintracht Mahlsdorf

0 : 2

19.04.07 Do.

VfB Hermsdorf

Eintracht Mahlsdorf

0 : 1

22.04.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Reinickendorfer Füchse

2 : 0

29.04.07 So.

Wacker/Alemannia

Eintracht Mahlsdorf

1 : 1

06.05.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

TSV Rudow

4 : 2

13.05.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Lichtenberg 47

2 : 0

19.05.07 Sa.

1.FC Union II

Eintracht Mahlsdorf

2 : 3

03.06.07 So.

Eintracht Mahlsdorf

Viktoria 89

4 : 0

 

 

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff

Pkt

1

Spandauer SV

34

28

3

3

82:30

52

87

2

SV Tasmania Gropiusstadt

34

24

5

5

83:39

44

77

3

Reinickendorfer Füchse

34

20

7

7

74:41

33

67

4

SV Lichtenberg 47

34

15

10

9

66:39

27

55

5

Köpenicker SC

34

15

8

11

73:49

24

53

6

BSV Eintracht Mahlsdorf

34

16

5

13

61:58

3

53

7

FC Hertha 03

34

15

7

12

63:51

12

52

8

SC Charlottenburg

34

12

9

13

44:65

-21

45

9

FC Spandau 06

34

13

5

16

49:56

-7

44

10

VfB Hermsdorf

34

11

11

12

43:50

-7

44

11

BFC Alemannia 90 Wacker

34

11

9

14

55:53

2

42

12

1. FC Union Berlin II

34

11

9

14

49:52

-3

42

13

TUS Makkabi

34

10

12

12

44:53

-9

42

14

BFC Viktoria 89

34

8

11

15

31:49

-18

35

15

Berliner SC

34

8

11

15

39:66

-27

35

16

FC Brandenburg 03

34

6

11

17

39:67

-28

29

17

Hilalspor

34

7

8

19

36:66

-30

29

18

TSV Rudow

34

1

7

26

20:79

-59

10

Pokal 2006/2007

Datum

Heim

Gast

Tore

P

So., 03.09.

Nordberliner SC

Eintracht Mahlsdorf

0 : 4

P

Di., 03.10.

Eintracht Mahlsdorf

SV Blau Gelb Berlin

7 : 0

P

Sa.,11.11.   

SV Empor Berlin

Eintracht Mahlsdorf

  4 : 1 

Torschützen

Tore Vorlagen Pokal Spieler

16

5

 

Jakubietz

12

8 / 1P

 

Zorn

7

0

 1

Kuhfahl

8

4

 4

Wetzel

5

1 / 3 P

 

Janitzek

3

2 / 1 P

2

Fraune

2

4

 

Liersch

 

2

2

Zepezauer

2

 

 

Gebauer

2

1 / 2 P

 

Schmidt

1

2 / 1 P

2

Hübner

 

1

 1

Wirth

1 1   Kanow
1 2  

Sattler

0 1  

Pense

0

1 / 1P

 

Mentz

  1  

Demann

Saisonvorbereitungsspiele

Datum

Heim

Gast

Tore

FSp

Sa., 08.07.

Eintracht Mahlsdorf

1.FC Union Berlin

1 : 6

 

Tor:

Zorn

Streit, Wunderlich 2x, Patschinski, Teixeira 2 x

FSp

Mi., 12.07.

Eintracht Mahlsdorf

BFC Dynamo

1 : 5

 

Tor:

Jakubietz

 

 

FSp

Do., 13.07.

Fortuna Pankow

Eintracht Mahlsdorf

2 : 5

 

Tor:

Liersch, Janitzek, Hübner, 2x Zepezauer

 

FSp

So., 16.07.

Eintracht Mahlsdorf

Stern 1900

6 : 1

 

Tore:

2x Chr. Zorn, M. Kuhfahl, V. Janitzek, F. Liersch, Th. Jakubietz

FSp

Mi., 19.07.

Fortuna Biesdorf

Eintracht Mahlsdorf              

1 : 1

 

Tore:

                                                      Janitzek

FSp

So., 23.07.

Eintracht Mahlsdorf

Spfr. Johannisthal

3 : 2

 

Tore:

 

FSp

Mi., 26.07.

SV Empor Berlin

Eintracht Mahlsdorf

1 : 7

 

Tore:

 

FSp

Sa, 29.07.

Eintracht Mahlsdorf

Germania Schöneiche

3 : 0

 

Tor:

 

 

Pok.

So., 30.07.

Bezirkspokal Hellersd./Marzahn bei RW Hellersdorf

1.Platz

FSp

Mi., 02.08

Eintracht Mahlsdorf

BSC Marzahn

abgesagt

 

Tore:

 

 

FSp

Sa., 05.08.

Viktoria Frankfurt (Oder)

Eintracht Mahlsdorf

1 : 0

 

Tore:

 

FSp

So., 06.08.

Eintracht Mahlsdorf

MSV Rüdersdorf

3 : 2

 

Tore:

 

FSp

So., 07.01.

Eintracht Mahlsdorf

VfB Einheit zu Pankow

5 : 0

 

Tore:

 

FSp

Di., 09.01.

HSV Rot Weiss

Eintracht Mahlsdorf

1 : 4

 

Tore:

 

HT

Do., 11.01.

Hallenturnier Dynamohalle

Eintracht Mahlsdorf

3.Platz VR

 

Tore:

 

FSp

Sa., 13.01.

Eintracht Mahlsdorf

Victoria Frankfurt/Oder

4 : 1

 

Tore:

 

FSp

Di., 16.01.

Wartenberger SV

Eintracht Mahlsdorf

2 : 4

 

Tore:

Wetzel2x,Zorn,Janitzek

FSp

Sa., 20.01.

Eintracht Mahlsdorf

Adlershofer BC

4 : 1

 

Tore:

 Kuhfahl, Wetzel, Janitzek, Fraune

FSp

So., 21.01.

Mariendorfer SV

Eintracht Mahlsdorf

2 : 1

 

Tore:

 

FSp

Di., 23.01.

TSV Lichtenberg

Eintracht Mahlsdorf

1 : 5

 

Tore:

 

FSp

So., 27.01.

Eintracht Mahlsdorf

Germania Schöneiche

0 : 1

 

Tore:

 

 

          Spielberichte

34. Punktspiel 03.06.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Viktoria 89 4:0 (2:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler (ab 77. Mentz) - Pense - Gebauer - Schmidt - Liersch (ab 66. Zepezauer) - Kanow - Demann - Janitzek (ab 46. Fraune) - Zorn - Jakubietz

Torfolge:

1:0  9. min  Janitzek , 2:0  12. min  Sattler (Foulelfmeter), 3:0  80. min  Zorn , 4:0  85. min Jakubietz

Spielbericht:  

Das letzte Spiel der Saison war nach zwei frühen Toren schon frühzeitig entschieden. Viktoria spielte zwar sehr gut mit, doch war unser Team heute über die ganzen 90 Minuten das bessere. Höhepunkt des Spiels war die Auswechslung von Holger Sattler in der 77. Minute. Nach 162 Spielen für die Eintracht, sagte ein ganz großer der Zunft, Good Bye. Seine Leistungen in der abgelaufenen Saison kann man mit Worten nicht beschreiben. Er war ein Vorbild, ein "Papa", ein Teamleader einfach der Chef in der Truppe. Ohne ihn wäre diese fantastische Rückrunde nicht möglich gewesen ! DANKE HOLGER, wir alle werden dich als Fussballer und Mensch vermissen ! Doch wie sagt eine alte Weisheit, nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Vorbereitung für die neue Saison läuft auf Hochtouren und Trainer Orbanke bastelt schon an der Mannschaft für die nächste Saison. Und eins darf gesagt werden, schlechter wird sie auf keinen Fall sein ! Glückwunsch auch an unsere zweite Mannschaft, die mit einer super Rückrunde noch einen guten 5. Platz belegen konnte. Auch das Trainerteam Bienert und Domke basteln schon an einem schlagkräftigen Team um nächste Saison oben anzugreifen. Viel Erfolg euch beiden. Das war er also, der letzte Bericht der Saison. Ich hoffe, euch immer auf dem laufenden gehalten zu haben und freue mich, auch nächste Saison wieder hier zu schreiben. Für Lob und Kritik werde ich immer ein offenes Ohr haben.

 

33. Punktspiel 19.05.2007 1.FC Union II gegen Eintracht Mahlsdorf 2:3 (1:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense (ab 46. Demann) - Gebauer - Schmidt (ab 75. Strauß) - Liersch - Mentz - Fraune - Janitzek - Wetzel - Zorn (ab 64. Jakubietz)

Torfolge:

1:0  17. min.  D. Wetzel, 2:1  32. min.  D. Wetzel  , 3:2  79. min. Th. Jakubietz

Spielbericht:  

Es ist und bleibt eine unglaubliche Rückrunde. Die Saison ist fast zu Ende und die Truppe spielt mittlerweile wie aus einem Guß. Trotz des Ausfalls von R. Kanow hielten wir in der ersten Halbzeit prima mit. Wir konnten sogar mehr Akzente setzen. Gerade D. Wetzel und Chr. Zorn, brachten die Unionabwehr immer wieder in Schwierigkeiten. Es war auch unglaublich was H. Sattler an den Tag legte. Da kämpft der Unioner Mätschke um einen neuen Vertrag, für die Regionalligamannschaft ! und verliert hintereinander 3 Laufduelle gegen einen, fast, 22 Jahre älteren ! Hut ab Holger, von dir können alle noch viel lernen. Vielleicht überlegt er es sich ja noch mal. In der 2. Halbzeit, merkte man schon, daß die jungen Unioner etwas mehr Kraft haben. Doch wie sich die Mannschaft dagegen stemmte und unbedingt den Sieg wollte, ist schon aller Ehren wert. Nun haben wir die 50 Punkte ! auch erreicht. Aber, im letzten Spiel wollen wir die anderen Ziele vielleicht auch noch erreichen. Das heißt: positives Torekonto und, mit etwas Hilfe vom Fußballgott, doch noch 4. werden ! Auch wenn nicht, am 9.6. können wir unsere Abschlußfeier so richtig genießen.

 

32. Punktspiel 13.05.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Lichtenberg 47 2:0 (1:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Schmidt (ab 64. Fraune) - Gebauer - Demann - Liersch - Kanow - Mentz - Janitzek (ab 84. Strauß) - Zorn - Jakubietz (ab 68. Wetzel)

Torfolge:

1:0  22. min  Chr. Zorn , 2:0  48. min  Th. Jakubietz

z.Z.98

Spielbericht:  

So langsam wird es unheimlich dieser Mannschaft beim Siegen zuzusehen. Dieses Spiel hat eindrucksvoll gezeigt, wie weit Trainer Orbanke, diese Mannschaft gebracht hat. Von der ersten Minute an, war der Mannschaft anzumerken, daß nur sie als Sieger vom Platz gehen werden. L 47 fand während der ganzen 90 Minuten kein Mittel um unsere Abwehr ernsthaft in Gefahr zu bringen. So langsam muß man sich ernsthaft fragen, ob H. Sattler nicht doch noch weiterspielen möchte. Mit Übersicht und Routine dirigierte er das Abwehrzentrum und war immer Herr der Lage. Dazu D. Gebauer, der ebenfalls wieder ein großartiges Spiel ablieferte. Und wenn Th. Jakubietz wieder zu alter Stärke zurück findet, dann ist er zusammen mit Chr. Zorn ein unschlagbares Sturmduo. Aber, auch die restlichen zwei Partien müßen noch konzentrierter angegangen werden um unsere Saisonziele zu erreichen. Ich kann nur den Hut ziehen und mich bedanken, mit dieser Mannschaft arbeiten zu dürfen.

 

31. Punktspiel 06.05.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen TSV Rudow 4:2 (1:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Pense - Gebauer - Schmidt (ab 72. Strauß) - Janitzek - Kanow (ab 78. Demann) - Fraune (ab 46. Liersch) - Wetzel - Zorn - Jakubietz

Torfolge:

1:1  27. min.  D. Schmidt , 2:2  54. min.  V. Janitzek , 3:2  62. min.  D. Gebauer , 4:2  88. min.  Chr. Zorn

z.Z.55

Spielbericht: 

Es war das erwartet schwere Spiel gegen den Absteiger. Man merkte der Mannschaft an, daß in den Köpfen immer noch das Hinspiel rumspukte. Dem TSV Rudow muß man allerdings zu Gute halten, daß sie in der ersten Halbzeit versuchten das Spiel konzentriert anzugehen. Sie kamen besser ins Spiel und nutzten ihre Chancen. Nach einer deftigen Halbzeitansprache durch Trainer Orbanke merkte man zwar, daß der Wille vorhanden ist aber die Umsetzung viel am heutigen Tag sehr schwer. Erst ab der 60. Minute kamen wir etwas besser ins Spiel, auch aufgrund körperlichen Nachlassens beim Gegner. Das Spiel wurde dann auch noch souverän gewonnen. Fazit: Ein hartes Stück Arbeit. Aber, abputzen und weiter nach vorn schauen. Die restlichen 9 Punkte wollen wir auch noch einfahren !

 

30. Punktspiel 29.04.2007 Wacker Alemannia gegen Eintracht Mahlsdorf 1:1 (0:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense - Gebauer - Schmidt - Demann (ab 80. Mentz) - Janitzek - Fraune - Liersch - Zorn - Jakubietz (ab 73. Strauß)

Torfolge:

0:1 Schmidt 56.min

Spielbericht: 

Über die ganzen 90 Minuten gesehen, sicherlich, ein gerechtes unentschieden. Doch muß hier auch mal erwähnt werden, daß wir am heutigen Tag ohne drei Stammkräfte antreten mußten. R. Kanow mit einer Zehprellung, M. Kuhfahl mit einer Oberschenkelzerrung und D. Wetzel war beruflich verhindert. Diese Ausfälle konnten wir einfach nicht kompensieren. Die Abwehr stand zwar sicher aber ab dem Mittelfeld lief nicht sehr viel. In der ersten Halbzeit machte Wacker das Spiel und wir bekamen die Torchancen. Doch diese wurden kläglich vergeben. In einer Zerfarenen zweiten Halbzeit machten wir zuerst mehr Druck und erzielten auch den ersten Treffer doch Sicherheit gab uns diese Führung nicht. Folgerichtig erhöhte Wacker den Druck und kam nur drei Minuten später zum Ausgleich. Fazit: Eine schwache Verbandsligapartie, die keinen Sieger verdient hatte.

 

29. Punktspiel 22.04.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Reinickendorfer Füchse 2:0  Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense - Gebauer - Demann (ab 73. Schmidt) - Liersch - Kanow - Fraune - Janitzek (ab. 87. Mentz) - Jakubietz (ab 46. Zorn

Torfolge:

1:0  75. min  Wetzel , 2:0  90+3 min Zorn

Spielbericht: 

Nun ist es geschafft, die imaginären 40 Punkte stehen jetzt endlich auf unserem Konto. Eine Spiel, daß zeitweise den Namen Spitzenspiel verdient hat. Die Füchse spielerisch überlegen aber durch unseren Kampfgeist und das unbedingte Wollen, haben wir diesen Sieg verdient. Sieht man sich nur die Rückrundentabelle an, war es ein Spiel des dritten (Füchse) gegen den vierten (Mahlsdorf). In der ersten Halbzeit war es meistens ein Spiel der beiden Mittelfeldreihen da beide Abwehrreihen nicht viel gestatteten. In der zweiten Halbzeit drängten die Füchse auf unser Tor aber unsere Defensive um den Chef, Holger Sattler, hielt diesen Druck stand. Durch die Offensivbemühungen der Füchse ergaben sich, für uns, natürlich die Räume zum Kontern. Diese Möglichkeiten nutzten wir gnadenlos und schlugen zweimal, in hervorragender Manier, zu. Wir hatten 3 Ziele: 40 Punkte, bester Aufsteiger und nach Möglichkeit, einen einstelligen Tabellenplatz. Dies ist uns nach diesem Spieltag gelungen aber wir haben noch 5 Spiele und dort müssen wir diese Ziele verteidigen.

Ein herzlichen Dank geht an die vielen Zuschauer, die diesem Spiel beiwohnten. Wenn der Rosenhag voll ist, macht uns das Fussball spielen noch mehr Spaß.

 

28. Punktspiel 19.04.2007 VfB Hermsdorf gegen Eintracht Mahlsdorf 0:1 (0:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Pense - Gebauer - Kanow - Liersch - Janitzek (ab 80. Demann) - Fraune - Kuhfahl (ab 88. Mentz) - Zorn (ab 83. Zepezauer) - Wetzel(90.min Gelb/Rot)

Torfolge:

Wetzel 81.min

Spielbericht: 

Der Bock ist umgestoßen, wie man so schön sagt. Wir haben den Anschluß an das Mittelfeld geschafft. Mit einer konzentrierten Leistung haben wir Hermsdorf in die Knie gezwungen. Und wieder bewieß Trainer Orbanke, daß er irgendwie ein goldenes Händchen hat. In der 80. min wechselte er, R. Demann ein und eine Minute später gab dieser, die Vorlage zum goldenen Tor. Aber was noch viel wichtiger ist, die Mannschaft ist mittlerweile eine Einheit die sehr schwer bezwungen werden kann. Ein Kompliment wieder einmal an unsere "Alten", die diese Mannschaft wunderbar führen und die jungen Fohlen mitreißen. Jetzt wollen wir auch die 40 Punkte Marke knacken!

 

27. Punktspiel 14.04.2007 Hilalspor gegen Eintracht Mahlsdorf 0:2 (0:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Pense - Gebauer - Kanow - Liersch - Janitzek - Fraune - Kuhfahl (ab 83. Mentz) - Wetzel (ab 57. Demann) - Zorn (ab 63. Jakubietz)

Torfolge:

0:1  25.min M. Kuhfahl , 0:2  69.min Th. Jakubietz

bes. Vorkommnisse gelb/rot  51. min  F. Liersch (Foulspiel)

Spielbericht:

Eine überzeugende Mannschaftsleistung bescherte uns diese wichtigen 3 Punkte. Von der ersten Minute an, zeigten wir dem Gegner, daß wir es sind, die als Sieger vom Platz gehen werden. Schon in der ersten Halbzeit hätten wir 2 bis 3 Tore mehr schießen müssen, doch vor dem Tor versagten uns ein wenig die Nerven. Muss wohl ein Mahlsdorfsyndrom sein ! Das wichtige 1:0 erzielte, der abermals starke, M. Kuhfahl. Er zog aus gut 25 Metern einfach mal ab und der Ball schlug unhaltbar im oberen Eck ein. Nach dem dummen Foulspiel von F. Liersch, in des Gegners Hälfte, zu Beginn der zweiten Hälfte, witterte Hilalspor noch mal die Chance und machte mehr Druck. Doch außer zwei Lattentreffern gelang ihnen recht wenig. Ein glückliches Händchen bewies Trainer Orbanke als er in der der 63. min Th. Jakubietz brachte. Denn in der 69. min war er es der, nach schönem Paß von Th. Fraune, zum Tor zog und sein Paß zum freistehenden V. Janitzek wurde von einem Gegenspieler ins Tor abgelenkt. So waren alle Messen gesungen und der grenzenlose Jubel, nach dem Spiel, durfte ausgiebig genossen werden.

Ebenfalls gratulieren wir der 2. Mannschaft zu dem wichtigen Dreier in Köpenick und der 3. Mannschaft zu einem weiteren Schritt Richtung, "über" den Strich. In diesem Sinne, auf zu weiteren Taten !

 

 

26. Punktspiel 01.04.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Brandenburg 02 0:1 (0:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Pense - Gebauer - Kanow - Fraune - Janitzek - Liersch - Kuhfahl (ab 84. Zepezauer) - Zorn (ab 69. Wetzel) - Jakubietz

Torfolge:

Spielbericht:

Eine Niederlage, die nicht hätte sein dürfen. Die Mannschaft wurde immer auf die Wichtigkeit des Spiels hingewiesen. Anstatt das Punktepolster, zu den Abstiegsrängen, auf 10 Punkte zu halten, sind es jetzt wieder nur 7 Punkte. Wir müssen bis zum letzten Spieltag alle Spiele konzentriert angehen ! Das Spiel heute, war eigentlich ein typisches 0:0 Spiel aber durch eine Unachtsamkeit konnte Brandenburg die 3 Punkte, nicht ganz unverdient, mit nach Hause nehmen. Beide Mannschaften neutralisierten sich und das Spiel fand eigentlich nur im Mittelfeld statt. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Aber in der 79. Minute ließen wir Sarbkaya von der Strafraumgrenze aufs Tor flanken und der Ball flog an Freund und Feind vorbei ins Tor. Wir haben jetzt 2 Wochen Zeit um für die weiteren Aufgaben Kraft und Konzentration zu tanken. Wir werden unser Ziel nicht aus den Augen verlieren und weiter nach oben schauen.

 

25. Punktspiel 25.03.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen FC Hertha 03 2:1 (2:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Kanow - Pense - Gebauer - Demann - Liersch - Janitzek (ab 69. Sattler) - Mentz - Kuhfahl (ab 22. Wetzel / ab 80. Jakubietz) - Fraune - Zorn

Torfolge:

1:1  38. min  Th. Fraune , 2:1  41. min  Chr. Zorn

bes. Vorkommnisse: Gelb/rot  64. min  S. Mentz

Spielbericht:

Ganz wichtige drei Punkte für uns, wenn man sich die anderen Ergebnisse anschaut. Trotz der vielen Umstellungen, die Trainer Orbanke vornehmen mußte (Sattler - Achillessehnenprobleme / Jakubietz - zwei Rückenwirbel ausgerenkt / Schmidt - Schienbeinprellung) wollten wir unbedingt die Schlappe aus dem Hinspiel wett machen. Und das gelang uns mit einer guten Einstellung. Trotz des frühen Rückstands, fighteten wir und kamen nach 20 min immer besser ins Spiel. Binnen von drei Minuten drehten wir das Spiel und gingen mit einer verdienten Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit bestimmte zwar Hertha 03 das Spiel aber machte so auch einige Räume auf. Doch das 3:1 wollte aufgrund unserer Abschlussschwäche nicht fallen. So mußten wir bis zum Schlußpfiff zittern um diesen wichtigen Dreier in Sack und Tüten zu haben. Fazit: Wir schauen weiter nach oben und wollen diese gute Mannschaftsleistung mit in die nächsten Spiele nehmen.

 

24. Punktspiel 18.03.2007 Spandauer SV gegen Eintracht Mahlsdorf 1:0 (0:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Schmidt (ab 22. Mentz) - Gebauer - Pense - Liersch - Kanow - Janitzek - Kuhfahl (ab 58. Wetzel) - Zorn - Jakubietz

Torfolge:

Spielbericht:

Eine ganz bittere Niederlage die wir aber wegstecken werden. Die Mannschaft ackerte von der ersten Minute und zwang den Tabellenführer immer wieder zu Fehlern. Leider mußten wir in der 22. Minute schon das erste Mal, verletzungsbedingt, wechseln. Daniel Schmidt wurde bei einem Flankenlauf rüde von den Beinen geholt und zog sich eine schwere Prellung zu. Der Schiedsrichter wertete dies als "normales" Foul und zog noch Nichteinmahl gelb. In der 43. Minute unsere größte Chance um in Führung zu gehen. Nach einem Foul an D. Gebauer im Strafraum, zeigte der Schieri auf den Punkt. Doch den schlecht geschossenen Elfmeter von M. Kuhfahl konnte der SSV Keeper halten. Ein etwas verändertes Bild in der zweiten Hälfte, der SSV machte nun mehr Druck und zwang uns immer wieder tief in unsere Hälfte. Das Gegentor in der 58. Minute fiel durch einen Eckball. Durch Stellungsfehler in der Abwehr kam der Spieler vom SSV zum Kopfball und schloß mustergültig ab. Wir mühten uns zwar den Ausgleich zu erzielen aber durch Unkonzentriertheiten im Abschluß blieb uns ein Torerfolg verwehrt. Durch einen Blick auf die Tabelle sieht man, daß der Abstand zur Abstiegszone jetzt nur noch 7 Punkte beträgt. Wir müssen jetzt wieder konzentrierter zu Werke gehen und dann wird sich der Erfolg auch wieder von ganz alleine einstellen.

 

23. Punktspiel 11.03.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Köpenicker SC 2:4 (1:2)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Kanow - Gebauer - Schmidt - Liersch - Janitzek (ab 78. Fraune) - Demann - Kuhfahl - Wetzel - Zorn (ab 46. Jakubietz)

Torfolge:

1:2 M.Kuhfahl  (Foulelfmeter 43. min), 2:4 F. Liersch 86. min

bes. Vorkomnisse: 63. min rote Karte für R. Demann ( Foulspiel )

Spielbericht:

Jede Serie geht einmal zu Ende und so war es heute. Nach sieben Spiele ohne Niederlage erwischte es uns nun heute, obwohl das nicht hätte passieren müssen. Innerhalb von 6 Minuten wurden wir kalt erwischt und lagen nach 30 Minuten mit 0:2 hinten. Dazu muß man aber auch sagen, unter kräftiger Mithilfe unseres Torhüters Fabian, der heute einen rabenschwarzen Tag erwischte. Beim 0:1 unterschätze er einen eigentlich harmlosen Kopfball und der Ball plumpste hinter ihm ins Tor. Und beim 0:2 schoß der Köpenicker Hermann, vom Strafraumrand, einfach hoch aufs Tor und der Ball war wieder im Tor. Doch wir hatten auch unsere Chancen und hätten zur Halbzeit das Spiel drehen können. Nach dem Anschlußtreffer durch Kuhfahl, durch einen Foulelfmeter, hätte der gleiche Spieler mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich machen können aber sein Kopfball war zu platziert und traf nur den Pfosten. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, Köpenick etwas ballsicherer und aggressiver, drängte uns immer wieder in unsere Hälfte. Dann war wieder einmal der Köpenicker Richter dran. Er setzte sich im Strafraum durch, zog zum Tor, unser Torwart blieb auf der Linie und R. Demann konnte ihn nur durch ein Foul aufhalten. Die rote Karte für R. Demann und der verhängte Foulelfmeter waren die logische Konsequenz. Als dann in der 70. Minute auch noch ein direkt verwandelter Freistoß durch unsere Mauer ging, waren die Messen gesungen. Die Köpenicker zogen sich danach in ihre Hälfte zurück und verwalteten nur noch den Vorsprung. Auch deswegen, weil die Kräfte bei ihnen ein wenig schwanden. Das 2:4 war dann nur noch Ergebniskosmetik. Fazit: Mit mehr Biss und Durchsetzungsvermögen hätte man dieses Spiel auch gewinnen können. Aber, diese Niederlage wirft uns nicht um. Das war vielmehr der richtige Weckruf zur rechten Zeit. Denn mit dem SSV und Herhta 03 warten zwei schwere Brocken, die wir aber aus dem Weg räumen wollen. Weiter geht's Männer, abputzen und weiter nach vorne schauen ! 

 

19. Punktspiel 07.03.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Spandau 06 1:0  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Schmidt - Gebauer - Kanow - Liersch (ab 66. Kuhfahl) - Janitzek - Demann - Wetzel - Jakubietz - Zorn 

Torfolge:

1-0 Kanow (44.min)

Spielbericht:

Ein Spiel, daß aufgrund der besseren Individualisten gewonnen wurde. Herausragend dabei war, Holger Sattler. Wie dieser Mann, im relativ hohen Fußballalter, ackert, kämpft und organisiert, ist schon ein Unding. Oder, Dave Gebauer, der Turm in der Abwehr. Er nahm den gefährlichen Stürmer Rafael vollkommen aus dem Spiel. Und etwas weiter vorne, die beiden Ideengeber Daniel Wetzel und Viktor Janitzek. Es war sicherlich ein Kampfspiel über die ganzen 90 Minuten aber mit dem besseren Ende für uns. Das Tor des Tages fiel aus heiterem Himmel. Libero Lehmann von Spandau wollte den Ball aus der Gefahrenzone bringen und traf dort R. Kanow. Der fackelte nicht lange und zog aus 25 Metern einfach mal ab. Ein sehenswerter Treffer, der nicht jeden Tag gelingt. Nun haben wir das Mittelfeld erreicht und uns ein Polster zu den Abstiegsrängen von 12 Punkten angelegt. Aber wir wollen noch mehr und werden das Spiel gegen den Paul-Rusch Pokalfinalisten Köpenick wieder konzentriert angehen. Kompliment an die ganze Mannschaft von mir und weiter so !

 

22. Punktspiel 04.03.2007 TUS Makkabi gegen Eintracht Mahlsdorf 0:2 (0:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Demann - Gebauer - Kanow (ab 88. Pense) - Schmidt - Wetzel (ab 62. Knape) - Janitzek - Liersch - Demann - Zorn (ab 74. Zepezauer) - Jakubietz

Torfolge:

1-0 Janitzek 18.min, 2-0 Jakubietz 82.min

Spielbericht:

Ein Sieg, den man unter " Arbeitssieg " abheften kann. Es kann sicherlich mehrere Gründe geben warum wir einfach nicht ins Spiel kamen aber diese Spiele hätten wir in der Vorrunde verloren. Es ging auf unserer Seite fast gar nichts. Sehr viele Stellungs - und Abwehrfehler bestimmten unser Spiel und doch kamen wir zu unseren Chancen. Und die wurden konsequent genutzt. Sicherlich wog der Ausfall von M. Kuhfahl schwerer als wir dachten aber dafür haben wir ja einen Kader von 22 Mann. Jetzt steht das Nachholespiel gegen Spandau 06 an und da wollen wir, 1. die Scharte aus dem Hinspiel wet machen und 2. den endgültigen Anschluß ans Mittelfeld herstellen. Auf gehts Männer, es sind noch viele Punkte zu holen !

 

21. Punktspiel 25.02.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Berliner SC 4:1 (2:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Demann - Gebauer - Kanow - Schmidt (ab 63. Pense) - Janitzek - Kuhfahl - Liersch - Wetzel (ab 77. Mentz) - Jakubietz (ab 60. Zorn)

68. min gelb/rot  M. Kuhfahl (Unsportlichkeit)

Torfolge:

2. min 1:0 M. Kuhfahl, 4. min 2:0 D. Wetzel , 54. min 3:0 D. Wetzel, 88. min 4:1 Chr. Zorn (Elfmeter)

z.Z. 50

Spielbericht:

Die Mannschaft war sich vor dem Spiel darüber bewusst wie wichtig diese Partie ist. Es ging gegen einen direkten Tabellennachbarn und um den Anschluss ans erweiterte Mittelfeld. Und so fingen wir auch an wie die Feuerwehr und ließen den BSC nicht ins Spiel kommen. Bevor die letzten Zuschauer auf ihren Plätzen waren, stand es schon 2:0. Beim 1:0 setzte Kapitän Kuhfahl das erste Highlight, er fing einen Fehlpass der überforderten Abwehr ab und schob souverän ein. Nur zwei Minuten später, nach schönen Zuspiel von D. Schmidt, erhöhte D. Wetzel, einer der besten heute, auf 2:0. Dabei blieb es aber bis zur Pause. Denn wir fuhren unsere Spielfreude fast auf 0 runter und konnten uns bei unserer Abwehr und unserem Torwart bedanken, daß der BSC es versäumte den Anschlußtreffer zu erzielen. Nach deutlichen Worten in der Halbzeit, spielten wir wieder etwas souveräner und ließen nicht viel zu. Mittlerweile hat die Mannschaft gelernt, auch so einen Vorsprung zu verwalten  und auf weitere Möglichkeiten zu warten. In der 54. min war es dann soweit, nach schöner Flanke von F. Liersch, hatte erneut D. Wetzel freie Bahnund schob zum 3:0 ein. Aber zu null blieben wir dennoch nicht, nach einer Unachtsamkeit konnte der BSC verkürzen. Doch wir wollten den alten Abstand wieder herstellen und schafften dieses auch, kurz vor Schluß. F. Liersch ging auf der linken Seite auf und davon und konnte nur noch, im Strafraum, durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Elfmeter, verwandelte Chr. Zorn sicher. Über die Hinausstellung von M. Kuhfahl und Trainer Orbanke möchte ich hier nichts schreiben, denn es war ein Witz und nicht erwähnenswert. Nur, Schiedsrichter Krüger sollte darüber nachdenken, warum er in eine faire Partie soviel Pfeffer reinbringen mußte. Fazit: Seit nunmehr 5 Spielen ungeschlagen. Das Team wächst immer mehr zusammen und ich bin davon überzeugt, daß das erreichen des Mittelfeldes kein Traum mehr ist. Weiter so, Männer, es sieht gut aus !

Bilder zum Spiel im Fotoalbum zum Video hier

20. Punktspiel 18.02.07 SC Charlottenburg gegen Eintracht Mahlsdorf 1:3 (0:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Gebauer (ab 72. Pense) - Schmidt - Kanow - Demann - Liersch - Kuhfahl (ab 68. Wetzel) - Janitzek - Fraune (ab 66. Zorn) - Jakubietz

Torfolge:

Jakubietz 3x

Spielbericht:

Dieser Sieg ist hochverdient und sehr wichtig, denn in den Abstiegskampf kommt Bewegung. Von der ersten Minute an, waren wir das bestimmende Team und hätten nach 20 Minuten schon 5:0 führen können, ja müssen ! Man muß trotzdem sagen, daß sich die Mannschaft nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen läßt und ihren Stiefel bis zum Schluß herunterspielt. Natürlich kann noch nicht alles klappen, doch die Abstimmung zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen wird immer besser. Ein besonderer Glückwunsch geht an Th. Jakubietz, vor dem Spiel noch schnell neue Schuhe bekommen, traf er gleich 3 mal. Die Quote stimmt wieder bei ihm, 2 Spiele und 5 Tore. Weiter so. Und auch Th. Fraune macht seine Sache immer besser, er ackert und kämpft sich immer wieder die Grundlinie runter um gefährliche Angriffe zu starten. Nach dem 2:0 kam zwar etwas Hektik auf, weil der SCC jetzt mit 4 Spitzen agierte aber unsere Abwehr ließ sich nur kurz durcheinander bringen und spielte dann sauber zu Ende. Eins hat nicht geklappt, zu null zu spielen. Schade, M. Fabian verteilte in der 90. min noch ein Gastgeschenk. Einen schwach geschossenen Ball konnte er nicht festhalten und die Nr. 4, Fakhro, konnte einschieben. Sah von draußen etwas kurios aus aber was solls, 3 Punkte eingefahren, fertig. Glückwunsch auch an die 2. und 3. Mannschaft zu ihren Erfolgen. So kann es weitergehen.

 

18. Punktspiel 04.02.07 Tas Gropiusstadt gegen Eintracht Mahlsdorf 3:3 (2:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Demann - Gebauer - Schmidt - Kanow - Janitzek - Kuhfahl (ab 81. Wetzel) - Liersch - Fraune (ab 61. Zorn) - Jakubietz

Torfolge:

Jakubietz 2x, Kuhfahl (Strafstoß)

Spielbericht:

Als erstes möchte ich sagen, daß ich vor dieser Mannschaft den Hut ziehe ! Auch wenn es uns vorher keiner glauben wollte, wir sind zu Tasmania gefahren um die Punkte zu entführen. Das es "nur" einer geworden ist, verdankt Tasmania ihrem Torwart und unseren individuellen Fehlern. Auch nach den ersten 45 Minuten haben wir immer an unsere Chance geglaubt. Die Vorbereitung hat ja schon gezeigt, daß dort eine Mannschaft zusammenwächst die noch einiges bewegen will. Von der 45. bis 70. min spielte nur eine Mannschaft und das war unsere. Tasmania kam nicht mehr über die Mittellinie und fand auch kein Mittel, ordentliche Angriffe vorzubereiten. Nach dem Ausgleich zogen wir uns leider zu weit zurück, um vielleicht etwas Luft zu holen, und Tasmania konnte wieder in Führung gehen. Doch wer jetzt gedacht hatte, daß wir uns aufgeben hatte falsch gedacht. Wie besannen uns wieder auf unser Angriffsspiel und kamen, nach einem 35 Meter Knaller von H. Sattler an die Latte und dem anschließenden Kopfball von Th. Jakubietz, zum verdienten Ausgleich. Fazit: Th. "Jaku" Jakubietz taute in der 2. Halbzeit richtig auf und belohnte sich mit 2 Treffern. Die Neuzugänge, "Richi" Demann und R. "Kanone" Kanow, machten ihre Sache super und zeigten, daß sie Verstärkungen sind. M. Kuhfahl zog mit V. Janitzek im Mittelfeld die Fäden und auch der eingewechselte Chr. Zorn zeigte, wie wichtig so ein bulliger Stoßstürmer sein kann. Aber, das war die Kür, jetzt wartet mit Spandau 06 die Pflicht. Und, wir haben noch etwas zu bereinigen. Nämlich das schlimme 2:4 aus dem Hinspiel. Also, jetzt erst recht Männer !

 

18.Testspiel 27.01.2007 Eintracht Mahlsdorf gegen Germania Schöneiche ?  Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht:

 

17. Testspiel 23.01.07  TSV Lichtenberg gegen Eintracht Mahlsdorf 1:5 (0:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian (ab 46. Teige) - Kanow (ab 46. Janitzek) - Pense - Gebauer - Schmidt (ab 46. Fraune) - Kuhfahl (ab 46. Mentz) - Jakubietz (ab 46. John) - Hübner (ab 46. Zepezauer) - Liersch - Demann - Strauß 

Torfolge:

1:0 Liersch (Foulelfmeter), 2:0 Janitzek (Foulelfmeter), 3:1 Liersch, 4:1 Janitzek, 5:1 John 

Spielbericht:

Das Ergebnis hört sich gut an, doch phasenweise hatte unser Spiel nichts mit Fussball zu tun. Doch die wenigen guten Spielzüge, wandelten wir in Tore um. Die Vorbereitung geht dem Ende entgegen und Trainer Orbanke wird jetzt schon ungefähr seine ersten Elf im Kopf haben, die gegen Tasmania auflaufen werden. Ein letztes Testspiel steht noch aus, am kommenden Samstag empfangen wir, auf dem Rosenhag, den Oberligisten aus Schöneiche. Das wird ein echter Härtetest und zugleich die letzte Möglichkeit sich anzubieten.

 

16. Testspiel 21.01.07  Mariendorfer SV gegen Eintracht Mahlsdorf 2:1 (0:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian (ab 46. Teige) - Sattler - Janitzek (ab 46. Pense) - Gebauer (ab 46. Schmidt) - Kanow (ab 46. Mentz) - Fraune (ab 46. Liersch) - Kuhfahl (ab 46. Jakubietz) - Hübner (ab 46. Zorn) - Demann (ab 46. Strauß) - Knape - John (ab 46. Zepezauer) 

Torfolge:

Strauß

Spielbericht:

Ein Spiel was man schnell vergessen sollte. Bei so widrigen Bedingungen kam kein ordentlicher Spielfluss zustande. Man hatte sich schon mit dem 0:0 abgefunden als dann doch noch binnen 3 Minuten, 3 Treffer fielen. Bei den beiden Gegentoren machte Schlussmann Teige keine ganz so glückliche Figur. Und so mussten wir die erste Niederlage in diesem Jahr einstecken. 

 

15. Testspiel 20.01.07  Eintracht Mahlsdorf gegen Adlershofer BC 4:1 (1:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige (ab 46. Fabian) - Pense (ab 46. Janitzek) - Gebauer - Kanow - Schmidt (ab 46. Fraune) - Wetzel (ab 46. Hübner) - Kuhfahl - Jakubietz (ab 46. Demann) - Liersch (ab 46. John) - Mentz (ab 46. Zorn) - Zepezauer (ab 46. Strauß)

Torfolge:

1:0   Kuhfahl, 2:1  Hübner, 3:1   Janitzek, 4:1   Fraune

Zuschauer: 46

Spielbericht:

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Gerade in der zweiten Halbzeit wurde teilweise schöner Fussball gezeigt. Wir sind auf einem sehr guten Weg und der Zeitplan zum Rückrundenstart ist voll im Soll. Herauszuheben in einer guten Mannschaft sind, R. Kanow, Chr. Zorn und Chr. John, die ihre Sache sehr gut machten. Wie man an der Aufstellung sieht, sind soweit alle Mann an Deck und es wird um die Stammplätze gekämpft.

 

14. Testspiel 16.01.07 Wartenberger SV gegen Eintracht Mahlsdorf 2:4 (2:3) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler - Pense (ab 46. Schmidt) - Gebauer - Demann - Janitzek (ab 46. Fraune) - Wetzel (ab 46. Liersch) - John (ab 46. Mentz) - Zorn - Strauß (ab 46. Knape) - Hübner (ab 46. Zepezauer)

Torfolge:

1:0 V, Janitzek, 2:1 D. Wetzel, 3:1 D. Wetzel, 4:2 Chr. Zorn

Spielbericht:

Wir haben heute zwar wieder einen Erfolg unserer Mannschaft gesehen, doch war Trainer Orbanke mit dem Spiel keineswegs zufrieden. Zuviel Abstimmungsschwierigkeiten, kein taktisches Verständnis von manchen und fehlende Cleverness zeichneten uns heute aus. Nur einer ragte etwas heraus, daß war Chr. Zorn. Er war immer unterwegs, immer anspielbereit  und zeigte, daß er trotz seiner Bundeswehrzeit, ein wichtiger Bestandteil des Teams ist. Natürlich muß man auch Abstriche machen, denn die letzten Trainingseinheiten zeigen so langsam ihre Wirkung. Und, daß Team hat gelernt, eine Vorsprung zu verwalten und behutsam auszubauen. Weiter so Männer ! Wir sind auf einem richtigen Weg.

 

13. Testspiel 13.01.07 Eintracht Mahlsdorf gegen FFC Viktoria 4:1 (2:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige (ab 46. Fabian) - Pense - Schmidt - Strauß - Hübner (ab 46. John) - Janitzek - Fraune (ab 46. Zepezauer) - Liersch - Mentz - Zorn - Jakubietz (ab 73. Wetzel)

Torfolge:

1:0 R. Hübner ( Foulelfmeter), 2:0 Th. Jakubietz, 3:1 P. Zepezauer, 4:1 Chr. Zorn

Spielbericht:

3. Sieg im 3. Testspiel und 13:2 Tore. Es läßt sich sehen was die Mannschaft auf die Beine stellt. Gerade heute, wo uns 7 Mann !, aus den verschiedensten Gründen, nicht zur Verfügung standen. Gerade in der ersten Halbzeit spielten wir diszipliniert und ließen Ball und Gegner laufen. Doch sollte man diese Spiele nicht überbewerten, denn es sind eben nur Vorbereitungsspiele. Aber weiter so, es sieht schon sehr gut aus und die harte Vorbereitung wird uns zu Gute kommen.

 

Hallenturnier11.01.07 Sparta Cup - Eintracht Mahlsdorf . Platz Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht:

 Jeder der 8 Mannschaften hätte dieses Turnier gewinnen können. Von der Nationalmannschaft Cubas waren alle ein wenig enttäuscht, aus nach der Vorrunde. Wir spielten gegen Köpenick 1:1, gegen Con. Britz 2:2 und gegen den BFC Dynamo ebenfalls 2:2. Damit waren wir dritter unserer Gruppe und schieden ohne Niedérlage auch aus. Doch wir hätten es auch nicht verdient weiter zukommen, nur mal so am Rand erwähnt. Turniersieger wurde der BFC Dynamo nach einem 1:0 im Finale gegen Con. Britz. Bemerkenswert bei den Britzern, sie spielten ab dem zweiten Spiel nur mit 6 ! Mann.

 

12. Testspiel 09.01.07 HSV Rot Weiss gegen Eintracht Mahlsdorf 1:4 (0:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Pense - Gebauer (ab 46. Demann) - Kanow - Schmidt - Fraune (ab 46. Janitzek) - Wetzel - Kuhfahl (ab 46. Mentz) - Liersch (ab 46. John) - Strauß (ab 46. Jakubietz) - Zepezauer (ab 46. Hübner)

Torfolge:

Liersch, 2:1 D. Wetzel, 3:1 R. Kanow, 4:1 D. Wetzel

Spielbericht:

Ein Sieg der erst in der letzten Viertelstunde unter Dach und Fach gebracht werden konnte, da man gerade in der ersten Halbzeit sehr viele Chancen ungenutzt ließ. Der Gegner trat ohne 6 Stammspieler an und verkaufte sich recht teuer ohne aber eine richtige Chance gehabt zu haben, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Ärgerlich, daß sich M. Kuhfahl eine Bänderdehnung zuzog und erstmal ausfällt. Fazit: Wir sind auf dem richtigen Weg eine gut mitspielende Truppe zu werden. Es macht schon teilweise Spaß den Jungs zuzuschauen.

 

11. Testspiel 07.01.07 Eintracht Mahlsdorf gegen VfB Einheit zu Pankow 5:0 (3:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian (ab 46. Teige) - Sattler - Janitzek (ab 46. Kanow) - Pense (ab 46. Schmidt) - Kuhfahl (ab 46. Fraune) - Strauß (ab 46.Liersch) - Demann - Mentz - Knape - Hübner - Jakubietz (ab 46. Wetzel)

Torfolge:

1:0 M. Kuhfahl, 2:0 R. Demann, 3:0 V. Janitzek, 4:0 D. Wetzel, 5:0 F. Liersch 

Zuschauer: 41

Spielbericht:

Ein leichter Aufgalopp unseres Teams. Der Gegner spielte fair und wir konnten einiges ausprobieren ohne ernsthaft gefordert zu werden. Wir werden die Rückrunde mit 22 Mann starten, wovon aber nur immer 11 spielen können. Also, ran ans Werk und um die Stammplätze gekämpft !

 

17. Punktspiel 03.12.06 BFC Viktoria 89 gegen Eintracht Mahlsdorf 0:3 Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense - Gebauer - Schmidt - Fraune (ab 82. Mentz) - Kuhfahl - Hübner (ab 62. Janitzek) - Knape - John - Zorn (ab 75. Körner)

Torfolge:

 7. min  Chr. Zorn  1:0 , 11. min  Chr. Zorn  2:0 , 63. min Eigentor 3:0

Spielbericht:

Es hört sich komisch an aber mein Gefühl sagte mir an diesem Tag, hier können wir nicht verlieren. Und so kam es dann auch. Die Mannschaft setzte in den ersten 25 Minuten das um, was Trainer Orbanke von ihnen verlangte. Wir erwischten einen sehr guten Start, es wurde schnell über die Außen gespielt und Chr. Zorn schloß kaltschnäuzig ab. Nach den ersten 25 Minuten ließen wir ein wenig nach und Viktoria kam zu ihren Chancen, doch fehlende Schußgenauigkeit oder C. Teige verhinderten den Anschluß. So mußte in der Halbzeit die Mannschaft ein wenig geweckt werden, mit der Anmerkung, weiter konzentriert zu spielen und den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Das wurde dann auch umgesetzt. In der 63. Minute dann der KO für Viktoria. Nach schönem Freistoß von D. Schmidt erzielte ein Spieler von Viktoria das 3:0. Ein sehenswertes Kopfballtor ! Fazit: Wie im vergangenen Jahr, fangen wir das Feld von hinten aufzurollen und fangen damit vor der Winterpause an. 2 Spiele, 2 Siege, 6 Punkte, 6:1 Tore. Wir haben jetzt 15 Punkte und werden die Winterpause nutzen um noch gestärkter in die Rückrunde zu gehen. Versprochen !

 

16. Punktspiel 25.11.06 Eintracht Mahlsdorf gegen 1.FC Union II 3:1 (1:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige- Sattler - Pense - Gebauer - Schmidt - Fraune - Kuhfahl - Knape - Liersch (33.min Platzverweis)- Jakubietz (ab 40. Zorn, ab 82. Loest) - Hübner (ab 65. John)

Torfolge:

1:1 Kuhfahl, 2:1 Hübner, 3:1 Kuhfahl

z. Zuschauer 125

Spielbericht:

Ein Spiel, daß man so schnell nicht vergessen wird ! Es hatte sich ja die letzten Wochen schon angedeutet, daß die Mannschaft langsam besser in Schwung kommt aber wie sie gegen Union gespielt haben, Hochachtung ! Vorneweg, es war ein gutklassiges Verbandsligaspiel, daß sich lohnte anzuschauen. Von der ersten Minute merkte man der Mannschaft an, daß sie heute den ganzen Frust aus den letzten Wochen wet machen wollte. Und auch der, umstrittene, Elfmeter in der 33. min konnte die Mannschaft diesmal gut kompensieren. Nicht nur das, auch das wir ab der 33. min in Unterzahl spielten und sich in der 40. min Th. Jakubietz schwer am Knie verletzte, vermochte die Mannschaft auszugleichen. Es war heute der unbedingte Wille da, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Heute waren unsere Leistungsträger zu sehen, ob es C. Teige im Tor war oder H. Sattler und D. Gebauer in der Abwehrkette oder M. Kuhfahl im Mittelfeld (er krönte seine Leistung mit 2 sehenswerten Toren), sie waren diejenigen an die sich das ganze Team hochziehen konnte. Und das über 90 Minuten. Es wurde bis zum Schluß gekämpft und auch Fussball gespielt, denn Union war ein harter Brocken der über 90 Minuten dazu beitrug, daß es ein sehr gutes Spiel war. Nun aber genug der Lobeshymnen, am Sonntag wartet Viktoria 89 und gerade dort müßen wir an die gute Leistung anknüpfen. Th. Jakubietz wurde sofort ins Krankenhaus gefahren, wo man einen Bruch ausschließen konnte. Die genaue Diagnose ob etwas kaputt ist im Knie bekommt er diese Woche noch. Wir wünschen ihm gute Besserung.

 

15. Punktspiel 18.11.06 Lichtenberg 47 gegen Eintracht Mahlsdorf 4:0 Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense - Schmidt - John - Gebauer - Kuhfahl - Liersch - Wetzel (ab 46. Zorn) - Fraune -  Jakubietz

Torfolge:

Spielbericht:

Wir hatten uns für dieses Derby sehr viel vorgenommen und man sah in der 1. Halbzeit auch, daß die Mannschaft verstanden hatte um was es geht. Durch einen dummen Abspielfehler von D. Gebauer gerieten wir aber vor der Pause doch noch in Rückstand. Sicher passieren diese Abspielfehler mehrmals im Spiel aber der Unterschied zu anderen Mannschaften ist, daß wir sofort ein Gegentor kassieren. Was dann in der 2. Halbzeit passierte ist mir persönlich unerklärlich. Alles das, was davor geklappt hatte, klappte 2. Halbzeit nicht mehr. Lichtenberg bekam viel zu viel Raum zum spielen und daraus resultierten dann auch die Tore. Aus dem 4:0 hätte Lichtenberg auch ein 5 oder 6:0 draus machen können. Was besagt die schöne Statistik, wenn wir einmal in Rückstand geraten ? Ja, dann verlieren wir auch. 7 Spiele in Rückstand und 7 mal verloren ! Aber trotzdem, Köpfe hoch und weiter ackern ! Das positive aus der ersten Halbzeit mitnehmen und gegen U.... daran anknüpfen.

 

3. Pokalrunde 11.11.06 SV Empor gegen Eintracht Mahlsdorf 4:1 (2:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Pense - Schmidt - Nake - Fraune - Liersch - Knape - Wetzel - Zepezauer (ab 79. Maraszkiewicz) - Zorn - Hübner (ab 46. Jakubietz)

Torfolge:

1:1 D. Wetzel 34. min

Spielbericht:

Eigentlich brauch man zu dem Spiel nicht mehr sagen, denn der Bericht in der FUWO bringt es präzise auf den Punkt. Aber nun gut, es war für uns ein Nebenschauplatz der jetzt zu den Akten gelegt werden kann. Konzentrieren wir uns besser auf die Liga. Und, Kopf hoch Männer ! Ich bin, trotz der enttäuschenden Leistungen, immer noch davon überzeugt, daß ihr es besser könnt. Wir haben den Staffelfavoriten Tasmania an den Rand einer Niederlage gebracht, wir haben Hermsdorf drei Tore eingeschenkt, wir haben Makkabi klar in die Schranken gewiesen wir sind gegen den SSV zurückgekommen und wir haben Brandenburg gezeigt wo der Hammer hängt. Es wäre so schön wenn wir nach dem Spiel am Samstag wieder so singen könnten wie vorige Saison " Jetzt war die Eintracht mit dem Hammer wieder da ".  Reißt euch zusammen und zeigt das wir ein tolles Team werden wollen. Denn, ich stehe zu 100 % hinter euch und werde Samstag auch wieder ein wenig lauter anfeuern.

 

14. Punktspiel 05.11.06 TSV Rudow gegen Eintracht Mahlsdorf 2:1 Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Schmidt (ab 46. Brandies) - Gebauer - Jähnig - Liersch - Mentz - Kuhfahl (ab 76. John) - Wetzel - Zorn (ab 65. Hübner) - Jakubietz

Torfolge:

1:0 Gebauer 04.min

Spielbericht:

Der endgültige Tiefpunkt scheint hiermit erreicht zu sein. Mit einer indiskutablen Vorstellung, wurde gegen Rudow verloren. Und das zu recht. Ja, Rudow war schlecht aber wir waren noch schlechter ! Die ersten zehn Minuten sahen noch halbwegs nach Fussball aus und so ging man auch in der 4. min in Führung aber was dann kam hat mit Verbandsligafussball so gut wie gar nichts zu tun ! Bezeichnend das 1:1, eine lange Flanke hoch in den Strafraum, Keeper Teige bleibt wieder einmal auf der Linie kleben und der Stürmer sagt, Danke, und nickt freistehend am langen Pfosten ein. Das 2:1 kurz vor der Halbzeit durch einen Elfmeter. Langer Ball nach vorne, Richtung Torauslinie aber noch im Strafraum, Ch. Zorn kommt hinzu und fährt den Arm unsauber aus. Kann man durchaus geben ! Was dann in der zweiten Halbzeit ablief möchte ich hier nicht niederschreiben. Es ist eine tote Mannschaft, die im Moment, keinen Siegeswillen besitzt. An unsere jungen Spieler ein Wort, hört endlich zu wenn ältere etwas sagen und konzentriert euch endlich auf Fussball oder zieht die Konsequenz und spielt nur noch Freizeitliga ! 

 

13. Punktspiel 29.10.06 Eintracht Mahlsdorf gegen Wacker Alemannia 0:2 (0:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Schmidt - Gebauer - Jähnig (ab 65. Janitzek) - Liersch - Kuhfahl - Mentz - Zorn - Wetzel (ab 83. Hübner) - Jakubietz (ab 83. Zepezauer)

Torfolge:

Spielbericht:

Nach der Vorführung von letzter Woche bei den Füchsen, mußte Trainer Orbanke reagieren und reaktivierte, mit sofortiger Wirkung, Thomas Jähnig und Heiko Nake. Beide wollten eigentlich mit der 32er den Aufstieg schaffen aber die Situation erforderte diesen Schritt. So kam Th. Jähnig auch gleich zu seinem ersten Einsatz und zeigte eine stabile Leistung. In der ersten Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft aber schafften es nicht, den Ball im Tor unterzubringen. In der zweiten Halbzeit spielten wir leider nur mit und so witterte Wacker seine Chance. In der 63. min zog Dogru einfach mal aus 18 m ab und der Ball schlug genau im Winkel ein. Dann in der 70. und 72. min zwei sehr klare Elfmeter für uns aber der Schiedsrichter wollte nichts gesehen haben. Die beste Chance zum Ausgleich dann in der 76. min, schöne Flanke von D. Wetzel genau 2 m vors Tor und Th. Jakubietz brachte das Kunststück fertig diesen Ball über das Tor zu schießen. Danach brachte Gästetrainer Kujat seinen gefährlichen Stürmer Saidi, der dann auch in der 84. min für unseren k.o. sorgte. Fazit: Trotz schlechter Leistung, wollte Wacker gewinnen und das merkte man. Wir sind einfach zu grün um so einer Mannschaft den Zahn zu ziehen!

 

12. Punktspiel 22.10.06 Reinickendorfer Füchse gegen Eintracht Mahlsdorf 6:1 Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Jakubietz

Spielbericht:

Dieses Ergebnis alleine spricht Bände ! Die erste Halbzeit war nach dem frühen Gegentor (12 sec.) eigentlich ausgeglichen verlaufen. Die Füchse waren nicht so ganz auf der Höhe und man merkte ihnen ihre Unsicherheit an. Was dann aber in der zweiten Halbzeit ablief spottet jeder Beschreibung. Den Füchsen wurde das Fußballspielen leicht gemacht. Ohne jeglicher Gegenwehr konnten sie kombinieren und den Ball laufen lassen. Wir wurden regelrecht vorgeführt. Und damit sollte man es auch bewenden lassen. Wie man in der Verbandsliga spielt, wurde uns heute sehr deutlich gemacht !

 

11. Punktspiel 15.10.06 Eintracht Mahlsdorf gegen Hilalspor Berlin 2:2 (1:2) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Kuhfahl - Pense - Gebauer - Schmidt (ab 28. Fraune) - Liersch - Janitzek - Wetzel - Mentz (ab 63. Wirth) - Jakubietz - Zorn

Torfolge:

1:0 4 min. D.Wetzel (Chr. Zorn), 2:2  81 min. D. Wetzel (Th. Wirth)

Spielbericht: 

Nach dieser, gerade in der zweiten Halbzeit, hektisch geführten Partie müssen wir mit einem Punkt leben. Die Mannschaft legte wieder los wie die Feuerwehr und ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen. Folgerichtig dann auch schon in der 4. Minute das 1:0 durch Daniel Wetzel durch eine genau getimte Flanke von Christoph Zorn. In der 28. Minute mußte Daniel Schmidt mit einer schweren Rippenprellung vom Platz. In der Folgezeit ließen wir den Gegner immer mehr Raum zum spielen und wurden kurz vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag kalt erwischt. In der zweiten Halbzeit wollten wir das Spiel auf jeden Fall drehen und die 3 Punkte behalten. Doch unsere Angriffe wurden, entweder, unkonzentriert abgeschlossen oder der Torwart von Hilalspor stand noch im Weg. Wenigstens schafften wir noch den Ausgleich aber das erst in der 81. Minute. Das dritte Tor wollte einfach nicht mehr fallen. Schade aber so langsam kommen wir in Fahrt und finden uns immer mehr. Nächsten Sonntag steht die schwierige Aufgabe Rein. Füchse vor uns. Doch manchmal ist es leichter gegen einen guten Gegner zu spielen. Also auf, wir wollen nicht nur die 3 Punkte abliefern.

z.Z. 55

10. Punktspiel 08.10.06 Brandenburg 03 gegen Eintracht Mahlsdorf 1:3 (0:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler (ab 55. Fraune) - Pense - Gebauer - Schmidt - Liersch - Janitzek (ab 62. Wirth) - Kuhfahl - Mentz - Wetzel (ab 82. Hübner) - Jakubietz

Torfolge:

  0:1  41 min. Kuhfahl  FE, 1:1  59 min., 1:2  65 min. Fraune (Jakubietz), 1:3  87 min. Liersch (Hübner)

Spielbericht:

Das erste 6 Punkte Spiel ist gewonnen und aufgrund der zweiten Halbzeit auch verdient. Man merkte der Mannschaft in der ersten Halbzeit die Nervosität an, aufgrund der Wichtigkeit dieses Spiels. Sehr viel Stückwerk auf beiden Seiten und teilweise ein heilloses Durcheinander in beiden Abwehrreihen. In der 41 min. ein schöner Paß von Th. Jakubietz auf F. Liersch, der im Strafraum nur noch durch ein Foul zu stoppen war. M. Kuhfahl verwandelte diesen Strafstoß kaltschnäuzig. In der zweiten Halbzeit ließen wir uns wieder zu weit hinten reindrängen und kassierten prompt den Ausgleich. In der Folgezeit fingen die Brandenburger immer mehr an, mit dem guten Schiedsrichter Semmler (SSV) zu hadern und kamen so aus dem Tritt. Wir spielten jetzt konsequenter nach vorne und machten dann auch unsere Tore. Ein sehr wichtiger Sieg, der uns Selbstvertrauen für die nächsten schweren Aufgaben geben sollte. Noch ein Wort zu Brandenburg, man sollte sich doch einmal Gedanken darüber machen ob man von den Räumlichkeiten schon Verbandsligatauglich ist. Das ist immerhin die höchste Spielklasse Berlins und hat Kabinen die jeder Beschreibung spotten. Auch, dass die Spieler über die Straße zum Platz müssen sollte überdacht werden.

 

2. Pokalspiel 03.10.06 Eintracht Mahlsdorf gegen Blau Gelb Berlin 7:0 (1:0) Mannschaftsaufstellung EM:

 Fabian - Kuhfahl - Pense - Schmidt - John - Janitzek (ab 46. Jakubietz) - Liersch - Mentz (ab 63. Wirth) - Fraune - Wetzel - Hübner (ab 46. Zorn)

Torfolge:

1:0  34 min. Wetzel (Fraune), 2:0  51 min. Kuhfahl (Mentz), 3:0  61 min. Fraune (Jakubietz), 4:0  66 min. Wirth (Jakubietz), 5:0  68 min. Fraune (Schmidt), 6:0  74 min. Wetzel (Zorn), 7:0  88 min. Wetzel (Jakubietz)

Spielbericht:

Mit einem Kantersieg in die 3. Runde eingezogen ! Der Pokal ist immer noch, nur, schmückendes Beiwerk aber dieser, in der zweiten Halbzeit, rausgespielte Sieg müßte uns nun auch Selbstvertrauen für die nächsten beiden 6 Punkte Spiele geben ! Natürlich spielt der Gegner 3 Klassen tiefer aber der Pokal hat immer seine eigenen Gesetze. Also los Jungs, weiter.

 

9. Punktspiel 01.10.06 Eintracht Mahlsdorf gegen Spandauer SV  2:4  (0:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Gebauer - Schmidt - Mentz - Kuhfahl (ab 66. Hübner) - Wetzel (ab 70. Fraune) - Janitzek - Liersch (ab 70. Wirth) - Jakubietz - Zorn

Torfolge:

 0:1 31 min. FE Kusche, 0:2 52 min. Yang, 0:3 61 min. Gaudian, 1:3 67 min. Janitzek (Jakubietz), 2:3 74 min. Zorn, 2:4 90 min. Zaher

bes. Vorkommnisse: 87 min. rote Karte D. Gebauer (Foulspiel)

Spielbericht:

Ein Spiel was an Dramatik und Spannung, gerade in der zweiten Halbzeit, nicht so schnell zu überbieten ist. Und einen Schiedsrichter der einen sehr schlechten Tag erwischte. Denn bereits in der 31 min. war unser Konzept, lange die null zu halten, über den Haufen geworfen. Der Herr Schiedsrichter pfiff nämlich Elfmeter ! Der Spieler Gaudian (SSV) tritt Gebauer (Mahlsdorf) in die Haken und bekommt einen Elfer, einfach nur unverschämt. Und das, nachdem sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit neutralisierten. Von dem Schock noch nicht ganz erholt, fielen dann auch noch zwei Treffer für den SSV. So stand es wieder mal 0:3. Doch jetzt auf einmal wachten wir auf und boten recht ansehnlichen Fussball und kamen auch bis auf 2:3 ran. Der SSV verteidigte nur noch sein Tor und kam nicht mehr über die Mittellinie. Zu der roten Karte nur soviel, D. Gebauer zog seinen Gegenspieler am 16er am Trikot der daraufhin zu Fall kam. Eine klare gelbe Karte aber der schlechte Schiedsrichter Milenz gab ihm rot. Mit den Worten, " Sie waren der letzte Mann". Wohl gemerkt, es standen noch 5-6 andere Spieler näher dem Tor als er. In der 90 min. hatten wir dann die Chance zum Ausgleich, doch der Freistoß von Fraune am 16er landete beim Gegner und der hatte keine Mühe zum 2:4 zu vollenden. Denn Teige war als vierter Stürmer mit nach vorne geeilt. Schade, aber warum können wir nicht 90 Minuten Fussball spielen !

 

8. Punktspiel 24.09.06 Köpenicker SC gegen Eintracht Mahlsdorf   2:1 (0:0)    Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense - Gebauer - Liersch (ab 80. Zepezauer) - Kuhfahl - Janitzek - John (ab 60. Fraune) - Wetzel (ab 60. Hübner) - Zorn - Jakubietz

Torfolge:

1:0 46 min. Speck, 2:0 66 min. Kulb, 2:1 68 min. Jakubietz (Hübner)

Spielbericht:

Wir sind eigentlich mit großen Erwartungen zu Köpenick gefahren und wollten an die Leistung von Makkabi anknüpfen. Aber letztendlich stehen wir wieder mit leeren Händen da. Es werden immer noch zu viele individuelle Fehler gemacht, die dann zu Toren führen. In der ersten Halbzeit passierte nicht viel, da sich beide Mannschaften nur sehr wenig zutrauten. Und in der zweiten Halbzeit dann wieder zu viele Fehler, die Köpenick eiskalt nutzte. Aber nach dem schnellen Anschlußtor durch Thomas Jakubietz begann die Abwehr von Köpenick zu schwimmen. Dieses durcheinander konnten wir aber nicht nutzen weil das umschalten von Abwehr auf Angriff viel zu lange dauert. Dadurch konnten sich die Köpenicker immer wieder sortieren. Natürlich hatten wir auch ein wenig Pech, ein 20 Meter Freistoß von Th. Jakubietz knallte erst an die Latteninnenseite dann an den Pfosten und schließlich landete der Ball, nicht im Tor ! Fazit: Dieses Spiel muß man nicht verlieren. Köpenick verteidigte clever den Vorsprung und wir müssen immer noch sehr viel lernen.

 

7. Punktspiel 17.09.06 Eintracht Mahlsdorf gegen TUS Makkabi 2:0  (1:0)            Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense - Gebauer - Liersch - Janitzek - Wetzel (ab 52. Zepezauer) - Kuhfahl (ab 84. Knape) - John - Zorn (ab 81. Hübner) - Jakubietz

Torfolge:

1:0  44 min. Zorn (Jakubietz), 2:0  49 min. Zorn (Jakubietz)

z.Z. 45

Spielbericht:

Ein ganz wichtiger Sieg für die Moral der Truppe ! Nach 90 Minuten kann man sagen, daß es ein verdienter Sieg war, der in der 2. Halbzeit auch noch höher hätte ausfallen können. Herauszuheben sind für mich, C. Teige mit einer tadellosen Leistung, M. Kuhfahl trieb die Truppe immer wieder an und Chr. Zorn, der sich heute als echter Torjäger erwies und eiskalt seine Tore machte. Wir sind jetzt zwar in der Verbandsliga angekommen aber müßen jetzt natürlich gegen den KSC zeigen, daß es sich nicht um eine Eintagsfliege gehandelt hat. Gerade die zweite Halbzeit hat gezeigt, daß wir hinten sicher stehen können ! Und wie gesagt, vorne machen wir immer unsere Tore. Weiter so Jungs !

 

6. Punktspiel 10.09.06 Berliner SC gegen Eintracht Mahlsdorf 4:1                Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense (ab 66. Knape) - Gebauer - Wolter - Janitzek - Liersch - Fraune - Kuhfahl - Hübner (ab 57. Wirth) - Zorn

Torfolge:

10 min. 1:0 Karakaya, 58 min. 2:0 Karakaya, 61 min. 2:1 Janitzek (Liersch), 63 min. 3:1 Eigentor Pense, 67 min. 4:1 Karakaya

Spielbericht:

Ein Spiel, dass ohne Worte eigentlich am besten kommentiert ist ! Wir liegen 1:0 hinten, Clemens hält einen Elfmeter. Kein Ruck geht durch die Mannschaft. Wir machen aus keiner Chance, daß 1:2. Immer noch geht kein Ruck durch die Mannschaft ! Und dann der Höhepunkt, dass Eigentor von Pense. Nicht falsch verstehen, dass kann jedem mal passieren aber es ist bezeichnend für unsere, derzeitige, Situation. Jeder sollte sich überlegen, ob er der Verbandsliga gewachsen ist ! Denn so wie die Mannschaft auftritt kann es nicht weiter gehen. Es ist keine Spannung zu sehen, es mangelt bei fast allen an der Einstellung und es wird nicht richtig zugehört wenn Hinweise gegeben werden. Es kann auch ruhig mal ein wenig aggressiver gespielt werden. Zeigt doch endlich mal dem Gegner, dass ihr auch da seit ! Sorry, aber nach dem Spiel in Zehlendorf dachte ich, es kann nicht schlimmer werden aber da habe ich mich wohl getäuscht. Aber es hilft nichts, da müssen wir jetzt gemeinsam versuchen wieder raus zu kommen. Besonderheiten: 35 min. Handelfmeter für Berliner SC, gehalten von Teige (durch Janitzek verursacht)

 

1.Pokalspiel 03.09.06 Nordberliner SC gegen Eintracht Mahlsdorf  0:4 (0:1)                Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Sattler (ab 46. Pense) - Wolter - Gebauer (ab 76. Fraune) - Knape - Brandies - Janitzek - Liersch - Wirth (ab 76. John) - Hübner - Zepezauer

Torfolge:

7 min. Hübner, 46 min. Zepezauer, 55 min. Hübner,64 min. Zepezauer

Spielbericht:

Unterm Strich, eine Runde weiter ohne überzeugt zu haben. Positiv, beide Stürmer haben abwechselnd getroffen und wir haben zu null gespielt. Das soll es auch schon gewesen sein denn der Pokal ist nur schmückendes Beiwerk. Wichtig ist, daß die Jungs sich ein wenig Selbstvertrauen für die nächsten Spiele in der Verbandsliga geholt haben.

 

5.Punktspiel 30.08.06 Hertha 03 gegen Eintracht Mahlsdorf 4:0 (4:0)                 Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Janitzek - Pense - Gebauer - Wolter - Kuhfahl - Jakubietz (ab 46. Zepezauer) - Liersch - Knape - John (ab 46. Fraune)

Torfolge:

1:0 17 min. 2:0 35 min. 3:0 36 min. 4:0 40 min.

Spielbericht:

Eine Niederlage die sich schon in den ersten Minuten abzeichnete. Hertha 03 mit einer gepflegten Spielanlage, Ballsicher, schneller und sich fast blind verstehend. Man kann sagen, der Saisonstart ist nun vollends in die Hose gegangen. Aber es hilft ja nichts, weiter hart arbeiten und sich so schnell wie möglich an die rauhe Verbandsligaluft gewöhnen. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können aber Hertha 03 schaltete 2. Halbzeit drei Gänge zurück. Bei uns in der Mannschaft ist es viel zu leise aber das kommt daher, weil jeder mit sich selbst zu tun hat und im Moment niemand die Mannschaft führen kann. Aber es sind noch 29 Spieltage in denen wir es besser machen können.

 

4.Punktspiel 27.08.06 Eintracht Mahlsdorf gegen SCC   0:0                   Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Pense - Gebauer - Schmidt - Wolter - Wetzel - Jakubietz - Hübner (ab 65. Zepezauer) - Liersch (ab 84. Brandies) - Fraune (ab 74. John)

Torfolge: -

Zuschauer: 65

Spielbericht:

Aufgrund der Ausfälle von Zorn, Janitzek und Kuhfahl mußten und wollten wir auch defensiver beginnen. Wir wollten versuchen, hinten zu null zu spielen. Das gelang ja auch aber auf Kosten unserer Angriffsbemühungen. Mit voller Mannschaftsstärke wäre gegen diesen Gegner mehr drin gewesen. Aber auch die Spieler, die nicht unbedingt zu den ersten Elf gehören sollten endlich versuchen zu zeigen, daß sie zu unrecht auf der Bank sitzen !

 

3.Punktspiel 20.08.2006 Spandau 06 gegen Eintracht Mahlsdorf 4:2 (1:1)  Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Janitzek (ab 46. Brandies) - Pense - Gebauer - Schmidt - Wetzel (ab 80. Fraune) - Kuhfahl (ab 66. Hübner) - Jakubietz - Liersch - Zorn

Torfolge:

6. min Th. Jakubietz (dir. Freistoß) 1:0,

35. min1:1, 61. min1:2, 82. min1:3, 87. min Th. Fraune (Chr. Zorn) 2:3, 88. min2:4

Zuschauer: 168

Spielbericht:

Es ist sehr schwer einen Bericht zu verfassen wenn man noch sehr geschockt über diese Leistung ist. Gerade wenn man, wie ich, selbst jahrelang Fußball gespielt hat aber die zweite Halbzeit grenzt ja schon an Arbeitsverweigerung. Die ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit wurde von uns bestimmt. Mit schnellen Spielzügen nach vorne wurde immer wieder die gegnerische Abwehr überwunden, nur die Tore wollten nicht fallen. Sehenswert in der 6. Minute, der 20 Meter Freistoßkracher von Th. Jakubietz, wieder einmal bester Spieler auf dem Platz, der uns mit 1:0 in Führung brachte. Danach brachten wir den Ball einfach nicht mehr im Tor unter und bauten so den Gegner auf. So fiel auch folgerichtig in der 35. min das 1:1. So gingen wir mit diesem schmeichelhaften Ergebnis, für den Gegner, in die Halbzeit. Über die zweite Halbzeit möchte ich nicht mehr viel schreiben. Denn was sich bei uns abspielte hat mit Fußball nur sehr wenig zu tun ! Nur soviel, die Abwehr total überfordert, einen C. Teige im Tor der einen rabenschwarzen Tag erwischte und sich 2 Tore alleine schenkte. Fazit: Wenn wir so weiter machen, haben wir in der Verbandsliga nichts zu suchen ! Es sollte sich jeder Spieler seine eigenen Gedanken machen und sich mit seinen Fehlern beschäftigen !

 

2.Punktspiel 17.08.2006   Eintracht Mahlsdorf gegen VfB Hermsdorf 3 : 3 (1 :0 )      Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Janitzek (ab 72. Fraune) - Pense - Gebauer - Brandies - Schmidt (ab 62. Fiedler) - Wetzel (ab 88. Hübner) - Jakubietz - Liersch - Zorn

Torfolge:

14 min. Th. Jakubietz (dir. Freistoß) 1:0, 50 min. Th. Jakubietz (Chr. Zorn) 2:0

61 min. Chr. Zorn (D. Wetzel)3:0, 68 min. 3:1, 73 min. 3:2, 84 min. 3:3

Spielbericht:

So ist das halt in der Verbandsliga, da führt man klar 3:0, und läßt sich trotzdem noch die Butter vom Brot nehmen. Hermsdorf konnte sich zur Pause nicht beschweren wenn es schon 3 oder 4:0 gegen sie gestanden hätte aber unsere Chancen nutzten wir nicht. Nach der Pause dann erstmal das gleiche Bild. Schöne Kombinationen führten zum 2 und 3:0. Doch wer jetzt dachte, daß wir unseren ersten Sieg einfahren würden der hatte sich geirrt. Hermsdorf glaubte immer an ihre Chance und drängte uns, komischer Weise, immer weiter in unsere Hälfte. Die Ordnung ging komplett verloren und auch unsere erfahrenen Spieler konnten diese auch nicht mehr herstellen. Es wundert schon sehr aber wir dürfen uns über diesen einen Punkt noch freuen, denn Hermsdorf hätte uns auch noch 4 oder 5:3 besiegen können. Wir müssen weiter hart an uns arbeiten und unsere Defensive stärken.

 

1.Punktspiel 13.08.2006  Eintracht Mahlsdorf gegen Tasm./Gropiusstadt 1:2 (0:1) Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler - Schmidt - Gebauer - Pense - Fiedler (ab 46. Wetzel) - Janitzek (ab 75. Hübner) - Brandies - Fraune (ab 71. Liersch) - Zorn - Jakubietz

Spielerwechsel:

Torfolge:

0-1 (1.min), 0-2 (62.min), Jakubietz 1-2 (63.min)

(Vorlage/ D. Wetzel)

Spielbericht

Erster Spieltag und gleich einer der Staffelfavoriten. Ein harter Brocken, doch auch zwei Grundverschiedene Halbzeiten. Man merkte der Truppe in der ersten Halbzeit an, das Sie doch zuviel Respekt vor dem Gegner hatte. Tas konnte gefällig kombinieren ohne wirklich gestört zu werden. Dann auch das wohl schnellste Tor der Verbandsligageschichte, nach genau 22 Sekunden schlug der Ball in unserem Gehäuse ein. In der Folgezeit hätten wir durchaus den Ausgleichstreffer markieren können aber der Pfosten und Unkonzentriertheiten verhinderten das. In Halbzeit zwei kam die Mannschaft verändert aufs Feld, für den heute schwachen D. Fiedler nahm Trainer Orbanke D. Wetzel in die Mannschaft und das machte sich sofort bemerkbar. Daniel agierte mit Übersicht und schönen Pässen und so konnten wir Tas hinten rein drängen. Doch in der 53. Minute erwischten sie uns kalt und ließen das 0:2 folgen. Doch die Mannschaft fightete und wurde, nach schöner Vorarbeit von Wetzel, mit dem Anschlußtreffer belohnt. Nun war es ein Spiel auf ein Tor. Tas produzierte einen Fehler nach dem andren aber mehr als ein Lattentreffer wollte nicht raus springen. Fazit: 1. Halbzeit zuviel Respekt gehabt und dadurch viele Fehler gemacht, 2. Halbzeit, super gespielt und gekämpft und das gegen einen vermeintlich übermächtigen Gegner. Weiter so Jungs, so müssen wir niemanden fürchten

 

10.Testspiel 06.08.2006  BSV Eintracht Mahlsdorf gegen MSV Rüdersdorf 3 : 2 ( : )      Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Kuhfahl , Jakubietz ,Janitzek

Spielbericht:

9.Testspiel 05.08.2006  FFC Viktoria gegen BSV Eintracht Mahlsdorf 1 : 0 (0:0)      Mannschaftsaufstellung EM:

Torfolge:

Spielbericht:

Turnier 30.07.2006  Bezirkspokal Marzahn Hellersdorf     

Mannschaftsaufstellung EM:

 Gruppenphase: 1. FC Marzahn - Eintracht Mahlsdorf  0:0

Eintracht Mahlsdorf - HFC Schwarz Weiß  4:0  Tore: Zorn, Hübner, Wetzel, Liersch

Stern Kaulsdorf - Eintracht Mahlsdorf  0:1  Tor: Wirth

FSV BW Mahlsdorf/Waldesruh - Eintracht Mahlsdorf  2:2  Tore: Eigentor, Liersch

Halbfinale:Eintracht Mahlsdorf - RW Hellersdorf  2:0  Tore: Liersch, Hübner

Finale:Eintracht Mahlsdorf - FC Nordost  4:2 n.E. (0:0)

Zuschauer: 300

Spielbericht:

Eigentlich bräuchte man zum Bezirkspokal nur 2 Mannschaften einladen, Nordost und uns. Denn, seit es diesen Pokal gibt, gab es nur zwei Gewinner, 2004 und 2006 Mahlsdorf und 2005 Nordost. Damit würde man aber die Leistungen der so genannten "kleinen" nicht anerkennen. Und diese Leistungen sollte man auch würdigen. Dieses Turnier haben wir gewonnen, weil wir das bessere Stehvermögen hatten. Bei 30 Grad und 7 Stunden Fußball freut sich wohl jeder auf den letzten Schlußpfiff. Aber auch dort hat die Mannschaft Stärke bewiesen und gezeigt, daß sie zu recht in der Verbandsliga spielt. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Titel der noch jungen Saison !

Fotos zum Spiel: hier

Video zum Spiel: hier

8.Testspiel 29.07.2006  Eintracht Mahlsdorf gegen Germ. Schöneiche 3:0 (2:0) Mannschaftsaufstellung EM:

Elmer - Fiedler (ab 46. Sattler) - Pense - Gebauer - Schmidt (ab 82. Maraszkiewicz) - Brandies (ab 73. Wirth) - Janitzek - Liersch - Fraune (ab 46. John) - Zorn - Zepezauer (ab 46. Hübner)

Spielerwechsel:

Torfolge:

Th. Brandies, Th. Fraune, Chr. Zorn

Spielbericht

Ohne M. Kuhfahl, Th. Jakubietz und beide Torhüter der Mannschaft konnte man den Oberligisten in seine Schranken weisen. In der ersten Halbzeit hat man gesehen, daß der Feinschliff so langsam anfängt zu wirken. Schöne Kombinationen und ein schnelles Paßspiel waren zu bewundern. Das Mittelfeld ackerte und unsere Stürmer, vor allem Chr. Zorn, wirbelten die Schöneicher Abwehr immer wieder schwindelig. Auch in der zweiten Halbzeit stellte man sich nicht nur hinten rein, sondern versuchte immer wieder Druck zu machen. Das wurde dann auch in der 67. min mit dem 3:0 belohnt.

7.Testspiel 26.07.2006  SV Empor Berlin gegen BSV Eintracht Mahlsdorf 1 : 7 (1:2)      Mannschaftsaufstellung EM:

Elmer - Wetzel - Pense - Brandies (ab 46. Gebauer) - Schmidt (ab 46. Zander) - Fraune - Liersch (ab 46. John) - Kuhfahl ( ab 67. Maraszkiewicz) - Jakubietz (ab 46. Zorn) - Janitzek (ab 71. Liersch) - Hübner (ab 46. Zepezauer)

Torfolge:

3x Zepezauer, Fraune, Jakubietz, Janitzek, Zorn

Spielbericht:

Dieses Spiel sollte eigentlich ein erster Gradmesser für das Team sein, denn Empor hat kräftig aufgerüstet und wollte uns einiges Abverlangen. Doch es kam anders, durch flüssiges Kombinationsspiel und mannschaftliche Geschlossenheit wurde der Gegner praktisch "vernichtend" geschlagen. Bei Empor merkte man, daß es alle sehr gute Fussballer sind aber es noch keine Mannschaft ist. Herauszuheben ist Zepezauer mit seinen 3 Toren und Kuhfahl, der immer wieder neue Ideen ins Spiel brachte und auch umsetzte. Freuen wir uns auf Samstag, da ist Germania Schöneiche bei uns in Mahlsdorf zu Gast.

6.Testspiel 23.07.2006 BSV Eintracht Mahlsdorf gegen SF Johannisthal 3 : 2 (2:0)  Mannschaftsaufstellung EM:

Elmer - Maraszkiewicz - Schmidt (ab 46. Wetzel) - Gebauer (ab 46. Buse) - Liersch - John - Janitzek (ab 46. Mentz) - Kuhfahl (ab 46. Bratke) - Brandies - Jakubietz (ab 46. Fraune) - Zorn (ab 46. Loverc)

Spielerwechsel:

Torfolge:

Jakubietz, Zorn, Wetzel

Spielbericht

Im vorigen Bericht hatte ich ja angekündigt, daß gegen Johannisthal sicher eine Leistungssteigerung zu erwarten ist. Und so zeigte sich in der ersten Halbzeit, daß ich damit recht behalten sollte. Es wurde teilweise schon recht flüssig kombiniert und das Zusammenspiel der einzelnen Mannschaftsteile wurde intensiviert. In der zweiten Halbzeit wurden 6 Mann ausgewechselt und es gab einen kleinen Bruch im Spiel nach vorne. Man hat gesehen, daß einige doch ganz schön zu kämpfen haben, sich für den Verbandsligakader zu qualifizieren. Aber auf der ersten Halbzeit kann man aufbauen !

5.Testspiel 19.07.2006  Fortuna Biesdorf gegen BSV Eintracht Mahlsdorf  1:1 (0:0)      Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Maraszkiewicz (ab 46. Liersch) - Zander (ab 46. Janitzek) - Gebauer - Wirth (ab 46. Jakubietz) - Brandies - Kuhfahl - Fiedler - Fraune (ab 46. John) - Wetzel - Zorn (ab 46. Zepezauer)

Torfolge: 1-0, 1-1 V.Janitzek

Zuschauer: 50

Spielbericht:

Ein Spiel aus dem man nur lernen kann wie man es nicht macht. Außer Gebauer und Janitzek waren irgendwie alle nicht beim Spiel sondern in Gedanken am Strand. Nichts klappte, angefangen vom Laufverhalten über eklatante Zweikampfschwächen bis hin zu Abspielfehlern die nicht mehr mit anzusehen waren. Aber wir haben ja noch zwei Wochen um den Feinschliff zu kreieren. Und das, da bin ich mir sicher, wird Trainer Orbanke schon machen. Sonntag gegen Johannisthal wird man schon Fortschritte sehen.

4.Testspiel 16.07.2006 BSV Eintracht Mahlsdorf gegen SFC Stern 1900  6 : 1 (2:1 )      Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Maraszkiewicz - Schmidt (ab 35. Gebauer) - Knape (ab 46. Buse) - Liersch - Brandies (ab 46. Fraune) - Janitzek (ab 74. Brandies) - John (ab 46. Mentz) - Wetzel (ab 46. Kuhfahl) - Zorn (ab 46. Loverc) - Jakubietz (ab 74. Zorn)

Spielerwechsel:

Torfolge:

2x Chr. Zorn, M. Kuhfahl, V. Janitzek, F. Liersch, Th. Jakubietz

Zuschauer: 45

Spielbericht:

Das heutige Spiel hat gezeigt, daß so langsam Schliff in die Truppe kommt. Nachdem Trainer Orbanke vor dem Spiel noch einmal jedem deutlich gemacht hat um was es geht, sahen die Zuschauer in der 2. Halbzeit schon ganz ansehnlichen Fussball. Es kann natürlich noch nicht alles klappen aber es waren schon einige gelungene Szenen dabei. Dabei hatte man in Maraszkiewicz einen umsichtigen Libero und auch Kuhfahl, Fraune und Zorn harmonierten schon ganz gut. In der nächsten Woche wird wieder kräftig an den Grundlagen gearbeitet und dann wollen wir mal sehen wie es am Mittwoch gegen Biesdorf läuft. Nicht ganz so schön ist die Verletzung von D. Schmidt, der sich im Zweikampf ein Cut am linken Auge zuzog und ins Krankenhaus gebracht wurde. Dort wurde der Cut mit 6 Stichen genäht. Gute Besserung Schmidte !

Fotos zum Spiel: hier

3.Testspiel 13.07.2006  Fortuna Pankow gegen BSV Eintracht Mahlsdorf  2:5 (1:1)      Mannschaftsaufstellung EM:

Fabian - Maraszkiewicz - Bratke (ab 46. Buse) - Knape (ab. 71. Bratke) - Janitzek (ab71. Zander) - Liersch - Zander (ab 46. Mentz) - Wetzel (ab 46. Wirth - ab 55. Hübner) - Hübner (ab 46. Zepezauer) - Loverc (ab 71. Wetzel)

Torfolge: Liersch, Janitzek, Hübner, 2x Zepezauer

Spielbericht:

Zwar konnten wir im 3. Spiel gewinnen doch überzeugend war das auch noch lange nicht. Wenn man bedenkt, daß Pankow einige Spieler aus der E-Klasse ! spielen lassen hat relativiert sich das Ergebnis von alleine. Man kann im Moment noch nicht sehen, daß sich die neuen Spieler für die Verbandsliga empfehlen wollen. Herauszuheben ist, das der erst 18-jährige Robert Maraszkiewicz seine Sache als Libero ganz ordentlich gemacht hat. Natürlich war das bei dem Gegner auch nicht ganz so schwer aber er hat über 90. Minuten keine Fehler gemacht. Diesen Willen müßen aber noch einige mehr aufbringen ! Also, Ärmel hochkrempeln und dem Trainerteam zeigen, daß sie dazu gehören wollen.

2.Testspiel 12.07.2006 BSV Eintracht Mahlsdorf gegen BFC Dynamo 1:5 (0:3)      Mannschaftsaufstellung EM:

1.Halbzeit: Fabian - Gebauer - Knape - Kuhfahl - Brandies - Buse - Wirth - Fraune - Wetzel - Zorn - Mentz

2.Halbzeit: Teige - Liersch - Schmidt - Bratke - Maraszkiewicz - Zepezauer - John - Zander - Janitzek - Hübner - Jakubietz

Torfolge: 0-1 ,0-2 ,0-3, 1-3 Jakubietz (50.) ,1-4 ,1-5

Zuschauer: 90

Spielbericht:

Auch das zweite Testspiel ging klar verloren. Die Mannschaft ist, bis jetzt, noch nicht in der Lage zu zeigen was fussballerisch in ihnen steckt. Auch der BFC kam ersatzgeschwächt aber man sah, daß sie viel eingespielter waren wie wir. Im Mittelfeld wurde zu oft der Ball verloren und dann nicht mehr nach hinten gearbeitet. Das Zusammenspiel in allen Mannschaftsteilen ist bis jetzt noch Stückwerk und so kam der Gegner immer zu Chancen. Doch, abwarten, bis jetzt hat die Mannschaft, im Training, noch keinen Ball gesehen. In den nächsten Testspielen wird bestimmt zu sehen sein, daß wir Verbandsliga spielen.

1.Testspiel 08.07.2006 Eintracht Mahlsdorf gegen 1.FC Union Berlin 1:6 (0:4)

Mannschaftsaufstellung EM:

Teige - Sattler (ab 71. Zepezauer) - Liersch (ab 46. Brandies) - Janitzek - Gebauer - Schmidt (ab 46. Fraune) - Wolter (ab 46. Wirth) - Fiedler - Kuhfahl - Jakubietz - Hübner (ab 46. Zorn)

Torfolge:0-1 Streit(15.), 0-2 Wunderlich(26.), 0-3 Wunderlich(32.), 0-4 Patschinski(34.), 1-4 Zorn(50.), 1-5 Teixeira(53.), 1-6 Teixeira(78.)               Zuschauer: 987

Spielbericht: Fotos hier

- Archiv 08/09 -

- Archiv 07/08 -

- Archiv 06/07 -